Skoda Auto steigert Roomster-Produktion

0
112

Mladá Boleslav/Weiterstadt (ots) – Wegen der großen
Kundennachfrage steigert Skoda Auto die Produktion der neuen
Modellreihe Roomster. Ab dem 22. November wird im Werk Kvasiny eine
dritte Schicht eingesetzt. Damit sollen bis zum Jahresende mehr als
20.000 Fahrzeuge produziert werden.

Auch in Deutschland liegen für den Wagen noch vor der offiziellen
Markteinführung an diesem Wochenende mehr als 8.000 Neubestellungen
vor.

„Der Roomster wird uns in diesem Jahr allem Anschein nach helfen,
die historische Grenze von einer halben Million hergestellter und
verkaufter Autos zu überschreiten“, sagte Martin Jahn,
Vorstandsmitglied für den Bereich Personalwesen von Skoda Auto, zu
dieser Entwicklung.

Die Serienproduktion des Roomsters hat Ende März diesen Jahres
begonnen. Nach der Markteinführung in Tschechien im Juni startet der
Roomster nun auch sehr erfolgreich in Deutschland, in der Slowakei,
Frankreich, Österreich und Großbritannien.

Mit der Erweiterung der Produktion in Kvasiny wird derzeit die
Einstellung neuer Mitarbeiter fortgesetzt. Zu den bislang 1.300
neuen Mitarbeitern sollen bis Jahresende noch 600 weitere
hinzukommen. Skoda Auto beschäftigt in allen drei Werken in der
Tschechischen Republik mehr als 26.000 Leute.

Pressekontakt:
Katrin Thoß
Telefon 06150 / 133128
Telefax 06150 / 133129
Mailto: katrin.thoss@skoda-auto.de

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here