Matthias Kahle startet bei der Deutschland-Rallye

0
107

Trier/Weiterstadt (ots) – Matthias Kahle und Copilot Peter Göbel
werden bei der ÖMV-ADAC-Rallye Deutschland vom 10. bis 13. August an
den Start gehen. Für den sechsfachen Deutschen Rallyemeister Matthias
Kahle ist es der erste Einsatz bei einem WM-Lauf im Fabia WRC von
Skoda Auto Deutschland, mit dem er in dieser Saison die
Veranstaltungen zur Deutschen Rallye Serie (DRS) bestreitet. Bei der
Deutschland-Rallye 2003 starteten Matthias Kahle und Co-Pilot Peter
Göbel mit einem Octavia WRC und konnten sich als bestes Skoda Team
auf Rang 15 platzieren.

Der deutsche Lauf innerhalb der Rallye-WM findet als nächste
Veranstaltung nach der Sommerpause mit Start und Ziel in Trier statt
und enthält neben den typischen Weinberg-Prüfungen an der Mosel auch
äußerst selektive Etappen auf dem berüchtigten Truppenübungsplatz
Baumholder im Hunsrück.

Matthias Kahle freut sich auf seine Teilnahme bei der
Deutschland-Rallye. „Sie ist schließlich das größte und wichtigste
Ereignis im deutschen Rallyesport. Es wird eine Riesenherausforderung
sein, sich mit der Weltelite zu messen. Und natürlich ist es toll,
vor dieser Kulisse zu fahren. Die Zuschauerresonanz bei der DRS ist
schon groß, aber bei einem WM-Lauf sind natürlich noch viel mehr Fans
unterwegs.“

Neben Matthias Kahle werden vier weitere Skoda Fahrer ebenfalls
auf Fabia WRC bei der Deutschland-Rallye starten. Sie kommen alle aus
den Privatteams, die in dieser Saison mit Werksunterstützung bei der
Rallye-WM antreten: Francois Duval (B) vom belgischen FIRST Skoda
Team, Jan Kopecky (CZ) vom Czech Rally Team Skoda Kopecky sowie
Andreas Aigner (A) und ein zusätzlicher Pilot auf den beiden Fabia
WRC des Red Bull Skoda Team.

Pressekontakt:
Nikolaus Reichert
Telefon 06150 / 133120
Telefax 06150 / 133129
Mailto: nikolaus.reichert@skoda-auto.de

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here