Flottenautos im Vergleich: SKODA Praktik bester Diesel-Kleintransporter

Weiterstadt (ots) – Bei der 52. Auflage der großen Flottenmanagement-Vergleichsserie belegt der SKODA Praktik 1.6 l TDI den ersten Platz. In der Gesamtabrechnung, in der vor allem die monatlichen Kosten der einzelnen Modelle im Vordergrund stehen, fährt das clevere Nutzfahrzeug von SKODA unter allen getesteten Diesel-Kleintransportern ganz nach vorn. Im Vergleich der acht Vertreter dieses Flottenmarkt-Segments durch die Fachzeitschrift Flottenmanagement brillierte der Praktik insbesondere mit dem niedrigsten Netto-Listenpreis von 12.755 Euro und mit dem niedrigsten Verbrauch. Kein Mitbewerber konnte in der Sonderwertung „Verbrauch“ den Bestwert von 4,7 Liter Diesel auf 100 Kilometer unterbieten.

Wer seinen Fuhrpark mit Kleintransportern ausrüstet, setzt mit scharfem Blick auf die Kosten einen hohen Nutzwert voraus. Der SKODA Praktik erfüllt diese Erwartungen der Flottenbetreiber: Bei den Sonderwertungen „Nutzlast“ und „monatliche Betriebskosten“ belegt er den zweiten Rang. „Auch bei den Garantiebedingungen und den Inspektionsintervallen nimmt er Spitzenpositionen ein“, lobt die Fachzeitschrift. Dabei bietet der SKODA Praktik viel Komfort für Fahrer und Beifahrer. Sitze und Bedienelemente entsprechen in ihrer Wertigkeit und Formgebung denen des SKODA Roomster. Bedingt durch die unverwechselbare Karosserieform des Praktik verfügt der Fahrer über einen limousinenähnlichen Arbeitsplatz, der fern jeglicher nüchternen Nutzfahrzeug-Anmutung liegt.

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen: Karel Müller Telefon 06150 / 133115 Telefax 06150 / 133129 Mailto: karel.mueller@skoda-auto.de

Quelle: news aktuell GmbH

Dieser Beitrag wurde unter Praktik, Roomster, Skoda abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.