IAA Skoda Auto Deutschland GmbH

0
120

Frankfurt/Main (ots) –

Bildunterschrift 1:

Skoda Chefdesigner Thomas Ingenlath erläutert bei der IAA-Premiere
das variable Dachsystem des Yeti. Skoda Auto überrascht bei der IAA
in Frankfurt mit einer offenen Pick Up Version der Studie Yeti. Die
Weiterentwicklung des in diesem Jahr in Genf zum ersten Male
vorgestellten Showcars besticht durch ein variables Dachsystem, das
gemeinsam mit der Designabteilung von Karmann entwickelt worden ist.
Die Kombination von Hard- und Softtop ermöglicht verschiedenste
Varianten des Offenfahrens. Bei geöffneter Heckklappe entsteht zudem
ein Ladeboden von fast zwei Metern Länge. Weltpremiere feiert auf dem
Skoda Stand in Halle 3 der Skoda Octavia RS. Mit seinem 200 PS
starken TFSI-Motor führt er die sportliche Tradition des
tschechischen Herstellers fort. Die Limousine startet bei 25.990
Euro, der Preis des Combi beginnt bei 26.990 Euro.

Bildunterschrift 2:

Der stärkste Skoda aller Zeiten: Vorstandsvorsitzender Detlef
Wittig bei der Weltpremiere des Skoda Octavia RS. Skoda Auto
überrascht bei der IAA in Frankfurt mit einer offenen Pick Up Version
der Studie Yeti. Die Weiterentwicklung des in diesem Jahr in Genf zum
ersten Male vorgestellten Showcars besticht durch ein variables
Dachsystem, das gemeinsam mit der Designabteilung von Karmann
entwickelt worden ist. Die Kombination von Hard- und Softtop
ermöglicht verschiedenste Varianten des Offenfahrens. Bei geöffneter
Heckklappe entsteht zudem ein Ladeboden von fast zwei Metern Länge.
Weltpremiere feiert auf dem Skoda Stand in Halle 3 der Skoda Octavia
RS. Mit seinem 200 PS starken TFSI-Motor fährt er die sportliche
Tradition des tschechischen Herstellers fort. Die Limousine startet
bei 25.990 Euro, der Preis des Combi beginnt bei 26.990 Euro.

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here