Sachsen-Rallye abgebrochen

0
799

Zwickau (ots) – Zwickau, 24. Mai – Zwei Teilnehmer der AvD-Sachsen-Rallye haben am Freitag bei einem tragischen Unfall auf der ersten Wertungsprüfung so schwere Verletzungen erlitten, dass sie trotz des sofortigen Einsatzes von Rettungskräften verstorben sind.

SKODA AUTO Deutschland spricht den Familien und Freunden, den Angehörigen und dem Team der beiden Verstorbenen tief empfundenes Mitgefühl und Beileid aus.

Der zweite Lauf zur Deutschen Rallye-Meisterschaft wurde nach dem Zwischenfall vorzeitig abgebrochen und wird auch am Samstag nicht fortgesetzt.

Pressekontakt: Andreas Leue Referent Motorsport und Tradition Telefon: +49 6150-133 126 E-Mail: andreas.leue@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here