SKODA macht goEast Filmfestival mobil

SKODA macht goEast Filmfestival mobil

Quelle: obs/Skoda Auto Deutschland GmbH

Weiterstadt/Wiesbaden (ots) –

– Festival rückt zum 17. Mal Film-Highlights aus Mittel- und Osteuropa in den Fokus – SKODA ist erneut Mobilitätspartner der renommierten Veranstaltung – SKODA stellt exklusiven Shuttleservice für Gäste und Filmschaffende – Kostenloser Kinobesuch bei Vorlage des SKODA Autoschlüssels

Ganz im Zeichen von Filmemacherinnen aus Mittel- und Osteuropa steht das diesjährige goEast Festival des mittel- und osteuropäischen Films. Denn bei der 17. Auflage rücken die Festivalmacher vom 26. April bis zum 2. Mai in Wiesbaden und Umgebung starke Frauenfiguren im Kino in den Mittelpunkt. Ebenfalls im Fokus steht das Filmland Tschechien. SKODA unterstützt die renommierte Veranstaltung wieder als Mobilitätspartner und bringt die Gäste mit einem exklusiven Shuttleservice zu den Spielorten. Dazu setzt die tschechische Traditionsmarke ihre eleganten SUPERB-Limousinen ein. SKODA Besitzer werden mit der Vorlage ihres Autoschlüssels Ehrengast im Kinosaal.

Filmemacherinnen aus Mittel- und Osteuropa und starke Frauenfiguren im Kino rücken ab dem 26. April in den Fokus, wenn in Wiesbaden und Umgebung das 17. goEast Filmfestival startet. Im Rahmen des goEast Symposiums präsentieren die Organisatoren dem heimischen Publikum, Fachbesuchern und Gästen aus aller Welt bis zum 2. Mai eine Film- und Vortragsreihe, welche zur Wiederentdeckung und Würdigung einer im Filmschaffen stets marginalisierten Personengruppe einlädt: Regiefrauen aus Mittel- und Osteuropa. Die diesjährige Hommage widmet goEast der Ungarin Márta Mészáros, die zu den erfolgreichsten Regisseurinnen Europas gehört und bereits seit fast sieben Jahrzehnten Filme macht. Darüber hinaus rückt das Festival das Filmland Tschechien in den Mittelpunkt und zeigt dabei in der Sektion ‚CZECH CINEMA NOW!‘ eine vielfältige Auswahl aktueller Spiel- und Dokumentarfilme wie ‚DIE GEFÄHRLICHE WELT DES DOKTOR DOLECEK‘, ‚AUSWEG‘ oder ‚REPUBLIKA JAGR‘.

SKODA unterstützt das Festival seit der Premiere im Jahr 2001 und stellt auch in diesem Jahr als Mobilitätspartner einen exklusiven Shuttleservice zur Verfügung. Das diesjährige Schwerpunktthema ,Tschechien‘ passt perfekt zu dieser Partnerschaft. Vor über 120 Jahren begann die Erfolgsgeschichte des Traditionsherstellers in Böhmen. Damit gilt SKODA als eines der ältesten produzierenden Fahrzeugunternehmen der Welt. In Deutschland ist SKODA bereits im achten Jahr in Folge Importmarke Nummer eins.

Zu den einzelnen Veranstaltungen fahren die Gäste in eleganten SUPERB-Limousinen. Das Mittelklassemodell ist das SKODA Flaggschiff und überzeugt mit scharf gezeichneten Linien und ausdrucksstarkem Design. Doch auch die inneren Werte faszinieren. Moderne Assistenzsysteme wie Notfallassistent und Müdigkeitserkennung sorgen für mehr Sicherheit und Komfort. Darüber hinaus beeindruckt der SUPERB mit dem größten Innen- und Kofferraum seines Segments und vielen nützlichen ‚Simply Clever‘-Ideen. Insgesamt 29 praktische Lösungen wie ein Tablet-Halter und eine 230-Volt-Steckdose im Fond machen das Modell zum cleversten SKODA der Unternehmensgeschichte. Damit hat sich der SUPERB erfolgreich in der automobilen Mittelklasse etabliert.

SKODA Fahrer kommen bei goEast zudem in einen ganz besonderen Genuss. Wer seinen SKODA Autoschlüssel an der Kasse vorlegt, bekommt kostenlosen Zutritt zu einem der zahlreichen Kinosäle – und kann somit eine oder mehrere der herausragenden Kinoproduktionen aus Ost- und Mitteleuropa sehen. Dazu gehört auch ‚MEINE GLÜCKLICHE FAMILIE‘, mit dem die Festivalwoche in der Caligari Filmbühne am 26. April startet. Das Drama ist Teil des Festivalwettbewerbs mit insgesamt vier Auszeichnungen, der aus 16 Filmen besteht. 13 von ihnen feiern bei goEast ihre Deutschlandpremiere. Daneben wird die renommierte Veranstaltung mit mehreren Förderprojekten für junge Filmschaffende sowie herausragenden Künstlern aus ganz Europa seinem Ruf als internationale Bühne für ost- und mitteleuropäische Filmkunst gerecht.

GoEast ist eine der vielen renommierten Veranstaltungen aus Film, Kunst und Musik, bei denen SKODA in diesem Jahr als Mobilitätspartner unterwegs ist. Dazu zählen beispielsweise die Verleihungen der ECHO Musikpreise, das Filmfest Hamburg und die European Film Awards.

Pressekontakt: Ulrike Plapp Events und Markenkommunikation Telefon: +49 6150 133 118 E-Mail: ulrike.plapp@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: news aktuell GmbH

Dieser Beitrag wurde unter Skoda, Superb abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.