Neuer SKODA KODIAQ ab sofort bestellbar

Neuer SKODA KODIAQ ab sofort bestellbar

Quelle: obs/Skoda Auto Deutschland GmbH

Neuer SKODA KODIAQ ab sofort bestellbar

Quelle: obs/Skoda Auto Deutschland GmbH

Neuer SKODA KODIAQ ab sofort bestellbar

Quelle: obs/Skoda Auto Deutschland GmbH

Neuer SKODA KODIAQ ab sofort bestellbar

Quelle: obs/Skoda Auto Deutschland GmbH

Neuer SKODA KODIAQ ab sofort bestellbar

Quelle: obs/Skoda Auto Deutschland GmbH

Weiterstadt (ots) –

– Erstes großes SUV der Marke erhältlich in den Ausstattungslinien Active, Ambition und Style – Motorenangebot: drei TSI- und zwei TDI stehen zur Wahl – Die Preise starten bei 25.490 Euro für den KODIAQ 1,4 TSI 92 kW (125 PS) – SKODA KODIAQ überzeugt mit größtem Kofferraum seiner Klasse, bis zu sieben Sitzplätzen und mehr als 30 ,Simply Clever‘-Details – Mit innovativen Konnektivitätslösungen und modernen Assistenzsystemen setzt sich der KODIAQ an die Spitze seines Segments – Premiere im Handel am 4. März 2017

Der SKODA KODIAQ ist ab sofort bestellbar. Das erste große SUV der Marke kann ab 25.490 Euro mit dem 92 kW (125 PS) starken 1,4 TSI-Benziner* geordert werden. Erhältlich in den Ausstattungslinien Active, Ambition und Style, glänzt der KODIAQ mit fünf effizienten Motoren. Je nach Motorisierung verfügt er über ein manuelles 6-Gang-Getriebe oder moderne Direktschaltgetriebe (DSG) und kann auch mit Allradantrieb bestellt werden. Das praktische SUV begeistert mit mehr als 30 ,Simply Clever‘-Details, bis zu sieben Sitzen und dem größten Kofferraum seiner Klasse. In puncto Konnektivität und Fahrerassistenz setzt der KODIAQ Maßstäbe in seinem Segment. Das neue SUV feiert seine Premiere bei den deutschen SKODA Autohäusern am 4. März 2017.

Der SKODA KODIAQ startet die breit angelegte SUV-Offensive der Marke und soll weltweit neue Märkte und Kunden erobern. Mit einer Länge von 4,70 Metern, bis zu sieben Sitzen und dem größten Kofferraum seiner Klasse ist er das erste große SUV des tschechischen Automobilherstellers. In Deutschland kann er ab sofort bestellt werden und steht ab dem 4. März 2017 mit allen Stärken der Marke bei den SKODA Händlern: mit charaktervollem Design und außergewöhnlichem Raumangebot, praktischer Intelligenz und innovativen Technologien, die sonst nur in höheren Fahrzeugklassen zu finden sind.

SKODA KODIAQ zum Bestellstart mit fünf effizienten Triebwerken

Kunden können das SUV-Topmodell der tschechischen Traditionsmarke ab sofort bestellen, drei TSI- und zwei TDI-Motoren stehen zur Wahl. Die Ottomotoren-Palette umfasst zwei 1,4 TSI und einen 2,0 TSI. Der 1,4-Liter-Vierzylinder leistet in der Basisversion 92 kW (125 PS) und verbraucht 6,0 l/100 km. Den Einstiegsmotor bietet SKODA im KODIAQ ausschließlich mit Frontantrieb und manuellem 6-Gang-Getriebe an. Bei der stärkeren 1,4-Liter-Version mit 110 kW (150 PS)* können Kunden zwischen Frontantrieb mit 6-Gang-DSG sowie Allradantrieb mit manuellem 6-Gang-Getriebe wählen. Der 132 kW (180 PS)* starke 2,0 TSI rundet das Benzinerangebot nach oben ab. Er beschleunigt das große SUV in 7,8 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. Spitzengeschwindigkeit: 206 km/h. Sein NEFZ-Verbrauch liegt bei 7,3 l/100 km.

Die Dieselaggregate stehen in zwei Leistungsstufen mit jeweils zwei Liter Hubraum zur Auswahl. Der 110 kW (150 PS)* starke Basisdiesel ist mit Frontantrieb und 7-Gang-DSG erhältlich und begnügt sich mit 4,9 Liter pro 100 Kilometer. In Verbindung mit Allradantrieb besitzt er wahlweise auch ein manuelles 6-Gang-Getriebe. Der Topdiesel ist durchgehend mit Allradantrieb und 7-Gang-DSG ausgestattet und leistet 140 kW (190 PS)*. Er beschleunigt das große SUV in 8,6 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. Spitze: 210 km/h. Zugleich überzeugt er mit einem Verbrauch von 5,7 l/100 km.

Neuer KODIAQ begeistert mit umfangreicher Ausstattung und hoher Sicherheit

Das erste große SUV von SKODA tritt in den Ausstattungslinien Active, Ambition und Style an. Mit 720 bis 2.065 Liter Gepäckvolumen bietet der SKODA KODIAQ den größten Laderaum seiner Klasse. Den Nutzwert steigert die im Verhältnis 60 zu 40 umklappbare Rücksitzbank. Sie lässt sich serienmäßig um 18 Zentimeter längs verschieben, die Lehnenneigung ist einstellbar. Auf Wunsch gibt es zwei weitere Sitze in der dritten Reihe – der SKODA KODIAQ ist der erste Siebensitzer in der Neuzeit der Marke.

Darüber hinaus hält jeder KODIAQ ab Werk hohe Sicherheitsreserven bereit: So gehören sieben Airbags, Multikollisionsbremse, Berganfahrassistent, Frontradarassistent inklusive City-Notbremsfunktion mit Personenerkennung, LED-Rückleuchten und die elektronische Querdifferenzialsperre XDS+ zum Serienumfang. Letztere macht als Teilfunktion der Elektronischen Stabilisierungskontrolle ESC das Handling bei zügiger Kurvenfahrt noch agiler, stabiler und präziser.

Bereits in der Einstiegsversion Active verfügt der KODIAQ über eine umfangreiche Serienausstattung. Für hohen Komfort ab Werk sorgen ein in Höhe und Länge einstellbares Lederlenkrad sowie Schalt- und Handbremshebel mit Lederelementen, eine Mittelarmlehne vorn mit Ablagefach, die Mittelkonsole vorn mit Becherhaltern und Easy-Open-Flaschenöffnung, Klimaanlage, Speedlimiter, elektrische Fensterheber inklusive Einklemmschutz und Kindersicherung, getönte Scheiben, höhenverstellbare Vordersitze inklusive einstellbarer Lendenwirbelstützen sowie das Musiksystem Swing mit 6,5-Zoll-Bildschirm und USB- sowie Line-in-Anschluss in der Mittelkonsole. Als KODIAQ 1,4 TSI startet das SUV in der Ausstattungslinie Active mit manuellem 6-Gang-Getriebe zu Preisen ab 25.490 Euro.

Die Ausstattungslinie Ambition umfasst darüber hinaus Merkmale wie den Fahrlichtassistent inklusive Regensensor, Parksensoren hinten, Zwei-Zonen-Klimaautomatik Climatronic, Geschwindigkeitsregelanlage, Komfort-Telefonfreisprecheinrichtung, digitalen Radioempfang DAB+ und ein Lederlenkrad mit Multifunktionstasten, das in Kombination mit Direktschaltgetriebe auch über Schaltwippen verfügt. Regenschirme in den vorderen Türen, ein umfangreiches Netzprogramm und Cargoelemente im Kofferraum, eine abnehmbare LED-Akkutaschenlampe im Kofferraum und die hintere Mittelarmlehne mit Becherhaltern und Durchlademöglichkeit steigern die Praktikabilität des SKODA KODIAQ zusätzlich. Zugleich betonen Sitzbezüge in Ambition-Schwarz oder Ambition-Braun, Dekoreinlagen in Anthrazit-Brushed, Fußraumbeleuchtung vorn, Türeinstiegsleisten und 17-Zoll-Leichtmetallfelgen im Ratikon-Design den eleganten Charakter des großen SUV. Die Preise beginnen bei 28.090 Euro mit dem 92 kW (125 PS) starken 1,4 TSI.

Dieser Motor steht ebenfalls als Einstiegstriebwerk für den SKODA KODIAQ in der Ausstattungslinie Style zum Preis von 30.490 Euro im Programm. Serienmäßig rollt der KODIAQ Style auf attraktiven 18-Zoll-Leichtmetallrädern im Design Triton und mit auffälligem Leuchtendesign vor: Moderne LED-Technik kommt bei den Hauptscheinwerfern, Tagfahrlichtern sowie der Kennzeichenbeleuchtung und den Rückleuchten zum Einsatz, die in Kristallglasoptik ausgeführt sind. Zugleich sorgen die Adaptiven Frontscheinwerfer (AFS) und das Abbiegelicht in den Nebelscheinwerfern für optimale Sicht. Zu den weiteren Komfortdetails über die Ambition-Ausstattung hinaus zählen Parksensoren vorne und hinten, beheizbare Vordersitze, Fußraumbeleuchtung, exklusive Sitzbezüge und Dekore sowie eine Fernentriegelung im Kofferraum, die auf Knopfdruck die Rücksitzlehnen der zweiten Sitzreihe umklappt. Für hervorragenden Musikgenuss sorgt das Musiksystem Bolero mit hochauflösendem 8,0-Zoll-Touchscreen, SD-Kartenslot, Bluetooth-Freisprecheinrichtung mit Sprachbedienung sowie einer Phonebox mit induktiver Aufladefunktion.

Dass ein SKODA mehr Auto fürs Geld bietet, zeigen auch die über 30 ,Simply Clever‘-Lösungen im neuen KODIAQ. Zu ihnen gehört beispielsweise der Türkantenschutz (Serie ab Ambition), der im KODIAQ Premiere feiert. Auf Wunsch ebenfalls erstmals in einem SKODA an Bord sind die elektrische Kindersicherung für die Fondtüren, die In-Car-Communication (ICC) sowie Schlafkopfstützen.

Innovative Fahrerassistenzsysteme und neues Konnektivitätslevel

Zusätzlich zu den serienmäßigen Assistenzsystemen sind unter anderem Spurhalte-, Spurwechsel-, Stau- und Ausparkassistent im Angebot. Das Einparken übernimmt auf Wunsch der optionale Parklenkassistent 3.0 inklusive Parksensoren vorn (verfügbar ab Ambition). Auch den Adaptiven Abstandsassistenten (ACC) mit einem Regelbereich bis 210 km/h bietet SKODA für den KODIAQ an. Die Optionsliste umfasst darüber hinaus Müdigkeitserkennung sowie proaktiven Insassenschutz inklusive Seitenairbags hinten.

Premiere feiert im SKODA KODIAQ das System Area View: Dank der Weitwinkelobjektive in den Umgebungskameras, die sich im Front- und Heckbereich sowie in den Außenspiegelgehäusen des SKODA KODIAQ befinden, werden vielseitige Ansichten vom direkten Umfeld des Autos auf dem Bordmonitor angezeigt. Darunter eine virtuelle Draufsicht und 180-Grad-Bilder aus den Bereichen von Front und Heck. In engen Ausfahrten und Parklücken sowie in Kooperation mit dem Rear Traffic Alert sind die Umgebungskameras höchst hilfreich. Bei Fahrten abseits befestigter Straßen können sie den Fahrer auf mögliche Gefahrenstellen hinweisen. Ebenfalls ein Novum für die Marke ist der Anhängerrangierassistent: Wenn das große SUV einen Trailer zieht, übernimmt das System bei langsamer Rückwärtsfahrt das Lenken.

Mit dem erstmals für einen SKODA erhältlichen Online-Dienst SKODA Connect zeigt der KODIAQ, wie ein SUV immer online sein kann. Das System erreicht eine neue Dimension an Navigation, Information und Unterhaltung, erlaubt zugleich den Fahrzeugfernzugriff per App und unterstützt den Fahrer zusätzlich. Der KODIAQ ist damit das erste voll vernetzte Fahrzeug von SKODA.

Die Infotainmentsysteme

Die Musik- und Infotainmentsysteme im SKODA KODIAQ entsprechen dem neuesten Stand der Technik. Sie arbeiten schnell, bieten hochmoderne Funktionen und Schnittstellen und besitzen kapazitive Touchdisplays im Glasdesign. Die Grundfunktionen werden bedienfreundlich über physische Tasten und Drehregler gesteuert.

Das Navigations-Infotainmentsystem Amundsen erweitert die Fähigkeiten des Systems Bolero, das ab der Ausstattungslinie Style serienmäßig an Bord ist, um eine Navigationsfunktion und einen speziellen Anzeigemodus für das Fahren im Gelände oder auch in engen Parkhäusern. Beim Top-Infotainmentsystem, dem Navigationssystem Columbus, kommen ein 64-GB-Flashspeicher und ein DVD-Laufwerk hinzu. Ein optional erhältliches LTE-Modul bringt den SKODA KODIAQ mit hoher Geschwindigkeit online. Über einen WLAN-Hotspot (Option) können die Passagiere mit ihren mobilen Geräten nach Belieben surfen, streamen und mailen.

KODIAQ Active Motorisierung Getriebe UVP 1,4 TSI 92 kW (125 PS) 6-Gang manuell 25.490 EUR 1,4 TSI ACT 4×4 110 kW (150 PS) 6-Gang manuell 28.590 EUR 2,0 TDI SCR 110 kW (150 PS) 7-Gang-DSG 31.040 EUR

KODIAQ Ambition Motorisierung Getriebe UVP 1,4 TSI 92 kW (125 PS) 6-Gang manuell 28.090 EUR 1,4 TSI ACT 4×4 110 kW (150 PS) 6-Gang manuell 31.190 EUR 1,4 TSI 4×4 110 kW (150 PS)* 6-Gang-DSG 32.990 EUR 2,0 TSI 4×4 132 kW (180 PS) 7-Gang-DSG 34.490 EUR 2,0 TDI SCR 110 kW (150 PS) 7-Gang-DSG 33.640 EUR 2,0 TDI SCR 4×4 110 kW (150 PS)* 6-Gang manuell 33.840 EUR 2,0 TDI SCR 4×4 110 kW (150 PS)* 7-Gang-DSG 35.640 EUR 2,0 TDI SCR 4×4 140 kW (190 PS) 7-Gang-DSG 37.040 EUR

KODIAQ Style Motorisierung Getriebe UVP 1,4 TSI 92 kW (125 PS) 6-Gang manuell 30.490 EUR 1,4 TSI ACT 110 kW (150 PS) 6-Gang-DSG 33.390 EUR 1,4 TSI ACT 4×4 110 kW (150 PS)* 6-Gang manuell 33.590 EUR 1,4 TSI 4×4 110 kW (150 PS)* 6-Gang-DSG 35.390 EUR 2,0 TSI 4×4 132 kW (180 PS) 7-Gang-DSG 36.890 EUR 2,0 TDI SCR 110 kW (150 PS) 7-Gang-DSG 36.040 EUR 2,0 TDI SCR 4×4 110 kW (150 PS)* 6-Gang manuell 36.240 EUR 2,0 TDI SCR 4×4 110 kW (150 PS)* 7-Gang-DSG 38.040 EUR 2,0 TDI SCR 4×4 140 kW (190 PS) 7-Gang-DSG 39.440 EUR

Bei den Verbrauchsangaben handelt es sich um vorläufige Werte.

*Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

KODIAQ 5-Sitzer 1,4 TSI 92 kW (125 PS) innerorts 7,5 – 7,4 l/100km, außerorts 5,3 – 5,2 l/100km, kombiniert 6,1 – 6,0 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 139 – 137 g/km, CO2-Effizienzklasse B

KODIAQ 5-Sitzer 1,4 TSI ACT DSG 110 kW (150 PS) innerorts 7,5 – 7,4 l/100km, außerorts 5,6 – 5,5 l/100km, kombiniert 6,3 – 6,2 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 143 – 141 g/km, CO2-Effizienzklasse B

KODIAQ 5-Sitzer 1,4 TSI ACT 4×4 110 kW (150 PS) innerorts 8,3 – 8,2 l/100km, außerorts 6,0 – 5,9 l/100km, kombiniert 6,9 – 6,8 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 155 – 153 g/km, CO2-Effizienzklasse C

KODIAQ 5-Sitzer 1,4 TSI DSG 4×4 110 kW (150 PS) innerorts 8,5 – 8,4 l/100km, außerorts 6,3 – 6,2 l/100km, kombiniert 7,1 – 7,0 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 163 – 161 g/km, CO2-Effizienzklasse C

KODIAQ 5-Sitzer 2,0 TSI DSG 4×4 132 kW (180 PS) innerorts 9,1 – 9,0 l/100km, außerorts 6,4 – 6,3 l/100km, kombiniert 7,4 – 7,3 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 170 – 168 g/km, CO2-Effizienzklasse C

KODIAQ 5-Sitzer 2,0 TDI SCR DSG 110 kW (150 PS) innerorts 5,8 – 5,7 l/100km, außerorts 4,6 – 4,5 l/100km, kombiniert 5,0 – 4,9 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 131 – 129 g/km, CO2-Effizienzklasse A

KODIAQ 5-Sitzer 2,0 TDI SCR 4×4 110 kW (150 PS) innerorts 6,4 – 6,3 l/100km, außerorts 4,8 – 4,7 l/100km, kombiniert 5,4 – 5,3 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 141 – 139 g/km, CO2-Effizienzklasse B

KODIAQ 5-Sitzer 2,0 TDI SCR DSG 4×4 110 kW (150 PS) innerorts 6,8 – 6,7 l/100km, außerorts 5,2 – 5,1 l/100km, kombiniert 5,7 – 5,6 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 149 – 147 g/km, CO2-Effizienzklasse B

KODIAQ 5-Sitzer 2,0 TDI SCR DSG 4×4 140 kW (190 PS) innerorts 6,6 l/100km, außerorts 5,3 l/100km, kombiniert 5,7 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 150 g/km, CO2-Effizienzklasse B

Pressekontakt: Karel Müller Neue Medien Telefon: +49 6150 133 115 E-Mail: Karel.Mueller@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: news aktuell GmbH

Dieser Beitrag wurde unter Kodiaq, Praktik, Skoda abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.