Mit SKODA zum Deutschen Theaterpreis ‚Der Faust‘

Mit SKODA zum Deutschen Theaterpreis 'Der Faust'

Quelle: obs/Skoda Auto Deutschland GmbH

Mit SKODA zum Deutschen Theaterpreis 'Der Faust'

Quelle: obs/Skoda Auto Deutschland GmbH

Freiburg/Weiterstadt (ots) –

– Deutscher Theaterpreis wird zum elften Mal verliehen – Hans Neuenfels erhält Auszeichnung für sein Lebenswerk – SKODA setzt als Mobilitätspartner exklusiven Shuttle-Service ein

Am 5. November werden bereits zum elften Mal Künstlerinnen und Künstler, deren Arbeit wegweisend für das deutsche Theater ist, mit der Auszeichnung ‚Der Faust‘ geehrt. In diesem Jahr wird der Deutsche Theaterpreis in insgesamt acht Kategorien im Theater Freiburg vergeben. Für sein Lebenswerk wird Regisseur, Schriftsteller und Filmemacher Hans Neuenfels gewürdigt. Zur feierlichen Gala kommen die Gäste mit SKODA. Die tschechische Traditionsmarke ist Mobilitätspartner der Veranstaltung und setzt ihre eleganten SUBERB-Limousinen für einen exklusiven Shuttle-Service ein.

Mit jährlich über 5.000 Inszenierungen bietet die Theaterlandschaft ihrem Publikum hierzulande ein vielfältiges Programm. Aus gutem Grund gehört Deutschland daher weltweit zu den größten und bedeutendsten Theaternationen. Der Deutsche Theaterpreis ‚Der Faust‘ macht auf diese große Leistungskraft aufmerksam – und ehrt in diesem Jahr im Theater Freiburg bereits zum elften Mal herausragende Persönlichkeiten. Nominiert sind Künstlerinnen und Künstler in insgesamt acht Kategorien wie ‚Beste Regie Schauspiel‘, ‚Beste Regie Kinder- und Jugendtheater‘ und ‚Beste Bühne/Kostüm‘. Die Gewinner werden erst bei der Gala am Abend bekannt gegeben. Allein Hans Neuenfels steht vorab als Preisträger fest. Der Regisseur, Filmemacher und Schriftsteller hat mit seinen Inszenierungen etwa von Guiseppe Verdis ‚Aida‘, Johannes Strauß‘ ‚Die Fledermaus‘ und Richard Wagners ‚Lohengrin‘ das deutsche Theater geprägt. Zur Preisverleihung kommen die Gäste mit SKODA. Als Mobilitätspartner stellt die tschechische Traditionsmarke einen exklusiven Shuttle-Service zur Verfügung.

Vor dem Theater Freiburg fahren die Gäste wie Lebenswerk-Preisträger Hans Neuenfels in eleganten SUPERB-Limousinen vor. Das Flaggschiff der SKODA Fahrzeugflotte sorgt mit stilvollem Design, ausgewogenen Proportionen und einer emotionalen Formensprache für einen echten Hingucker am roten Teppich. Die komplett neu entwickelte, dritte SUPERB-Generation setzt auch in puncto Raum und Komfort neue Maßstäbe und überzeugt mit dem größten Platzangebot ihres Segments. Dazu gehören die beste Kopf- und Kniefreiheit im Fond in ihrer Klasse, auch großgewachsene Erwachsene können äußerst bequem sitzen. Das Modell erreicht mit einer Vielzahl von Assistenzsystemen für mehr Sicherheit, mehr Komfort und mehr Konnektivität technisch neue Dimensionen. Dadurch rückt der SUPERB an das obere Ende der automobilen Mittelklasse. Insgesamt 29 ‚Simply Clever‘-Lösungen machen das Modell zudem zum cleversten SKODA der Unternehmensgeschichte.

Der Deutsche Theaterpreis ‚Der Faust‘ ist eine der vielen renommierten Veranstaltungen, bei denen SKODA als Mobilitätspartner unterwegs ist. Dazu gehören etwa die Verleihungen der ECHO Musikpreise, das Filmfest Hamburg und der Medienpreis der Kindernothilfe.

Pressekontakt: Ulrike Plapp Interne Kommunikation Telefon: +49 6150 133 118 E-Mail: ulrike.plapp@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: news aktuell GmbH

Dieser Beitrag wurde unter Skoda, Superb abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.