SKODA chauffierte die Stars zum ECHO Jazz (FOTO)

SKODA chauffierte die Stars zum ECHO Jazz (FOTO)

Quelle: obs/Skoda Auto Deutschland GmbH

SKODA chauffierte die Stars zum ECHO Jazz (FOTO)

Quelle: obs/Skoda Auto Deutschland GmbH

SKODA chauffierte die Stars zum ECHO Jazz (FOTO)

Quelle: obs/Skoda Auto Deutschland GmbH

SKODA chauffierte die Stars zum ECHO Jazz (FOTO)

Quelle: obs/Skoda Auto Deutschland GmbH

Weiterstadt/Hamburg (ots) –

– Siebte Verleihung des ECHO Jazz fand am 26. Mai auf Kampnagel in Hamburg statt – Nationale und internationale Jazz-Künstler durften die begehrte Trophäe entgegennehmen – SKODA war erneut als offizieller Förderer vor Ort und brachte die Gäste der Gala mit 30 Superb-Limousinen zum roten Teppich – Neben echten Promis chauffierte SKODA auch ,Stars von nebenan‘ – Hinweis an Redaktionen: Bilder erhalten Sie unter https://www.picdrop.de/sabinebrauerphotos/SKODA_EchoJazz2016

Zur siebten Verleihung des ECHO Jazz in Hamburg trafen sich gestern bekannte Jazz-Künstler wie Tigran Hamasyan, Ibrahim Maalouf und Nils Wogram. In der Kulturfabrik Kampnagel wurden die wichtigsten Persönlichkeiten und Produktionen aus dem Bereich der Jazz-Musik des Jahres 2015 in 21 Kategorien ausgezeichnet. Seit seiner Premiere im Jahr 2010 hat sich der Award in der Welt des Jazz etabliert. Unterstützt wurde das Event erneut von der tschechischen Traditionsmarke SKODA: Mit exklusiven Superb-Limousinen wurden Nominierte, Gäste und #skodastars zum roten Teppich chauffiert.

Mit dem ECHO Jazz zeichnete die Deutsche Phono-Akademie in diesem Jahr bereits zum siebten Mal herausragende Musikerinnen und Musiker für ihre außerordentlichen Leistungen aus. Zu den Preisträgern in insgesamt 21 Kategorien zählen etablierte Größen wie die Pianistin Anke Helfrich oder Bassist Lars Danielsson ebenso wie talentierte Newcomer wie etwa die polnische Jazz-Sängerin Natalia Mateo. Der Keyboarder, Jazz-Pianist und Filmkomponist Wolfgang Dauner wurde in diesem Jahr mit dem ECHO Jazz für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Ihre Trophäen erhielten die Gewinner aus den Händen namhafter Persönlichkeiten wie Jan Hofer, Nina Petri und Y’akoto. Neben den beeindruckenden Live-Auftritten von Stars wie Lars Danielsson und Cæcilie Norby waren es die Laudatoren, die den Saal mit ihren emotionalen Worten rührten. Besonders die Ehrung des kürzlich verstorbenen Roger Cicero als ‚Sänger des Jahres National‘ blieb im Gedächtnis. Noch im vergangenen Jahr hatte der Musiker gemeinsam mit Ausnahmetalent Gregory Porter die renommierte Veranstaltung moderiert. In diesem Jahr führte Porter gemeinsam mit Götz Alsmann durch den Abend.

Auch in diesem Jahr waren neben den Künstlern der Jazz-Szene auch Fans und Musikbegeisterte Teil der Gala. Als sogenannte #skodastars lud SKODA sie dazu ein, wie echte Stars den Weg über den roten Teppich zu nehmen und die Veranstaltung live mitzuerleben.

Der ECHO Jazz ist eine der vielen renommierten Veranstaltungen aus Film, Musik und Kunst, bei denen die tschechische Traditionsmarke als Mobilitätspartner unterwegs ist. Dazu zählen beispielsweise die Verleihungen des ECHO, des ECHO Klassik und das Filmfest Hamburg.

Weitere Informationen: Bilder erhalten Sie unter https://www.picdrop.de/sabinebrauerphotos/SKODA_EchoJazz2016

Pressekontakt: Ulrike Plapp Interne Kommunikation Telefon: +49 6150 133 118 E-Mail: ulrike.plapp@skoda-auto.de

Quelle: news aktuell GmbH

Dieser Beitrag wurde unter Skoda, Superb abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.