Charakterdarsteller trifft Raumriesen: August Zirner testet neuen SKODA Superb Combi (FOTO)

Charakterdarsteller trifft Raumriesen: August Zirner testet neuen SKODA Superb Combi (FOTO)

Quelle: obs/Skoda Auto Deutschland GmbH

Charakterdarsteller trifft Raumriesen: August Zirner testet neuen SKODA Superb Combi (FOTO)

Quelle: obs/Skoda Auto Deutschland GmbH

Charakterdarsteller trifft Raumriesen: August Zirner testet neuen SKODA Superb Combi (FOTO)

Quelle: obs/Skoda Auto Deutschland GmbH

Weiterstadt/Tegernsee (ots) –

– Generalprobe: Bekannter Schauspieler geht bereits vor offizieller Publikumspremiere auf Tuchfühlung zum Flaggschiff der Marke – Idealbesetzung: SKODA Superb Combi überzeugt August Zirner mit viel Platz, emotionalem Ausdruck und 31 ‚Simply Clever‘-Details – Sicherer Auftritt: Superb Combi setzt mit zahlreichen Assistenzsystemen neue Maßstäbe im Segment

Auf und abseits der Bühne überzeugt Schauspieler August Zirner mit seiner beeindruckenden Präsenz. Jetzt traf der Hauptdarsteller zahlreicher Fernseh-, Kino- und Theaterproduktionen am Tegernsee auf einen besonders ausdrucksstarken Protagonisten: Zirner testete den SKODA Superb Combi noch vor dessen weltweiter Publikumspremiere und war von der Darbietung des Raumriesen auf Anhieb begeistert.

Spot an für einen Großen der Schauspielkunst: August Zirner zählt zu den bekanntesten und meistbeschäftigten deutschsprachigen Darstellern. Weltweiten Ruhm erlangte der gebürtige US-Amerikaner unter anderem mit dem Film ,Die Fälscher‘, der 2008 mit einem Oscar ausgezeichnet wurde. Zirners Spiel geht den Zuschauern unter die Haut und weckt Emotionen – wie etwa in der Rolle des Familienvaters Simon Laub im Fernsehfilm ,Wut‘ oder aktuell auf der Bühne als „Nathan der Weise“.

Der 59-Jährige nutzte die Gelegenheit, den neuen SKODA Superb Combi für ein Wochenende auf den kurvenreichen Landstraßen vor der Kulisse des Tegernsees zu testen. „Der SKODA Superb Combi hat mich auf Anhieb in seinen Bann gezogen, er bietet eine aufregende Mischung aus Dynamik und Eleganz – das gefällt mir.“ Das präzise Spiel mit Licht und Schatten, den ganz großen Auftritt im Rampenlicht – Zirner und der Superb Combi beherrschen beide diese Kunst in Perfektion. Von der selbstbewusst gestalteten Front über die dynamisch-elegante Seitenpartie bis hin zum markanten Heckabschluss: Die Kombiversion des Flaggschiffs der tschechischen Traditionsmarke präsentiert sich leidenschaftlich, modern und emotional.

Typisch SKODA punktet der neue Superb Combi auch mit seinen inneren Werten: „Ich bin erstaunt über das enorme Kofferraumvolumen von fast 2.000 Litern. Unglaublich! Aber besonders begeistert haben mich die integrierten Regenschirme“, erklärt Zirner mit einem Augenzwinkern. „Schließlich habe ich mal in ,Das Sams‘ den Regenschirmherrsteller Oliver Oberstein gespielt.“

Wie die Limousine bietet auch der neue Superb Combi unter anderem das Adaptive Fahrwerk DCC (Dynamic Chassis Control), das in der luxuriösen Top-Ausstattungslinie L&K sogar serienmäßig an Bord ist. Die Combi-Version der Top-Modellreihe punktet zudem mit 31 ‚Simply Clever‘-Details, die das Leben für Fahrer und Passagiere leichter machen. 21 dieser Lösungen kommen erstmals im Superb Combi zum Einsatz. Für durchdachten Komfort sorgen zum Beispiel Tablet-Halter, USB-Anschluss und 230-Volt-Steckdose im Fond sowie die ,Easy-Open‘-Flaschenöffnung für 0,5-Liter-Flaschen. Dabei ist der Boden des mittleren Flaschenhalters in der Mittelkonsole so konstruiert, dass er sich beim Drehen mit dem Boden handelsüblicher 0,5-Liter-PET-Flaschen verzahnt. Dadurch kann der Fahrer die Flasche während der Fahrt mit einer Hand öffnen oder verschließen. In alle vier Türen passt jetzt jeweils eine 1,5-Liter-Flasche.

Für Wohlfühlklima an Bord sorgen die neuen Klimaanlagen, darunter als Topversion erstmals die Dreizonen-Climatronic. Ebenfalls besonders praktisch ist die optionale elektrische Heckklappe, die auf Wunsch auch mit der sogenannten Komfortöffnung zur Verfügung steht. Der Clou: Eine dezente Fußbewegung unterhalb des hinteren Stoßfängers genügt, und der Kofferraum öffnet sich wie von Geisterhand.

Beim Thema Konnektivität setzt die neue Modellgeneration ebenfalls Maßstäbe. Im neuen SKODA Superb Combi verbinden sich die Infotainmentsysteme der neuesten Generation über SmartLink automatisch mit allen gängigen Smartphones (Standards MirrorLinkTM, Apple CarPlay und Android Auto). Dabei verwandelt der optionale Highspeed-Internetzugang den neuen Superb Combi zum Hotspot auf Rädern.

Weiteres Plus: Für mehr Sicherheit und Komfort sorgt auf Wunsch eine ganze Armada moderner Assistenzsysteme. Bereits ab Werk hat der neue Superb Combi ein umfassendes Paket an aktiven und passiven Sicherheitsfeatures an Bord. Dazu gehören sieben Airbags, Multikollisionsbremse, Elektronische Querdifferenzialsperre (XDS+) und der Frontradarassistent inklusive City-Notbremsfunktion. Allen Ausstattungslinien gemeinsam sind die SKODA typischen ,Simply Clever‘-Details wie der Eiskratzer im Tankdeckel und eine abnehmbare LED-Akkutaschenlampe mit Magnetfuß im Kofferraum.

Die dritte Generation des großzügigen Mittelklasse-Kombis ist dank neuer EU-6-Motoren leistungsstärker und gleichzeitig um bis zu 30 Prozent sparsamer als das Vorgängermodell. Alle Aggregate sind mit den kraftstoffsparenden Green tec-Merkmalen Start-Stopp-Automatik und Bremsenergierückgewinnung ausgerüstet.

Der neue Raumriese der tschechischen Traditionsmarke gibt seine Publikumspremiere auf der Internationalen Automobil Ausstellung (IAA) in Frankfurt (17. bis 27. September 2015). In den Verkaufsräumen der rund 580 SKODA Vertriebspartner in Deutschland tritt der neue Superb Combi ab dem 26. September auf.

Ansprechpartnerin bei redaktionellen Rückfragen:

Elena Funk Lifestyle & Social Media Telefon: +49 6150 133 114 E-Mail: elena.funk@skoda-auto.de

Quelle: news aktuell GmbH

Dieser Beitrag wurde unter Skoda, Smart, Superb abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.