SKODA unterstützt Deutschen Hörfilmpreis 2015 mit VIP-Shuttle (FOTO)

SKODA unterstützt Deutschen Hörfilmpreis 2015 mit VIP-Shuttle (FOTO)

Quelle: obs/Skoda Auto Deutschland GmbH

Weiterstadt/Berlin (ots) –

– SKODA erneut Mobilitätspartner der renommierten Auszeichnung – Gästen und Preisträgern steht der komfortable SKODA Shuttle-Service zur Verfügung

Filme haben Fans – auch unter blinden und sehbehinderten Menschen. Für die besten Produktionen vergibt der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. am 17. März in Berlin schon zum 13. Mal den Deutschen Hörfilmpreis. Die zwölf nominierten Produktionen aus Kino und TV, wie die erfolgreiche Kino-Komödie ‚Fack Ju Göhte‘, ermöglichen es durch zusätzliche Bildbeschreibungen einen Spielfilm auch ohne Sehkraft zu genießen. Mobilitätspartner SKODA trägt mit einem Shuttle-Service zum Gelingen der renommierten Veranstaltung bei.

„Die Förderung barrierefreier Filme ist ein wichtiges Verdienst, das honoriert werden muss. Wir von SKODA freuen uns deshalb sehr, die Preisverleihung mit unserem Shuttle-Service unterstützen können“, erklärt Imelda Labbé, Sprecherin der Geschäftsführung von SKODA AUTO Deutschland. Seit 2002 vergibt der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband den Deutschen Hörfilmpreis für herausragende Produktionen. Erneut ist SKODA der Mobilitätspartner. Ob nun Moderator Mitri Sirin, die Jury um Oscar-Preisträger Pepe Danquart und Schauspielerin Eva Habermann oder die Vertreter der zwölf nominierten Produktionsteams – wer zum Deutschen Hörfilmpreis kommt, reist bequem im eleganten SKODA Shuttle der tschechischen Automarke an. Die Modelle von SKODA begeistern mit viel Raum und hohem Komfort vom Kleinwagen bis zur Mittelklasse. Für eine Fahrt zum roten Teppich sind sie daher bestens geeignet.

Zwölf Produktionen haben die Chance auf den begehrten Preis. Dazu gehören neben ‚Fack Ju Göhte‘ auch die TV-Produktion ‚Polizeiruf 110 – Hexenjagd‘ und der Dreiteiler über Freunde im Zweiten Weltkrieg ‚Unsere Mütter, unsere Väter‘. Über die Gewinner entschied unter dem Vorsitz des blinden Musik-Kabarettisten Dr. Dietrich Plückhahn eine Jury, der auch Schauspielerin Eva Habermann und Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth angehören. Neuestes Mitglied ist der deutsche Regisseur Pepe Danquart, der 1994 für seinen Kurzfilm ‚Schwarzfahrer‘ den Oscar erhielt. Über die Gewinner entscheidet die prominente Jury aber nicht allein. Denn zusätzlich zu den beiden Jurypreisen in den Kategorien Kino und TV dürfen alle Filminteressierten im Internet über die Vergabe des Publikumspreises abstimmen.

Der Deutsche Hörfilmpreis eröffnet für SKODA die Saison am roten Teppich. Denn als Mobilitätspartner ist die tschechische Traditionsmarke in diesem Jahr bei weiteren renommierten Veranstaltungen aus Film, Musik und Kunst unterwegs.

Pressekontakt: Ulrike Plapp Interne Kommunikation Telefon: +49 6150 133 118 E-Mail: ulrike.plapp@skoda-auto.de

Quelle: news aktuell GmbH

Dieser Beitrag wurde unter Skoda abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.