Die Sachsen Classic 2013 ruft – SKODA kommt

0
108

Weiterstadt (ots) – SKODA schickt erstmals einen komplett restaurierten Rapid aus dem Baujahr 1984 zu Deutschlands zuschauerstärkster Klassiker-Rallye. Ebenfalls dabei: ein Coupé 110 R (Baujahr 1978) und ein Felicia Cabrio (Baujahr 1961). Letzteres wird gesteuert vom aus Film und Theater bekannten sächsischen Schauspieler Uwe Steimle. 610 Kilometer liegen vor den insgesamt 180 Teilnehmern der Sachsen Classic 2013.

Schon zum elften Mal veranstaltet die Motorpresse Stuttgart diese beliebte Oldtimerrallye, die damit selbst schon zum Klassiker wird. Start ist in diesem Jahr auf dem historischen Marktplatz von Zwickau. Höhepunkt der Sachsenring-Etappe am ersten Tag ist die gleich zweimal zu bezwingende, so genannte Steile Wand von Meerane, eine 250 Meter lange Straße mit zwölf Prozent Steigung.

Am zweiten Tag gibt es für das Teilnehmerfeld einem Abstecher nach Thüringen. Mittagsstopp findet in Bad Elster statt – Sachsens traditionsreichstem Staatsbad und seit Königszeiten eines der ältesten deutschen Moorheilbäder, gelegen im Dreiländereck zwischen Böhmen, Bayern und Sachsen. Von dort aus geht die Fahrt weiter nach Chemnitz zur Zieleinfahrt am Industriemuseum.

Am Schlusstag können Interessierte die rund 180 Fahrzeuge des „rollenden Museums“ bewundern, während diese sich in einer Schleife über die Augustusburg und die alte Bergarbeiterstadt Annaberg-Buchholz zurück nach Chemnitz bewegen, wo auch die Siegerehrung stattfinden wird. Die Sachsen Classic ist nicht nur bei den Teilnehmern sehr beliebt, bei keiner anderen Veranstaltung dieser Art säumen so viele begeisterte Zuschauer die Strecken.

Pressekontakt: Andreas Leue Telefon: 06150-133 126 andreas.leue@skoda-auto.de

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here