Neuer SKODA Octavia RS – Weltpremiere in Goodwood

0
142
Neuer SKODA Octavia RS - Weltpremiere in Goodwood

Quelle: obs/Skoda Auto Deutschland GmbH

Weiterstadt/Goodwood (ots) –

– SKODA präsentiert neuen Octavia RS erstmals der Öffentlichkeit – Weltpremiere zum Auftakt des ‚Goodwood Festival of Speed‘ – Eine sportliche Klasse für sich; der schnellste Serien-Octavia aller Zeiten – Größtes Motorsport-Festival der Welt vom 11. bis 14. Juli 2013 in Goodwood – Neuer SKODA Octavia RS ist Teil der laufenden Modelloffensive – Motorsport-Engagement von SKODA auch 2013 sehr erfolgreich

Im sportlichen und traditionsreichen Ambiente des ‚Goodwood Festival of Speed‘ feiert der neue SKODA Octavia RS* seine Weltpremiere. SKODA Fans, Kunden, Medienvertreter und Motorsport-Enthusiasten erlebten heute den ersten öffentlichen Auftritt des neuen Kompaktsportlers. Mit der dritten Octavia RS-Generation präsentiert der tschechische Autobauer den schnellsten Serien-Octavia aller Zeiten. Bis zu 248 km/h schnell ist der Octavia RS, die aktuellste Neuerscheinung im Rahmen der laufenden SKODA Modelloffensive.

Der neue SKODA Octavia RS ist einer der Stars beim diesjährigen ‚Festival of Speed‘. Nach der exklusiven Weltpremiere vor internationalen Journalisten präsentiert SKODA das neue Modell vier Tage lang im SKODA Pavillon direkt an der Rennstrecke. Unmittelbar vor der Enthüllung im SKODA Pavillon drehen insgesamt vier brandneue SKODA Octavia RS Runden auf der legendären Rennstrecke in Goodwood. Tausende begeisterte Motosport-Fans konnten so einen ersten Eindruck von der Power des Autos bekommen.

„Das ‚Goodwood Festival of Speed‘ ist ein fantastischer Rahmen für die Weltpremiere des neuen SKODA Octavia RS“, sagt der SKODA Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. h.c. Winfried Vahland. „Zehntausende automobilbegeisterte Fans erleben Motorsport zum Anfassen. Und genau das bietet der neue Octavia RS. Unser jüngstes Modell ist nicht nur der schnellste Octavia* aller Zeiten, sondern er ist auch größer, geräumiger und praktischer als je zuvor. Der neue Octavia RS ist eine sportliche Klasse für sich“, so Vahland.

Der neue Octavia RS überzeugt mit Top-Leistungs- und Verbrauchswerten: Zur Verfügung stehen wahlweise ein Zweiliter-Benziner mit 162 kW (220 PS) oder ein Zweiliter-Dieselmotor mit 135 kW (184 PS). Im Vergleich zum Octavia RS der zweiten Generation bieten die neuen Motoren höhere Leistung bei zugleich um bis zu 19 Prozent niedrigerem Verbrauch. Spitzengeschwindigkeiten bis zu 248 km/h sind nun möglich.

Jahr für Jahr lockt das ‚Goodwood Festival of Speed‘ die automobilbegeisterte und motorsportliche ‚Crème de la Crème‘ ebenso wie viele Prominente und zehntausende Motorsport-Enthusiasten in die südenglische Grafschaft Sussex. Neben dem Rennsport-Programm sind Renn- und Sportwagen, Rennmotorräder und Rallyeautos aus allen Epochen der Motorsportgeschichte zu bestaunen. Seit 2007 findet für Rallyeautos ein eigener Wettbewerb auf einem U-förmigen Kurs statt: die ‚Forest Rally Stage‘ mit einer Länge von 2,5 km Länge.

Größte Modelloffensive der Unternehmensgeschichte

Mit dem neuen SKODA Octavia RS setzen die Tschechen die größte Modelloffensive ihrer Unternehmensgeschichte mit Nachdruck fort. Ziel ist es, die Verkäufe der Marke bis zum Jahr 2018 auf mindestens 1,5 Millionen Einheiten pro Jahr zu steigern. „2013 ist das Jahr der neuen Modelle“, sagt Vahland. Allein in diesem Jahr bringt SKODA acht neue oder überarbeitete Fahrzeuge auf den Markt. Bis Ende 2015 wird der Hersteller seine gesamte Modellpalette erneuert und in wichtigen Segmenten erweitert haben.

Im Rahmen der Wachstumsstrategie 2018 konnte SKODA in den vergangenen zwei Jahren die Verkäufe deutlich erhöhen. 2012 erzielte der Hersteller mit 939.200 weltweit verkauften Fahrzeugen einen neuen Absatzrekord, den achten in Folge. Seit Beginn 2013 bis Ende Juni lieferte die Marke weltweit 464.600 Fahrzeuge aus, ein Rückgang von 5,8 Prozent. „Wir haben erwartet, dass wir in der ersten Jahreshälfte angesichts der Produktionsanläufe für den neuen Octavia und den Octavia Combi nicht das Vorjahresniveau erreichen. Auch konnten wir uns der Schwäche einzelner Märkte nicht ganz entziehen“, sagt Werner Eichhorn, SKODA Vorstand Vertrieb und Marketing. „Für das zweite Halbjahr sind wir vorsichtig optimistisch. Die neuen Modelle werden uns Rückenwind geben“, so Eichhorn.

SKODA: Erfolgreich im Motorsport

Der RS ist das Spitzenmodell der Octavia-Baureihe und der leistungsstärkste SKODA Octavia in Serie. Er macht damit das Motorsport-Know-how der Marke im Alltag erlebbar. Seit 112 Jahren beweist SKODA seine Rallye-Kompetenz auf den anspruchsvollsten Strecken der Welt. Siege bei der Rallye Monte Carlo 1977 ebenso wie anhaltende Erfolge in der ‚Intercontinental Rally Challenge‘, kurz IRC, sprechen für sich: Mit drei Siegen in Folge, von 2010 bis 2012, und dank 27 Einzelsiegen seit 2009 ist SKODA die erfolgreichste Marke in der IRC-Geschichte. Mit dem Doppelsieg in der IRC-Marken- und Fahrerwertung sowie den Titelgewinnen in der Rallye-EM, der Asien-Pazifik-Meisterschaft und sechs nationalen Rallye-Meisterschaften zählt 2012 zu den erfolgreichsten Jahren in der aktuell 112-jährigen Motorsportgeschichte der Marke.

Auch in der laufenden Motorsport-Saison 2013 gibt SKODA weiter kräftig Gas. So verstärkte SKODA seine Motorsportaktivitäten in der Region Asien-Pazifik. Das neu gebildete Team SKODA MRF geht bei der diesjährigen Asien-Pazifik-Rallye-Meisterschaft (APRC) erstmals mit voller Werksunterstützung und gleich zwei Fahrerpaarungen an den Start. Beim ersten Saisonrennen Anfang Mai in Neuseeland gelang auf Anhieb ein Doppelsieg, und beim zweiten Rennen auf Neukaledonien siegte ebenfalls eine SKODA MRF Crew. Mit großem Erfolg ist die Marke auch in der Rallye-Europameisterschaft unterwegs. Zurzeit liegt SKODA mit seinem tschechischen Fahrerduo Jan Kopecký/Pavel Dresler klar in Führung in der Gesamtwertung der FIA European Rally Championship (ERC). Damit setzt SKODA Motorsport die Erfolge aus den Vorjahren fort.

*Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

Octavia RS: Kraftstoffverbrauch innerorts 8,1-5,7 (l/100km), außerorts 5,4-3,9 (l/100km), kombiniert 6,4-4,6 (l/100km), CO2-Emission kombiniert 149-119 (g/km), Effizienzklasse C-A

Octavia: Kraftstoffverbrauch innerorts 8,1-4,6 (l/100km), außerorts 5,4-3,3 (l/100km), kombiniert 6,4-3,3 (l/100km), CO2-Emission kombiniert 149-87 (g/km), Energie-Effizienzklasse D-A

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen: Elena Funk Telefon: 06150-133 114 elena.funk@skoda-auto.de

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here