Rat für Formgebung zeichnet SKODA Octavia aus

0
100
Rat für Formgebung zeichnet SKODA Octavia aus

Quelle: obs/Skoda Auto Deutschland GmbH

Weiterstadt (ots) –

– SKODA Bestseller gewinnt beim ‚Automotive Brand Contest 2013‘ in der Kategorie ‚Exterior Volume Brand‘ – Lob für neue SKODA Formensprache aus berufenem Munde

Der neue SKODA Octavia* setzt auch aus Sicht anerkannter Designfachleute neue Maßstäbe im Kompaktsegment. Die Limousine* der dritten Generation gewann die vom Rat für Formgebung zuerkannte Auszeichnung ‚Automotive Brand Contest 2013‘ in der Kategorie ‚Exterior Volume Brand‘. Die unabhängige Jury des internationalen Designwettbewerbs für Automobilmarken vergab den Award in dieser Kategorie zum ersten Mal.

Beim SKODA Octavia – als einem der Gewinner des Wettbewerbs – honorierte die Jury das herausragende neue Design des SKODA Bestsellers. SKODA Chefdesigner Jozef Kaban und sein Team gestalteten das Fahrzeug von Kopf bis Fuß neu. Nie zuvor kam ein Octavia so dynamisch und zugleich zeitlos elegant, markant, wertig und souverän auf die Straße wie die dritte Generation des Modells. Der Octavia überzeugt neben seinem neuen Design mit konkurrenzlosem Platzangebot, Funktionalität, innovativen Sicherheits- und Komfortsystemen, sparsamem Verbrauch, zahlreichen Simply-Clever-Ideen und einem für SKODA typischen Preis-/Wert-Verhältnis. „Der SKODA Octavia ist das Herzstück der Marke und unser mit Abstand meistverkauftes Modell“, sagt SKODA Vorstandsvorsitzender Prof. Dr. h.c. Winfried Vahland.

Die Jury des Automotive Brand Contest verbindet mit ihrem Preis zugleich ein Lob an die Designentwickler in Mladá Boleslav, denn sie bewerteten die Formgebung über alle Markenprodukte hinweg. „Unsere ganzheitliche Herangehensweise macht den ‚Automotive Brand Contest‘ so bedeutend für die Branche“, sagt Andrej Kupetz, Hauptgeschäftsführer des Rats für Formgebung und fügt hinzu: „Wir gewährleisten eine langfristige und neutrale Betrachtung von Markenauftritten im internationalen Kontext.“

Der Rat für Formgebung ist eine im Jahr 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages gegründete unabhängige und international agierende Stiftung für Designkompetenz. Die Einrichtung prämiert herausragendes Produkt- und Kommunikationsdesign in neun Kategorien und vier Sonderkategorien. Die Bewertungsklassen decken das komplette Designspektrum ab und reichen von Fahrzeugdesign und Konzepten über Markendesign und Multimediavernetzung bis zu Kampagnen und Events. Der Automotive Brand Contest lenkt den Blick auf die elementare Bedeutung von Marke und Markendesign in der Automobilbranche. Die internationale Jury des Wettbewerbs setzte sich in diesem Jahr aus Vertretern der Medien, des Designs, der Markenkommunikation sowie der Hochschulen zusammen.

Für den Automotive Brand Contest 2013 konnten sich alle Unternehmen der Automobilwirtschaft und der Zulieferindustrie, Design- und Markenagenturen sowie Importmarken anmelden. Die Preisverleihung findet am 10. September während der ‚Automotive Designers‘ Night‘ auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt am Main statt.

* Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

Octavia: Kraftstoffverbrauch Innerorts 7,9-4,6 (l/100km), Außerorts 5,1-3,3 (l/100km), kombiniert 6,1-3,3 (l/100km), CO2-Emission kombiniert 141-87 (g/km), Energie-Effizienzklasse D-A

Octavia Limousine: Kraftstoffverbrauch Innerorts 7,8-4,6 (l/100km), Außerorts 5,1-3,3 (l/100km), kombiniert 6,1-3,4 (l/100km), CO2-Emission kombiniert 141-89 (g/km), Energie-Effizienzklasse D-A

Pressekontakt: Elena Funk Telefon: 06150-133 114 elena.funk@skoda-auto.de

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here