SKODA Yeti brilliert beim ams-Dauertest

0
125

Weiterstadt (ots) – Der SKODA Yeti schnitt beim 100.000-Kilometer-Dauertest der Testredaktion des Fachmagazins auto motor und sport (ams, Heft 8/2013) hervorragend ab. Die Tester lobten nicht nur das agile und sichere Fahrverhalten des handgeschalteten Allradlers in der Ausstattungsvariante Experience mit 2.0 TDI Aggregat, das 125 kW (170 PS) leistet. Auch der Komfort, wie z. B. die hohe Sitzposition für mehr Übersichtlichkeit, die bequemen Polster und das variable Rücksitzsystem, gefiel. Zudem landete der Yeti beim dauertestbezogenen ams-Mängelindex vor seinen Mitbewerbern unangefochten auf Platz eins.

Die Praxiserfahrungen der von der ams-Redaktion befragten Leser und Yeti Fahrer decken sich mit den Ergebnissen des Dauertests: Das SKODA Kompakt SUV kann durchweg überzeugen.

Im „schonungslosen Alltagsbetrieb“ leistete sich der Yeti lediglich einen kleinen Patzer beim Kilometerstand 64.227: Ein Defekt am Ventil der Abgasrückführung führte zu einem außerplanmäßigen Werkstattbesuch, der unter Gewährleistung fiel. Außerdem mussten die defekten Lampen der Nebelscheinwerfer und des Standlichts ersetzt werden.

Der Yeti sei ein kompetenter, kompakter Reisewagen, resümierten die Tester einstimmig. Seine präzise Lenkung sowie agiles, sicheres Handling bereite allen Nutzern Freude. Selbst Sportsfreunde und/oder SUV-Phobiker hätten nichts zu mäkeln.

Pressekontakt: Katrin Thoß Telefon: 06150-133 128 katrin.thoss@skoda-auto.de

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here