SKODA Octavia: Fünf Sterne von Euro NCAP

0
101
SKODA Octavia: Fünf Sterne von Euro NCAP

Quelle: obs/Skoda Auto Deutschland GmbH

Mlada Boleslav / Weiterstadt (ots) –

– Neuer SKODA Octavia erhält Fünf-Sterne-Bestwertung für Sicherheitsniveau – Schutz für Erwachsene und Kinder im Auto trägt zum sehr guten Gesamtergebnis des SKODA Octavia bei – Passive Sicherheit mit bis zu neun Airbags inklusive Knie- und Seitenairbags gewährleistet – Innovative Assistenzsysteme wie Multikollisionsbremse, Front Assistant oder Driver Activity Assistant (Müdigkeitserkennung) verbessern aktive Sicherheit

Für sein hohes Sicherheitsniveau erhält der neue SKODA Octavia* die Bestwertung von fünf Sternen im Crashtest von Euro NCAP. Die Top-Gesamtwertung würdigt das sehr gute Abschneiden des neuen SKODA Octavia, unterteilt nach Insassenschutz für Erwachsene und Kinder, Fußgängerschutz und unterstützende Sicherheitssysteme. Der neue Octavia wird in diesen Wochen auf den europäischen Märkten eingeführt. Beim Genfer Automobilsalon präsentiert der tschechische Autobauer zudem erstmals den neuen SKODA Octavia Combi*.

„Bei SKODA steht Sicherheit immer im Vordergrund“, sagt Dr. Frank Welsch, SKODA Vorstand Technische Entwicklung. „Das gilt auch für den neuen Octavia. Unser Ziel ist es, das Fahren für Fahrer und Insassen so komfortabel und so sicher wie möglich zu machen. Mit zahlreichen aktiven Assistenzsystemen und einem umfassenden Paket passiver Sicherheitskomponenten ist das neue Modell der sicherste Octavia, den es je gab“, so Welsch.

„Die Testergebnisse von Euro NCAP sind ein weiterer Beleg für unser hohes Sicherheitsniveau. Wir freuen uns über das Gesamtergebnis mit Fünf-Sterne-Bestnote von unabhängiger Expertenseite“, so Welsch.

Top-Noten gibt es von Euro NCAP für den umfänglichen Insassenschutz für vorn sitzende Erwachsene. Der neue SKODA Octavia erreicht in diesem Bewertungsfeld 93 Prozent der maximal möglichen Punktzahl. Die Fahrgastzelle bleibt stabil, vorne sitzende Dummys sind nach dem Crash nahezu unversehrt. Der umfängliche Schutz vorn sitzender Erwachsener verschiedener Körpergrößen, auch in unterschiedlichen Sitzpositionen, ist stets gleich gut. Ebenso erzielt der neue SKODA Octavia sehr gute Ergebnisse in Sachen Kindersicherheit. Gut bewerteten die Euro-NCAP-Tester auch den Fußgängerschutz des neuen SKODA Octavia. Zudem konnten die innovativen Sicherheits-Assistenzsysteme des neuen SKODA Octavia die Tester überzeugen; dazu gehören die in den EU-Ländern zur Serienausstattung zählenden Systeme Elektronische Stabilitätskontrolle ESC und die Anschnallerinnerungen für Fahrer und Beifahrer.

Im neuen SKODA Octavia kommen auch aktive Sicherheitssysteme zum Einsatz, die bislang eher höherklassigen Fahrzeugen vorbehalten waren. Dazu zählen der Front Assistant mit Notbremsfunktion (ab Mai 2013), der Lane Assistant, der den Octavia in der Spur hält, die Multikollisionsbremse mit automatischem Bremseingriff bei Unfall, ein Crew Protect Assistant zur Absicherung des Fahrzeugs in Unfallsituationen oder der Driver Activity Assistant zur Müdigkeitserkennung. Diese Systeme helfen, Unfälle zu vermeiden oder deren Folgen für Passagiere und andere Verkehrsteilnehmer abzumildern.

Ein umfassendes Paket passiver Sicherheitselemente sorgt für Fahrer und Insassen. Reaktiv schützen bis zu neun Airbags im fein justierten Zusammenwirken mit 3-Punkt-Sicherheitsgurten die Insassen vor Verletzungen. Erstmals kommen im SKODA Octavia Knieairbags (serienmäßig in EU-Ländern) und hintere Seitenairbags zum Einsatz. Darüber hinaus sorgen das präzise Fahrwerk, der lange Radstand und die feste Karosseriestruktur für ein überaus stabiles Fahrverhalten des jüngsten SKODA Modells. Der neue SKODA Octavia ist in seinen Abmessungen deutlich gewachsen und dabei dank Leichtbau um bis zu 102 kg leichter geworden als das Vorgängermodell.

Euro NCAP (European New Car Assessment Programme) ist ein unabhängiges Konsortium europäischer Verkehrsministerien, Automobilclubs, Versicherer und Verbraucherschützer. Die Organisation führt Crashtests mit neuen Automobil-Typen durch und bewertet deren Sicherheit.

*Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2- Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

Octavia: Kraftstoffverbrauch innerorts 7,8-4,6 (l/100km), außerorts 5,1-3,3 (l/100km), kombiniert 6,1-3,3 (l/100km), CO2-Emission kombiniert 141-87 (g/km), Energie-Effizienzklasse D-A

Octavia Combi: Kraftstoffverbrauch innerorts 7,9-4,6 (l/100km), außerorts 5,1-3,3 (l/100km), kombiniert 6,1-3,3 (l/100km), CO2-Emission kombiniert 141-87 (g/km)

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen: Karel Müller Telefon: 06150-133 115 karel.mueller@skoda-auto.de

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here