SKODA liefert im Januar 69.500 Fahrzeuge aus

0
98

Mlada Boleslav/Weiterstadt (ots) – SKODA lieferte im Januar 2013 über 69.500 Fahrzeuge an Kunden aus. Erwartungsgemäß ergaben sich durch die Produktionsumstellung auf die dritte Generation des SKODA Octavia vorübergehend rückläufige Verkaufszahlen. Die weltweiten Auslieferungen gingen im Vergleich zum Vorjahresmonat um 7,8 Prozent zurück. Negativ wirkte sich auch die anhaltend rückläufige Entwicklung auf einigen europäischen Märkten auf die Absatzentwicklung aus. Auf dem chinesischen Markt, dem größten von SKODA weltweit, konnte die tschechische Traditionsmarke ihre Auslieferungen an Kunden um 4,1 Prozent steigern. Besser als der Gesamtmarkt entwickelt sich SKODA beispielsweise in Deutschland, Großbritannien und Österreich.

„2013 setzt SKODA die Modelloffensive mit Nachdruck fort. Wir werden insgesamt acht neue SKODA Automobile oder Modellvarianten vorstellen“, sagt der SKODA Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. h. c. Winfried Vahland. „Den Auftakt macht im neuen Jahr die dritte Modellgeneration des SKODA Octavia. Die Neuauflage unseres meistverkauften Modells wurde von der Fachwelt und der Öffentlichkeit sehr positiv aufgenommen“, so Vahland.

Durch den Modellwechsel und den damit verbundenen Produktionsanlauf rechnet SKODA in der ersten Jahreshälfte mit dämpfenden Effekten. In der zweiten Jahreshälfte dürften sich die höheren Produktionskapazitäten dann entsprechend positiv auf die Absatzentwicklung auswirken.

Bedingt durch den Modellanlauf des neuen Octavia* und das vielerorts schwierigen konjunkturellen Umfelds verkaufte SKODA in Westeuropa 26.500 Einheiten (Januar 2012: 29.300). In Großbritannien wuchs SKODA weiter: Mehr als 4.300 Fahrzeuge sind an Kunden ausgeliefert worden, im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Plus von 18,5 Prozent (Januar 2012: 3.600). In Dänemark nahmen die SKODA Auslieferungen sogar um 37,4 Prozent zu, von 600 auf aktuell fast 800 Autos; in Österreich stiegen die Verkäufe um 19,0 Prozent auf fast 2.400 SKODA Einheiten (Januar 2012: 2.000). In Deutschland, dem weltweit zweitgrößten SKODA Markt, konnte die Marke trotz eines deutlich rückläufigen Gesamtmarkts ihren Marktanteil auf fast 4,7 Prozent steigern. Die Verkäufe stiegen um 0,2 Prozent auf über 8.900 Einheiten.

In Osteuropa lieferte SKODA mehr als 6.200 Fahrzeuge an Kunden aus (Januar 2012: 7.700). Hier legten insbesondere die Verkäufe des SKODA Yeti* zu – mit über 900 Einheiten um 19,6 Prozent (Januar 2012: 800). Auf dem rückläufigen russischen Gesamtmarkt lagen die Verkäufe von SKODA im Januar 2013 bei mehr als 4.600 Fahrzeugen (Januar 2012: 4.800).

Die Entwicklung von SKODA in Zentraleuropa folgte der negativen Gesamtentwicklung des Marktes: 8.900 Fahrzeuge wurden an Kunden ausgeliefert (Januar 2012: 10.200). Im Heimatmarkt Tschechien verkaufte SKODA fast 3.700 Einheiten (Januar 2012: 4.100).

Im dynamisch wachsenden Automobilmarkt China entwickelte sich SKODA weiter erfolgreich: Die Auslieferungen des tschechischen Automobilherstellers an Kunden erreichten mit über 21.600 Fahrzeugen ein Plus von 4,1 Prozent im Vergleich zum Januar 2012; damals wurden fast 20.800 Fahrzeuge ausgeliefert.

In Indien erzielte SKODA im Januar 2.400 Auslieferungen (Januar 2012: 3.000).

Auslieferungen der Marke SKODA an Kunden im Januar 2013 (in Einheiten, gerundet, nach Modellen; +/- in Prozent gegenüber Vorjahresmonat):

SKODA Octavia (30.000; -14,9 %) SKODA Fabia (15.800; -20,9 %) SKODA Superb (8.500; -10,4 %) SKODA Yeti (5.500; -11,7 %) SKODA Roomster (2.000; -24,1 %) SKODA Rapid (4.100; neues Modell) SKODA Citigo (Verkauf nur in Europa: 3.600; neues Modell)

*Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

Octavia Limousine: Kraftstoffverbrauch Innerorts 7,8-4,6 (l/100km), Außerorts 5,1-3,3 (l/100km), kombiniert 6,1-3,4 (l/100km), CO2-Emission kombiniert 141-89 (g/km), Energie-Effizienzklasse D-A

Yeti: Kraftstoffverbrauch Außerorts 6,8 – 4,2 (l/100km), Innerorts 10,6 – 5,2 (l/100km), kombiniert 8,0 – 4,6 (l/100km), CO2-Emission kombiniert 189 – 119 (g/km), Energie-Effizienzklasse F – B

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen: Karel Müller Telefon: 06150-133 115 karel.mueller@skoda-auto.de

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here