SKODA AUTO erneut Sieger bei ‚Czech Top 100‘

0
107

Mlada Boleslav / Prag (ots) – SKODA AUTO ist erneut Sieger des Wettbewerbs ‚Czech Top 100‘. Der Automobilhersteller gewann das seit 1994 ausgelobte Unternehmensranking damit zum bereits 15. Mal. ‚Czech Top 100‘ bewertet die wichtigsten tschechischen Unternehmen auf Basis wirtschaftlicher Kennzahlen und aktueller Entwicklungen, etwa hinsichtlich Produktqualität, Firmenwert, gesellschaftlicher Verantwortung und Arbeitgeber-Attraktivität.

Die Auszeichnung als ‚bedeutendstes Unternehmen der Tschechischen Republik‘ erfolgt heute im Rahmen eines Galaabends im Palais Zofin in Prag.

Für SKODA AUTO wird Personalvorstand Bohdan Wojnar den Preis am Abend entgegennehmen. „Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung“, sagt Wojnar. „Sie zeigt die Bedeutung unseres Unternehmens für die tschechische Wirtschaft und würdigt zugleich die großartige Leistung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Darüber hinaus bestätigt der Preis, dass wir mit unserem internationalen Wachstumskurs auf dem richtigen Weg sind. Auch in den kommenden Jahren werden wir diesen mit Nachdruck fortsetzen und unseren Absatz bis zum Jahr 2018 auf mindestens 1,5 Millionen Fahrzeuge pro Jahr steigern“, so der SKODA Personalvorstand.

Der Preis ‚Czech Top 100‘ bewertet seit dem Jahr 1994 die wichtigsten tschechischen Unternehmen, die mit Einführung der Marktwirtschaft in der Tschechischen Republik Anfang der 1990er-Jahre privatisiert wurden. SKODA belegt seit 1996 – mit Ausnahme des Jahres 2000 – regelmäßig den ersten Platz.

Dies unterstreicht die überaus erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens in den vergangenen rund 20 Jahren. Seit 1991 – dem Jahr des Einstiegs von Volkswagen – konnte SKODA seine weltweiten Verkäufe mehr als vervierfachen und baute die Fahrzeugpalette von einem Produkt auf aktuell sieben Modellreihen aus. Es entstand ein international agierendes Unternehmen mit einer Präsenz in über 100 Ländern.

Von dem weiter anhaltenden Wachstum der Marke zeugt die jüngst bekanntgegebene Steigerung der Absatzzahlen von Januar bis Mai 2012 um 8,6 Prozent auf den neuen Rekord von 405.500 Fahrzeugen. Im Rahmen der größten Modelloffensive der Unternehmensgeschichte wurde Ende 2011 der Kleinwagen Citigo* eingeführt. Ab Herbst dieses Jahres folgt die neue Kompaktlimousine Rapid in Europa. Dafür werden auch die Heimatstandorte mit Investitionen weiter gestärkt. An allen drei tschechischen Standorten werden weitere Kapazitäten aufgebaut.

*Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

Citigo: Kraftstoffverbrauch Außerorts 4,0 – 3,6 (l/100km), Innerorts 5,9 – 5,0 (l/100km), kombiniert 4,7 – 4,1 (l/100km), CO2-Emission kombiniert 108 – 95 (g/km), Energie-Effizienzklasse C-B

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen: Karel Müller Telefon: 06150-133 115 karel.mueller@skoda-auto.de

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here