SKODA auch in Deutschland flott unterwegs / Verkäufe stiegen im ersten Halbjahr um 4,4 Prozent auf über 70.600 Autos

0
183

Weiterstadt (ots) – SKODA ist in Deutschland weiterhin flott unterwegs: Im ersten Halbjahr setzte die tschechische Traditionsmarke hierzulande über 70.600 Fahrzeuge ab. Das waren 3.000 mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres, was einem Plus von 4,4 Prozent entspricht. „Damit haben wir uns deutlich besser entwickelt als der Gesamtmarkt, der einen Verkaufszuwachs von 0,7 Prozent erzielte“, stellt Hermann Schmitt, Sprecher der Geschäftsführung der SKODA AUTO Deutschland GmbH, fest.

Mit über 14.600 verkauften Fahrzeugen notierte SKODA AUTO Deutschland darüber hinaus einen sehr starken Juni. Die SKODA Modelle Yeti, Octavia Combi und Roomster standen bei den deutschen Kunden in den ersten sechs Monaten dieses Jahres besonders hoch im Kurs.

Großer Beliebtheit erfreut sich die Marke mit dem geflügelten Pfeil im Logo nach wie vor bei den Privatkunden. Dort rangierte sie im ersten Halbjahr 2012 auf Platz vier. Bei den Neuzulassungen belegt SKODA unangefochten Rang sieben. Die Neuzulassungen stiegen in den ersten sechs Monaten von 74.700 auf 78.200 Einheiten. Damit wuchs der SKODA Marktanteil auf 4,8 Prozent (Vorjahreszeitraum: 4,6 Prozent).

Im ersten Halbjahr 2012 konnte SKODA zudem seine Position als Importmarke Nummer eins in Deutschland weiter ausbauen. „Damit starten wir auf einer soliden Basis ins zweite Halbjahr“, betont Hermann Schmitt. Insgesamt rechnet der SKODA Geschäftsführer wegen der allgemeinen Verunsicherung der Märkte im EU-Raum auch in Deutschland mit einer eher verhaltenen Nachfrage nach neuen Automobilen. Aufgrund des ausgezeichneten Preis-/Wertverhältnisses seiner Fahrzeuge betreffe diese Entwicklung SKODA jedoch weit weniger als andere Anbieter. Laut Schmitt hält SKODA AUTO Deutschland an seinen Zielen fest, das sehr gute Absatzergebnis des vergangenen Jahres 2012 zu übertreffen. Dabei setzt die deutsche Vertriebsgesellschaft vor allem auf die Modelloffensive, die SKODA vor wenigen Wochen mit dem neuen Kleinstwagen Citigo eingeleitet hat und im Herbst mit der kompakten Limousine Rapid fortsetzen wird.

Pressekontakt: Rainer Strang Telefon: 06150-133 121 rainer.strang@skoda-auto.de

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here