Skoda passt Preise für alle Modellreihen an

0
156

Weiterstadt (ots) – Skoda passt die Preise seiner vier Modellreihen an. Durchschnittlich liegt die Erhöhung für Neufahrzeuge bei deutlich weniger als einem Prozent.

Die Listenpreise des Fabia erhöhen sich ab sofort um 40 Euro. Die Preise für die GreenLine-Version des Fabia bleiben hingegen unverändert. Damit leistet Skoda Auto einen weiteren aktiven Beitrag in der Debatte um die CO2-Entlastung der Umwelt.

Für Octavia und Octavia Tour liegt die Erhöhung bei 50 Euro und gilt für den Octavia Tour ab dem 15. April sowie für den Octavia ab dem 20. April. Ausgenommen sind hierbei die 4×4-Modelle, für die die gegenwärtigen Listenpreise weiterhin Gültigkeit haben.

Um durchschnittlich ein Prozent werden die Preise für den Roomster (ab 15. April) und den Superb (ab 20. April) angehoben.

Außerdem steigen bei allen Modellen, so auch beim Praktik, die Preise für Mehrausstattungen je Option im Schnitt um zehn Euro und der Aufpreis für Metallic-Lackierungen (+ 20 Euro).

Einstiegspreise neu / bisher: Fabia 1.2 l 44 kW 10.320 EUR (10.280 EUR) Fabia Combi 1.2 l 44 kW 10.920 EUR (10.880.EUR) Roomster 1.2 l 51 kW 13.030 EUR (12.990 EUR) Octavia 1.4 l 59 kW 15.340 EUR (15.290 EUR) Octavia Combi 1.4 l 59 kW 16.480 EUR (16.430 EUR) Octavia Tour 1.4 l 55 kW 13.490 EUR (13.440 EUR) Octavia Combi Tour 1.6 l 75 kW 15.490 EUR (15.440 EUR) Superb 1.4 l TSI 23.250 EUR (22.990 EUR)

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen: Christoph Ludewig Telefon 06150 / 133 – 121 Telefax 06150 / 133 – 129 Mailto: christoph.ludewig@skoda-auto.de

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here