Skoda Auto hält weltweit seinen Rekordkurs

0
130

Weiterstadt/Mlada Boleslav (ots) – Skoda Auto bleibt in der Erfolgsspur. 2007 steigerte der tschechische Traditionshersteller, der in 100 Ländern der Erde vertreten ist, seinen Verkauf weltweit um 14,6 Prozent und lieferte insgesamt 630.032 Fahrzeuge an Kunden aus. Damit verzeichnet Skoda Auto das beste Verkaufsergebnis der Unternehmensgeschichte.

Mit 237.422 Einheiten war der Skoda Octavia (Limousine, Combi und Scout) das meistverkaufte Modell im vergangenen Jahr. Dies entspricht einem Zuwachs von mehr als 18 Prozent gegenüber 2006. Steter Beliebtheit erfreut sich auch der Octavia Tour. Mit 72.529 ausgelieferten Fahrzeugen konnte der Absatz erneut gesteigert werden (+ 4,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr).

Wachstumstreiber 2007 war der Skoda Roomster. Mit 66.661 verkauften Einheiten des variablen MPV hat sich der Roomster bereits in seinem ersten Verkaufsjahr fest als vierte Modellreihe des Herstellers mit dem geflügelten Pfeil im Logo etabliert.

Vom Skoda Fabia wurden weltweit 232.890 Fahrzeuge ausgeliefert – bedingt durch den Modellwechsel liegt dieses Ergebnis leicht unter dem Vorjahreswert. Obwohl der neue Skoda Superb bereits in den Startlöchern steht, lagen die Auslieferungen der ersten Baureihe mit 20.530 Einheiten in etwa auf dem Niveau des Vorjahres.

Die absatzstärkste Region für Skoda ist Westeuropa mit 327.222 ausgelieferten Fahrzeugen. Damit stieg der Marktanteil auf 2,2 Prozent. Trotz des stark gesunkenen Gesamtmarktes in Deutschland (-9,2 Prozent gegenüber Vorjahr) wurde das Vorjahresergebnis mit 118.692 Zulassungen übertroffen. Der Marktanteil von Skoda stieg dabei deutlich auf das neue Rekordniveau von 3,8 Prozent (3,4 Prozent in 2006).

Zulegen konnte Skoda auch im Heimatmarkt Tschechien: 64.306 Kunden entschieden sich für ein Modell der Skoda-Palette, ein Prozent mehr als in 2006.

In Osteuropa überzeugte Skoda durch ein beeindruckendes Wachstum. Mit 95.032 Fahrzeugen lagen die Auslieferungen um 34 Prozent über dem Vorjahr. Absatzstärkster Markt dieser Region ist Russland: Gegenüber 2006 konnten die Auslieferungen mit 27.535 Fahrzeugen nahezu verdoppelt werden.

Alle Erwartungen hat der chinesische Markt übertroffen. Die Markteinführung des lokal produzierten Octavias erfolgte erst im Juni. Trotzdem wurden bis Jahresende bereits über 27.000 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert.

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:

Christoph Ludewig Telefon 06150 / 133121 Telefax 06150 / 133129 Mailto: christoph.ludewig@skoda-auto.de

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here