Skoda Fabia: Kostensieger bei den Eco Top Ten

0
129

Weiterstadt (ots) –

Der neue Skoda Fabia 1.2 l mit 44 kW/60 PS wurde im Rahmen der Eco Top Ten-Kampagne als kostengünstigstes Auto in der Kompaktklasse eingestuft. Bei den jährlichen Unterhaltskosten ist der clevere Kompakte von Skoda einsame Spitze: Sie liegen um 2.169 Euro niedriger als die des Zweitplatzierten, des Honda Civic Hybrid. Das vom Öko Institut initiierte Projekt soll Konsumenten eine professionelle Übersicht über rundum empfehlenswerte Produkte liefern. Ökologie und Ökonomie werden dabei mit jeweils 50 Prozent gewichtet.

Sparautos auf der Eco Top Ten-Liste sind ökologisch besser als der Marktdurchschnitt – und dies bei vertretbaren Kosten. Laut Öko Institut lägen die jährlichen Gesamtkosten der zehn bestplatzierten Autos in den Kategorien Kleinwagen, Familienautos, Siebensitzer und Kompaktklasse durchschnittlich rund 500 bis 1000 Euro günstiger als bei einem Vergleichsmodell, das Eco Top Ten nicht empfiehlt. Diesen Wert toppt der Skoda Fabia bei weitem.

Die Gesamtkosten pro Jahr wurden in Anlehnung an die ADAC-Autokostenrechnung bei einer Fahrleistung von 12.000 km pro Jahr, Haltedauer vier Jahre, ermittelt. Weiterhin gehen folgende Größen ein: kalkulatorischer Zins, Versicherung, Haftpflicht/Vollkasko, allgemeine Kostenpauschalen (Überführung, Kennzeichen, Autopflege, Abgasuntersuchung, Kraftstoffpreise pro Liter, bzw. Werkstattstundensatz).

Bei der ökologischen Bewertung werden die Kriterien des Verkehrsclub Deutschland (VCD) zugrunde gelegt, die unter anderem die Belastungen durch Kohlendioxid, Lärm, krebserregende und andere Schadstoffe berücksichtigen.

Weitere Infos unter www.ecotopten.de

Pressekontakt: Katrin Thoß Telefon 06150 / 133128 Telefax 06150 / 133129 Mailto: katrin.thoss@skoda-auto.de

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here