Skoda weiter auf Erfolgskurs: zweistellige Zuwachsraten

0
113

Mlada Boleslav/Weiterstadt (ots) – Zweistellige Zuwachsraten verbucht Skoda Auto nach Abschluss des dritten Quartals 2007. Insgesamt 462.429 Käufer entschieden sich in den vergangenen neun Monaten für ein Fahrzeug des tschechischen Automobilherstellers – 12,6 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des vergangenen Jahres. Der September erwies sich als der absatzstärkste Monat: Mit 56.384 verkauften Fahrzeugen fuhr Skoda ein Rekordergebnis ein.

Größter Beliebtheit erfreut sich die Modellreihe Octavia (Limousine, Combi, Scout). Insgesamt 223.582 Fahrzeuge wurden an Kunden ausgeliefert – davon 54.000 Octavia Tour. Dies bedeutet ein Plus von 12,3 Prozent.

174.327 Fahrzeuge der Modellreihe Fabia wurden bis September verkauft – ca. ein Drittel davon entfällt bereits auf die neue Fabia Limousine. Der Roomster trug ebenfalls maßgeblich zu diesem Rekordergebnis bei. 47.183 Käufer entschieden sich seit Jahresbeginn für den Minivan. Beim Superb lag das Absatzergebnis in den vergangenen neun Monaten auf Vorjahresniveau.

Der größte Markt für die Traditionsmarke aus Tschechien ist Westeuropa, wo 249.555 Kunden einen Skoda kauften (plus neun Prozent). Im Osten verzeichnete Skoda Auto ein rasantes Wachstum. Mit 67.550 Fahrzeugen wurde ein Plus von 36,1 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum erzielt. In Zentraleuropa inklusive dem heimischen Markt waren die Absatzergebnisse identisch mit denen des Jahres 2006. Insgesamt 102.796 Fahrzeuge wurden hier verkauft. In China verlief die Markteinführung des dort produzierten Octavia überaus erfolgreich. Seit Juni wurden 14.000 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert. Ein Ergebnis, das alle Erwartungen übertraf.

Pressekontakt: Katrin Thoß Telefon 06150 / 133128 Telefax 06150 / 133129 Mailto: katrin.thoss@skoda-auto.de

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here