SKODA unterstützt Oldtimer Bohemia Rally

0
108

Mlada Boleslav/Weiterstadt (ots) – Als Hauptpartner unterstützt SKODA die Neuauflage der Oldtimer Bohemia Rally. Das in der Heimatregion des tschechischen Herstellers ausgetragene Rennen ist bei Fans der Oldtimerszene ausgesprochen beliebt und gehört zu den weltweit in diesem Jahr lediglich 22 offiziellen FIVA-Events historischer Fahrzeuge der Organisation Fédération Internationale des Véhicules Anciens. Mit dabei sind am ersten September-Wochenende auch drei Fahrzeuge aus dem Bestand des SKODA-Museums: ein L&K 300, ein SKODA 645 und ein SKODA Sagitta. Der L&K 300 aus dem Jahr 1923 ist dabei das älteste Auto im Starterfeld.

Insgesamt stehen fast fünfzig Oldtimer auf der Starterliste. Die teilnehmenden Fahrzeuge müssen mindestens 30 Jahre alt sein. Auf Autos und Fahrer warten 300 Kilometer Strecke in der Umgebung der Städte Mlada Boleslav, Liberec und Prag, aufgeteilt in acht Etappen. Die Teilnehmer messen sich im normalen Straßenverkehr. Neben den Verkehrsregeln müssen die Fahrer auch ihr Tempo im Auge behalten, das sie selbst vor dem Start wählen: 30, 35 oder 40km/h stehen zur Auswahl. Für jede Abweichung werden Strafpunkte fällig. Gemäß FIVA-Regeln sind die Details der Streckenführung und die einzelnen Aufgaben bis zum Start streng geheim.

Startpunkt und Ziel der Rallye ist der Altstädter Platz in Mlada Boleslav, dem Stammsitz von SKODA. Eine besondere Kategorie bildet der Concours d´Elegance. Hier bewertet eine spezielle Jury, wie perfekt die zeitgenössische Kleidung der Insassen zum Wagen und zum Baujahr passt. Neben dem Wettkampf bleibt auch Zeit für die Schönheiten der Region: So besuchen die Teilnehmer unter anderem das Schloss Sychrov und den Aussichtsturm auf dem Petersberg in Prag. Auf die Zuschauer und Oldtimerfans wartet zudem ein umfangreiches Kultur- und Unterhaltungsprogramm und eine Oldtimer-Schau.

Pressekontakt: Rainer Strang, T +49 6150 133-121, F +49 6150 133-129, rainer.strang@skoda-auto.de

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here