„Die TopClass 500 ist ein Fahrzeug, das sich jeder Busfahrer wünscht“

0
97

Quelle: ots.Audio

Nizza/ Südfrankreich (ots) –

EvoBus stellt in Südfrankreich internationalen Journalisten die neue Spitzenmodellreihe Setra TopClass 500 vor MANUSKRIPT MIT O-TÖNEN

Anmoderation:

Busurlaub und Busreisen liegen absolut im Trend: Immer mehr junge Menschen, aber auch die sogenannten „Best-Ager“, wählen diese Urlaubsart. Die Zuwachsraten bei Busreisen sind beachtlich! Besonders Event- und Kurzreisende bevorzugen den flexiblen und umweltfreundlichen Bus. 5,3 Millionen Busreisen über fünf Tage haben die Deutschen letztes Jahr unternommen, dazu kommen noch 12 Millionen Kurzreisen zwischen zwei und vier Tagen und 70 Millionen Tagesfahrten mit dem Bus. Auch die Omnibusse selbst sorgen dafür, dass Busreisen absolut angesagt sind. Sie werden immer komfortabler und luxuriöser. Was heutzutage alles möglich ist, das zeigt die Daimler-Tochter EvoBus zurzeit Journalisten aus der ganzen Welt in Südfrankreich: die neue Modellreihe Setra TopClass 500, die Reisen auf höchstem Level bietet. Till Oberwörder, Leiter Marketing, Sales & After Sales Daimler Buses:

O-Ton Till Oberwörder

Die TopClass 500 ist für uns schlicht das Flaggschiff der Marke Setra und hat so per se für uns enorme Bedeutung. Wir haben auch in der Vergangenheit immer dort eine sehr große Marktpräsenz in dem Segment gehabt. Umso schwieriger ist es immer dann, bei dem Nachfolgefahrzeug genau wieder den Ton zu treffen und noch ein Stück weiterzuentwickeln. Das ist uns gelungen. (0’20)

Mit klaren Linien, einer markanten schwarzen Front und einer kraftstrotzenden, schildförmigen Heckpartie zeigt das neue Spitzenmodell schon von außen, was die Fahrgäste drinnen erwartet: Luxus pur. Das geht los beim bequemen Einstiegsbereich mit Trittstufen mit glänzenden Alukanten und einem gebogenen Handlauf mit silbernen Einlegern. Unwillkürlich geht der Blick beim Einsteigen zur Decke: Auf der kompletten Fahrzeuglänge thront ein Glasdach, das den Blick auf den Himmel frei gibt, eine Neuheit im europäischen Omnibusbau. Mathias Lenz, Designchef bei EvoBus, erklärt die Anforderungen an das neue Bus-Spitzenmodell:

O-Ton Mathias Lenz

Vorgaben für die TopClass waren: möglichst großes Raumgefühl zu schaffen und Freundlichkeit und Wertigkeit rüber zu bringen. Das sind natürlich auch die Markenwerte, also es ist wirklich die Krone des Bus-Baus. Und das zeigt sich in allen Details, ob das jetzt kleine Chromspangen an den Lüftungsdüsen sind oder die Beleuchtung oder Ziernähte, die alle sehr bewusst angebracht sind. Es ist im Prinzip unser Top-Produkt, ähnlich einer S-Klasse. (0’25)

Und das bedeutet für die Buspassagiere, sie sitzen auf Ledersesseln, haben viel, viel Beinfreiheit, mit Fußauflage versteht sich, jeder Sessel lässt sich zu einer bequemen Liege absenken, und wenn der Nachbar Ottfried-Fischer-Maße hat, wird der Sitz ganz einfach seitlich in den Gang hinein verschoben. So etwas müssten die Airlines mal einführen. Klar, dass ein so luxuriöses Fahrzeug seine Gäste auch durch ein perfektes Fahrverhalten verwöhnt. Die auf Busse spezialisierten Journalisten haben es selbst am Steuer ausprobiert und waren begeistert:

O-Ton Claus Hufnagel, Kirsten Krämer, Sascha Böhnke Man fährt praktisch wie im Pkw, so locker. So souverän hat man die Sache in der Hand, perfekt eigentlich. – Er federt sehr schön ein und nimmt alle Unebenheiten wunderschön auf durch die Vorderachse, aber auch, als wir hinten mitgefahren sind, war es genauso. Es ist fast ein Segeln. Es ist halt eine TopClass, das Oberste was geht vom Comfort her, auch für den Fahrer. – Die TopClass ist ein Fahrzeug, das sich jeder Busfahrer, den ich kenne, als eigenes Fahrzeug wünscht. Und wenn man einmal am Steuer einer TopClass gesessen hat, weiß man auch warum. (0’43)

Busreisen sind auch deshalb so beliebt, weil sie als absolut umweltfreundlich gelten. Und auch hier setzt die Daimler-Tochter EvoBus mit der TopClass 500 neue Maßstäbe: Ein cw-Wert von 0,33, sehr geringer Spritverbrauch und schon heute Euro VI-Motoren (sprich: Euro sechs) sorgen für eine absolut ökologische und ökonomische Reise. Entsprechend positiv sind die Reaktionen nicht nur der internationalen Journalisten, sondern auch bei den Kunden, die das Fahrzeug, das erst in zwei Wochen Weltpremiere hat, sehen können, sagt Marketing-Chef Till Oberwörder:

O-Ton Till Oberwörder

Ehrlicherweise muss man sagen haben wir sehr wenig Kunden bisher, denen wir das Fahrzeug zeigen können und auch wollen. Aber die paar, die es waren, haben sehr positiv darauf reagiert, weil sie sehen, in ihrem Segment, dem High-End-Reisesegment, haben sie genau das Nachfolgefahrzeug von uns bekommen, das sie sich gewünscht haben. Wir haben vielfach Kunden, die im Cruise Ship-Bereich arbeiten. Die Reise beginnt schon vor der Haustür, auf dem gleichen Niveau wie auf einem Cruise Ship. Der Vergleich passt ganz gut, es ist die Ergänzung zur großen Seereise dann auf der Straße. (0’35)

Abmoderation:

Die Daimler-Tochter EvoBus präsentiert in Südfrankreich gerade internationalen Journalisten die neuen Spitzenprodukte der Marke Setra. Die Setra TopClass 500 ist die neue S-Klasse unter den Reisbussen.

ACHTUNG REDAKTIONEN: Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte an ots.audio@newsaktuell.de.

Pressekontakt: Ansprechpartner: Daimler AG, Udo Sürig, 0711 17 51186 all4radio, Hermann Orgeldinger, 0711 3277759 0

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here