Klassensieg für Seat Leon bei ams Leserwahl

0
85

Mörfelden (ots) – Leserwahl „Die besten Autos 2009“ Klassensieg für SEAT Leon bei „auto motor und sport“-Leserwahl

– Spanisches Erfolgsmodell entscheidet Importwertung der Kompaktklasse für sich – Motoren- und Ausstattungsvielfalt überzeugt Leser des Stuttgarter Fachmagazins

Spanischer Sieg in Stuttgart: Der SEAT Leon gewann bei der Wahl „Die besten Autos 2009“ die Importwertung der Kategorie „Kompaktklasse“. Mehr als 92.000 Leser der Fachzeitschrift „auto motor und sport“ nahmen an der 33. Ausgabe der jährlich stattfindenden Abstimmung teil. Gewählt wurden Fahrzeuge in zehn Kategorien. Die „Kompaktklasse“-Wertung war mit 32 Modellen besonders hart umkämpft. 12,2 Prozent der Leser stimmten für den SEAT Leon und kürten ihn damit zum besten Importauto seines Segmentes.

„Wir freuen uns sehr über dieses Ergebnis und danken den Leserinnen und Lesern von ‚auto motor und sport‘ für ihre ausgezeichnete Wahl“, erklärte Erich Schmitt, Vorstandsvorsitzender SEAT S.A., am 29. Januar im Rahmen der Preisverleihung in Stuttgart. „Dieser Erfolg bestätigt einmal mehr das überzeugende Konzept des SEAT Leon. Ob in der verbrauchsoptimierten Ecomotive-Version oder als athletische Topversion ‚Cupra‘: Dieser sportliche Kompakte verbindet Dynamik und Sparsamkeit auf allerhöchstem Niveau.“

SEAT bietet den agilen Fronttriebler in einem besonders umfangreichen Varianten-Spektrum an. Es umfasst neben sechs attraktiven Ausstattungslinien („Reference“, „Sport Limited“, „Style“, „Comfort Limited“, sowie „FR“ und „Cupra“) zwölf verschiedene Motorisierungen. Eine Sonderstellung nimmt zudem der Leon Ecomotive ein. Das Leistungsangebot reicht vom 63 kW (85 PS) starken Basis-Benziner und dem besonders sparsamen TDI des Leon „Ecomotive“ (77 kW / 105 PS und 4,5 Liter Durchschnittsverbrauch) bis hin zum 177 kW / 240 PS starken 2,0-Liter-TFSI der sportlichen Topversion „Cupra“.

Dank seines aufwendig konstruierten „Agil-Fahrwerks“ glänzt der SEAT Leon mit anerkannt souveränen Fahr- und Komforteigenschaften. Zur aktiven Sicherheit tragen serienmäßig elektronische Fahrassistenzsysteme wie das Anti-Blockier-System (ABS) mit elektronischer Bremskraftverteilung (EBV), das elektronische Stabilisierungsprogramm (ESP) inklusive Traktions-Kontrollsystem (TCS), elektronischer Schlupfreduzierung (ESR) und hydraulischem Bremsassistenten (HBA) bei. Auch im Bereich der passiven Sicherheit präsentiert sich der dynamische Spanier vorbildlich: Sämtliche Versionen warten ab Werk unter anderem mit Fahrer- und Beifahrer-Airbags sowie Seitenairbags vorn und einem Kopfairbag-System auf. Seitenairbags für die äußeren Plätze auf der Rückbank stehen optional zur Verfügung. Einstiegspreis: 15.990 Euro für den SEAT Leon Reference 1.4.

Pressekontakt: Ansprechpartner für weitere Informationen: Alexander Skibbe Leiter Kommunikation Tel.: 06105/208450 E-Mail: alexander.skibbe@seat.de

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here