Premiere in Genf für Saab BioPower 100 Concept: Die geballte Kraft von Bioethanol

0
104

Rüsselsheim (ots) –

Mit der Vorstellung seiner neuesten BioPower-Entwicklung auf dem Genfer Autosalon im März verpasst Saab dem „grünen Autofahren“ einen Leistungsschub: Die Studie Saab BioPower 100 Concept wird vom ersten serienbasierten Motor angetrieben, der für den Betrieb mit reinem Bioethanol (E100) ausgelegt ist. Das Ergebnis: Eine bei Fahrzeugen mit diesem Kraftstoff bislang nicht gekannte Performance.

Das neue BioPower-Konzeptfahrzeug auf Basis des Saab 9-5 SportCombi unterstreicht damit das hohe Leistungspotenzial von Bioethanol. Der hochoktanige Kraftstoff E100 sorgt in Verbindung mit der Turbo-Technologie von Saab für 300 PS aus nur zwei Litern Hubraum. Möglich wurde dies durch ein modifiziertes Motormanagement und verstärkte Komponenten, die dem höheren Ladedruck und der höheren Verdichtung standhalten. Die außergewöhnliche, exakt doppelt so hohe Literleistung eröffnet neue Möglichkeiten des „Rightsizings“, der Verwendung von Motoren mit weniger Hubraum für hohe Leistung bei gleichzeitig günstigem Verbrauch.

Die Spitzenleistung wird von 400 Newtonmetern Drehmoment begleitet – eine Leistungscharakteristik wie ein 4-Liter-Saugmotor. Die Folge ist die beeindruckende Dynamik des Saab 9-5 BioPower 100 Concept: Den Sprint aus dem Stand auf 100 km/h erledigt die Studie in 6,6 Sekunden, von 80 auf 120 km/h beschleunigt sie im fünften Gang in gerade einmal 8,2 Sekunden.

Der Saab BioPower 100 Concept zeigt im Exterieur und Interieur Stylingelemente, für die Anthony Lo verantwortlich zeichnet. Schon die preisgekrönte Studie Saab Aero X, die im vergangenen Jahr in Genf gezeigt wurde, trug die Handschrift des GME Director of Advanced Design.

Das meistverkaufte „Flex-Fuel“-Auto in Europa ist der Saab 9-5 BioPower – der Saab BioPower 100 Concept wird dazu beitragen, die Technologieführerschaft der Schweden bei Bioethanol-Antrieben weiter auszubauen.

„Bioethanol ist ein starker, hochwertiger Kraftstoff. Er eröffnet einzigartige Möglichkeiten, den anstehenden Herausforderungen in Sachen Ökologie und Umweltschutz zu begegnen“, so Kjell ac Bergström, Präsident und CEO von GM Powertrain Schweden und damit auch Entwicklungsleiter des Saab BioPower 100-Motors. In Zukunft werden wir noch sparsamer mit Energie umgehen müssen und wir experimentieren damit, aus kleineren Motoren relativ viel Leistung zu holen – mit und ohne BioPower-Technologie. Dieses Konzeptauto zeigt, dass Bioethanol eine Schlüsselrolle beim Rightsizing spielen kann und gleichzeitig hilft, fossile CO2-Emissionen zu reduzieren.“

Pressekontakt: Patrick Munsch, Telefon 06142 – 755 345

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here