Saab Fahrzeugflotte für das documenta 12-Team

0
106

Rüsselsheim/Kassel (ots) –

Die schwedische Premiummarke Saab, einer der Hauptsponsoren der diesjährigen documenta, hat am Mittwoch fünf exklusive Saab Modelle an die Veranstalter übergeben. Willi Fey, Geschäftsführer von Saab Deutschland, überreichte dem künstlerischen Leiter Roger M. Buergel die Schlüssel für ein weißes Saab 9-3 Cabrio. Vier weitere Saab 9-5 SportCombi 2.0t BioPower stehen dem Team um documenta-Geschäftsführer Bernd Leifeld ebenfalls ab sofort zur Verfügung.

„Mit der Fahrzeugübergabe ist nun der sprichwörtliche Startschuss für alle Verantwortlichen gefallen“, so Willi Fey. „Mit unseren individuellen sportlichen und umweltfreundlichen Autos kann sich das documenta-Team jetzt auf die Zielgerade zur Eröffnung der diesjährigen Ausstellung begeben. Mit dem markanten documenta-Logo geschmückt, werden die Modelle viele Blicke auf sich ziehen.“

Mit der Wahl eines weißen Saab Cabrios trifft Buergel den aktuellen Farbtrend bei Fahrzeugen der Premiumklasse, denn Weiß wird gerade bei anspruchsvollen Autokäufern immer beliebter. Für die Verbindung von Farbe und Form bei seinem neuen Dienstwagen findet Buergel ein poetisches Bild: „Wahre Coolness kommt von innen; außen zeigt mein Auto die formale Eleganz und Leichtigkeit einer weißen Wolke.“

Doch nicht nur das weiße Saab 9-3 Cabrio des künstlerischen Leiters setzt Trends. Mit den gleichzeitig übergebenen BioPower-Modellen unterstreicht Saab sein Bekenntnis zu umweltfreundlichen Technologien. So können die vier Saab 9-5 SportCombi sowohl mit Benzin, als auch mit Bioethanol (E85) betrieben werden, das aus pflanzlichen, nachwachsenden Rohstoffen wie beispielsweise Weizen oder Zuckerrüben gewonnen wird. Mit E85 betankt, ist die CO2-Bilanz dieser Fahrzeuge nahezu klimaneutral. Gleichzeitig entwickeln die Saab BioPower-Motoren deutlich mehr Leistung, weil sie die höhere Oktanzahl des biogenen Kraftstoffs optimal nutzen.

Die documenta 12 läuft vom 16. Juni bis zum 23. September 2007 in Kassel. Sie ist eine der weltweit meistbeachteten Ausstellungen zeitgenössischer Kunst und wird alle fünf Jahre zum Publikumsmagneten.

Mehr Informationen zu Saab und seinen Produkten sowie Fotos finden Sie auf der Saab Media Site http://media.saab.com. Informationen zur documenta finden Sie unter http://www.documenta.de.

Pressekontakt: Saab Deutschland GmbH Patrick Munsch Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit IPC D5-09 Friedrich-Lutzmann-Ring 65423 Rüsselsheim Telefon +49 6142 755345 Telefax +49 6142 755346 presse@de.saab.com

documenta und Museum Fridericianum Veranstaltungs-GmbH Catrin Seefranz Leiterin Kommunikation und Pressesprecherin Friedrichsplatz 18 34117 Kassel Tel +49 561 7072781 Fax +49 561 7072757 press@documenta.de

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here