Weltpremiere für neues Konzeptfahrzeug Saab Aero X / Hochleistungsmodell mit Allradantrieb, Inspirationen aus dem Flugzeugbau, Vorschau auf progressiveres Design

0
97

Rüsselsheim/Genf (ots) –

Die Weltpremiere eines Hochleistungskonzeptfahrzeugs bestimmt den
Auftritt des schwedischen Automobil-Herstellers Saab auf dem 76.
Internationalen Genfer Automobil-Salon, der in dieser Woche eröffnet
wird. Inspirationen aus der aeronautischen und skandinavischen
Tradition der Premiummarke liegen dem einzigartigen Design des
Konzepts Saab Aero X zu Grunde. Das zweisitzige Sportcoupé ist der
Vorbote einer progressiveren Formensprache, die zukünftige Produkte
von Saab prägen wird. Der Saab Aero X bricht beim Exterieur und
Interieur mit allen im Automobilbau geltenden
Gestaltungskonventionen.

Zuallererst fällt das Fehlen von Türen und A-Säulen auf. Der
Grund: Der Aero X hat eine dem Aufbau eines Düsenjets ähnliche
Cockpit-Kanzel und bietet dem „Piloten“ damit nicht nur einen
Panoramablick von 180 Grad, sondern erleichtert auch den Ein- und
Ausstieg in das tief liegende Fahrzeug. Das gläserne Panoramadach der
Cockpit-Kanzel ermöglicht den Insassen auch den Ausblick nach oben.
Es ist im vorderen Bereich des Konzeptfahrzeugs verankert und nach
oben aufklappbar.

Die Schubkraft des mit Allradantrieb ausgerüsteten Saab Aero X
wird von einem Triebwerk der besonderen Art geliefert: Der 294 kW /
400 PS starke BioPower-V6-Bi-Turbomotor verbrennt ausschließlich das
erneuerbare und durch Reduzierung fossiler CO2-Emissionen
umweltfreundliche Bio-Äthanol. Dieser hochmoderne, umweltfreundliche
2,8-Liter-Motor in Vollaluminium-Bauweise mit Vierventil-Technik und
vier oben liegenden Nockenwellen verleiht dem Slogan von der
„verantwortungsbewussten Leistung“ eine neue Bedeutung.

Durch den völligen Verzicht auf die im Cockpit üblichen Knöpfe und
Anzeigen eröffnet das Interieur des Saab Aero X ganz neue Dimensionen
puristischen skandinavischen Designs.

Die aus Gewicht sparendem Kohlefaser-Material hergestellte
Karosserie, der leichte Antriebsstrang, die elektronisch stufenlos
verstellbare Dämpfung (Saab Active Chassis) und der Allradantrieb
machen den Saab Aero X zu einem fahrerorientierten Auto, das
begeistert und dessen Leistungsstärke seinem optischen Auftreten in
nichts nachzustehen verspricht. Die Kraftübertragung erfolgt über
eine Siebengang-Schaltautomatik mit Doppelkupplung.

„Dieses Konzept zeigt die großartigen Möglichkeiten, die sich uns
bei der Entwicklung einer progressiveren Formensprache für die Marke
bieten“, erläutert Jan Åke Jonsson, Geschäftsführer der Saab
Automobile AB (Trollhättan). „Für unsere Designer, Ingenieure und
Marketing-Mitarbeiter ist Schweden der ideale Standort zur Pflege und
Kommunikation der einzigartigen Tradition der Marke Saab. Diese
Menschen stellen durch ihre Leistung sicher, dass auch zukünftige
Produktvorschläge die für Saab typischen Kernqualitäten wie
progressives Design, sportliche Leistung und emotionale
Funktionalität aufweisen.“

Pressekontakt:
Olaf H. Meidt
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Saab Deutschland GmbH
Tel +49 6142/755-345
Cell +49 160/96359782
Fax +49 6142/755-346
Email olaf.meidt@de.saab.com

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here