Renault Deutschland AG bleibt Importeur Nummer eins / Zulassungszahlen per Ende November 2007

0
110

Brühl (ots) –

– Nach elf Monaten des Jubiläumsjahres 2007 uneinholbar vorne

Im Jahr ihres einhundertsten Geburtstages bleibt die Renault Deutschland AG weiter der stärkste Importeur auf dem deutschen Automobilmarkt. Mit rund 130.000 Pkw-Zulassungen per Ende November (Vorjahr: 143.000) und einem Marktanteil von 4,5 Prozent liegt der französische Hersteller nach elf Monaten des Jahres über 9.000 Einheiten vor dem nächsten nicht-deutschen Anbieter Toyota und 20.000 Einheiten vor dem drittstärksten Importeur Skoda.

„Kein ausländischer Hersteller verkauft so lange Autos auf dem deutschen Markt wie Renault. Das Jahr 2007 beweist einmal mehr unsere gute Position in Deutschland“, so Jacques Rivoal, Vorstandsvorsitzender Renault Deutschland AG. Damit werde Renault zum siebzehnten Mal hintereinander die Position als Importeur Nummer eins behaupten. Vor genau 100 Jahren wurde das Unternehmen als „Renault Frères Automobil Aktiengesellschaft“ in Berlin als deutsche Tochtergesellschaft des französischen Automobilkonzerns gegründet. Renault wird allein im Jahr 2008 in Deutschland neun neue Modelle auf den Markt bringen und will deutlich an Volumen zulegen.

Rückfragekontakt:

Martin Zimmermann Leiter Unternehmenskommunikation Renault Deutschland AG Tel.: 0049 2232 739270 martin.zimmermann@renault.de www.renault-presse.de

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here