Renault Design Trends No. 6 / Moderne Architektur in Deutschland

0
112

Brühl (ots) –

– Zwölf Design-Highlights im Porträt
– 72 Beispiele innovativer Architektur seit 2000 vorgestellt

Wer in diesem Sommer eine Städtereise plant und sich für
architektonische Sehenswürdigkeiten in Deutschland interessiert, wird
in ganz Deutschland fündig. Die kostenlose Broschüre „Renault Design
Trends“ stellt zwölf Design-Highlights aus ganz Deutschland vor. Zum
Beispiel einen Bürokomplex im Hamburger Hafen, eine
Universitätsbibliothek in Cottbus und eine Kirche in Freiburg im
Breisgau.

Sakralraum in blankem Beton

Der mächtige Betonkörper der Doppelkirche Maria Magdalena in
Freiburg im Breisgau vereint ein evangelisches und ein katholisches
Gotteshaus unter einem Dach. Hinter asymmetrisch abgeschrägten
Außenmauern verbirgt sich ein ebenso unkonventionell gestalteter
Innenraum. Die Deckenbalken sind unregelmäßig eingebaut und scheinbar
willkürlich angeordnete Fenster erzeugen spannungsreiche
Lichteffekte. Für ökumenische Gottesdienste können die schweren
Betonelemente, die die beiden Gotteshäuser trennen, beiseite
geschoben werden, wodurch ein großer gemeinsamer Sakralraum entsteht.

Gestrandeter Luxusliner aus Glas

Wie ein gläserner Luxusliner ragt das transparente Bürohaus
„Dockland“ rund 40 Meter über das Wasser des Hamburger
Fischereihafens und bietet Besuchern einen fabelhaften Blick über
Hafen und City. Für das elegante Parallelogramm aus Glas und Stahl
wurden 3.000 Quadratmeter Neuland aufgeschüttet. Von weitem
betrachtet scheint die Konstruktion des renommierten Architektenbüros
Bothe Richter Teherani über der Elbe zu schweben.

Moderne Burg mit wechselndem Charakter

Das neue Informations-, Kommunikations- und Medienzentrum der
Universität Cottbus erhebt sich von einem flachen Hügel wie eine Burg
in die Höhe. Das turmähnliche Gebäude hat aufgrund seines
unregelmäßig und kurvenreich angelegten Grundrisses je nach
Perspektive einen anderen Charakter. Mal wirkt es verspielt, mal
massig, dann wieder majestätisch. Zudem wechselt die gläserne
Außenhaut ihre Tönung mit dem Wetter: von feinem Elfenbeinweiß zu
bedrohlichem Schwarzgrün. Das unkonventionelle Äußere spiegelt sich
in der kontrastreichen Farbgebung im Inneren wieder, wo den Studenten
moderne Multimedia-Arbeitsplätze zur Verfügung stehen.

Beitrag zu innovativer Verkehrsarchitektur

Innovatives und ansprechendes Design spielen längst auch beim Bau
von Parkhäusern, Tunnels oder Rasthöfen eine wichtige Rolle. Die
Verkehrsarchitektur gilt inzwischen als wichtiger Teil der Baukultur.
Dazu hat auch der seit 2000 stattfindende Renault Traffic Design
Award beigetragen. „Mut zur Avantgarde ist Teil der Markenidentität
von Renault. Auch erfolgreiche Verkehrsarchitektur besteht aus
gestalterischer Kühnheit gepaart mit Funktionalität“, so Jacques
Rivoal, Vorstandsvorsitzender der Renault Nissan Deutschland AG.

Entdecken Sie das Design-Land Deutschland: Die Broschüre
„Renault Design Trends No. 6“ kann kostenlos per Fax (02232/73-9792)
oder E-Mail (presse.deutschland@renault.de) bestellt werden. Einzelne
Editionen sind weiterhin erhältlich. Insgesamt präsentieren die
Broschüren rund 72 Beispiele innovativer Architektur in Deutschland.

Weitere Informationen unter www.renault-traffic-design.de

Pressekontakt:

Martin Zimmermann
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.: 02232/73-9270
Fax: 02232/73-9792
E-Mail: martin.zimmermann@renault.com

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here