„safety stars – Menschen engagieren sich“ / Helden der Straße gesucht

0
110

Brühl (ots) –

– Wettbewerb startet am 12. Mai 2005
– Bewerbung unter www.safetystars.de
– Aktion von Renault in Kooperation mit stern und
Fahrlehrerverband

Menschen, die sich mit persönlichem Engagement und
unkonventionellen Aktionen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr
einsetzen, können sich ab sofort im Rahmen der Aktion „safety stars –
Menschen engagieren sich“ bewerben. Als Gewinne winken Geldpreise im
Gesamtwert von 10.000 Euro. Die Bewerbung ist möglich im Internet
unter www.safetystars.de. Dort kann ein Teilnahmeformular
heruntergeladen und per E-Mail (aktion@safetystars.de) oder per Fax
(0228 / 91514177) eingereicht werden. Auch Dritte können geeignete
Kandidaten vorschlagen. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Juli 2005.
Die safety stars werden am 20. September 2005 im Rahmen einer großen
Gala in Berlin ausgezeichnet.

Die Aktion ist eine Initiative von Renault Deutschland in
Zusammenarbeit mit der Zeitschrift stern und der Bundesvereinigung
der Fahrlehrerverbände (BVF). Schirmherr ist Bundesverkehrsminister
Manfred Stolpe.

„Menschen engagieren sich“ spricht nicht vorrangig Mitarbeiter von
etablierten Institutionen an, die sich hauptamtlich mit dem Bereich
Verkehrsicherheit befassen. Vielmehr sind vor allem Menschen gefragt,
die im Alltag des Straßenverkehrs persönlichen Einsatz zeigen – sei
es etwa beim Kampf für eine Tempo-30-Zone, durch eine mutige
Rettungsaktion oder durch Aktionen zur Verkehrserziehung. Die Jury
bewertet alle Einsendungen nach Originalität und Überzeugungskraft.
Jurymitglieder sind die 22-jährige VIVA-Moderatorin Gülcan Karahanci,
die 26-jährige Sängerin und Songwriterin Sarah Brendel, Gerhard von
Bressensdorf (Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände), Jacques
Rivoal (Vorstandsvorsitzender der Renault Nissan Deutschland AG)
sowie Andreas Petzold (Chefredakteur stern).

Mehr Sicherheit im Straßenverkehr ist ein zentrales Ziel der
Unternehmenspolitik von Renault. Mit technischen Innovationen, aber
auch mit Aktionen wie „safety stars“ macht sich das Unternehmen für
Sicherheit stark und wirbt für ein neues Verantwortungsbewusstsein
auf der Straße. „Gemeinsam mit unseren Partnern wollen wir zeigen,
dass jeder Einzelne einen Beitrag für mehr Sicherheit im
Straßenverkehr leisten kann“, so Jacques Rivoal,
Vorstandsvorsitzender der Renault Nissan Deutschland AG. „Als
Unternehmen der Automobilindustrie haben wir nicht nur die
Verantwortung, sichere Autos zu bauen. Wir sehen uns auch in der
Pflicht, persönliches Engagement für Verkehrssicherheit zu fördern.“

Weitere Informationen und Fotos zum Wettbewerb unter
www.safetystars.de

Pressekontakt:
Martin Zimmermann, Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.: 02232/73-9270
Fax: 02232/73-9792
E-Mail: martin.zimmermann@renault.com

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here