AutoMobility LA(TM) der Los Angeles Auto Show: Bühne für Visionäre der Mobilität

0
224

Medien- und Industrie-Event der LA Auto Show bietet vier Tage geballt mit Branchen-Neuigkeiten, Diskussionen, Premieren und Einblicke in die Zukunft der Mobilität

Los Angeles (ots/PRNewswire) – Das Programm der AutoMobility LA (h ttps://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2603722-1&h=2628831915&u=http%3A%2 F%2Fwww.automobilityla.com%2F&a=AutoMobility+LA)(TM) der Los Angeles Auto Show (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2603722-1&h=2451216524 &u=https%3A%2F%2Flaautoshow.com%2F&a=Los+Angeles+Auto+Show) (LA Auto Show®) nimmt weiter Gestalt an. Die wegweisende Mobilitäts- und Techkonferenz findet vom 18. bis 21. November 2019 statt. Im Los Angeles Convention Center dreht sich über vier Tage hinweg alles um die Mobilität der Zukunft, Fahrzeugpremieren und Networking.

Im Anschluss an den Networking-Empfang am Montagabend, 18. November, gibt es am Dienstag, 19. November, Autotech-Neuigkeiten, Premieren, aktuelle Branchennews und einen vollen Konferenztag. Daneben finden weitere Events wie der jährliche Hackathon sowie die 2019er Top Ten Automotive Startup Competition(TM) statt, die von PlanetM als Haupt- und Plug and Play als Co-Sponsor präsentiert wird.

Die AutoMobility LA-Konferenz bietet eine spannende Liste an Sprechern und Podiumsrednern aus der Automobil- und Technologiebranche. Sie werden sich unvoreingenommen mit der Zukunft der Automobilindustrie auseinandersetzen und diskutieren, welchen gesellschaftlichen Einfluss Autonomes Fahren, Konnektivität, Elektrifizierung und die Sharing-Economy (ACES: Autonomous, Connected, Electric & Shared Vehicles) haben.

Joanne Muller und Alison Snyder von der Nachrichtenplattform Axios präsentieren am Dienstag ein dichtes Programm mit Kamingesprächen, Podiumsdiskussionen sowie Neuigkeiten wichtiger Unternehmen aus dem Automobil- und Technologiesektor. Die Besucher können junge und etablierte Firmen direkt vor Ort kennen lernen.

Kamingespräche

– Dr. Carsten Breitfeld, Global CEO von Faraday Future – Ulrich Kranz, Mitgründer und CEO von Canoo – Klaus Zellmer, Präsident und CEO von Porsche Cars North America

Podiumsdiskussionen (aktueller Stand)

– Keith Barry, Consumer Reports (Moderator) – John Eichberger, Vorstandsmitglied beim Fuels Institute – Chip Harding, Senior-Vizepräsident der Simon Property Group – Edward Hudson, Senior Director of Corporate Research von The Kroger Co. – Patricia Valderrama, Schneider-Stipendiatin Nachhaltige Energie beim Natural Resources Defense Council

– Amitai Bin-Nun, Vizepräsident Autonome Fahrzeuge bei Securing America’s Future Energy – Bert Kaufman, Leiter Corporate and Regulatory Affairs bei Zoox – Steve Koenig, Vizepräsident Forschung bei der Consumer Technology Association – Sasha Lekach, Mashable (Moderator) – Roopa Unnikrishnan, Leiter Strategie bei Harman International

– Adam Jansen, Innovation Manager bei Plug and Play Tech Center – Trevor Pawl, Senior-Vizepräsident Business Innovation bei PlanetM (Moderator)

– Matt Burns, TechCrunch (Moderator) – Ned Curic, Vizepräsident Automotive von Alexa Automotive bei Amazon – Tao Liang, Leiter Maschinelles Lernen und Mensch-Maschine-Interaktion (HMI) bei NIO – Dr. Jason Mars, Mitgründer, Präsident und CEO bei Clinc

– Tarani Duncan, Mitgründer und COO von Shared – Euwyn Poon, Präsident und Mitgründer von Spin – Dmitry Shevelenko, Mitgründer von Tortoise – Levi Tilleman, WIRED (Moderator)

– Der Einfluss von ACES auf den Handel – Kundenvertrauen und das Autonome Fahrzeug – Start-ups in der Mobilitätsbranche – Sprache im Fahrzeug – Die Zukunft der Micromobilität

„Bei der AutoMobility LA kommen einige der wichtigsten Denker zur Zukunft der Mobilität zusammen“, sagte Terri Toennies, Präsidentin von LA Auto Show und AutoMobility LA. „Vor dem Hintergrund der rapiden Weiterentwicklung des mobilen Ökosystems freuen wir uns, Medien und Experten aus verschiedenen Sektoren eine namhafte Plattform bieten zu können. Hier erhalten sie kritische Einblicke, erfahren exklusiv von bahnbrechenden Brancheninnovationen, können sich an lebhaften Diskussionen beteiligen und bringen die Industrie voran.“

Im Anschluss an das Programm am Dienstag stehen am Mittwoch und Donnerstag (20. und 21. November) die Automobilhersteller und ihre Fahrzeugpremieren im Mittelpunkt der

AutoMobility LA. Mehr Informationen zu den zahlreichen Neuheiten sowie zum vollständigen Programm der vier Tage werden in den kommenden Wochen verfügbar sein.

Nach der AutoMobility LA folgen die Publikumstage der LA Auto Show vom 22. November bis

1. Dezember.

Den aktuellen Stand des Programms sowie mehr Infos zur AutoMobility LA und der

LA Auto Show finden Sie unter AutoMobilityLA.com (https://c212.net /c/link/?t=0&l=de&o=2603722-1&h=2145020582&u=http%3A%2F%2Fwww.automob ilityla.com%2F&a=AutoMobilityLA.com) und LAAutoShow.com (https://c212 .net/c/link/?t=0&l=de&o=2603722-1&h=2662400506&u=http%3A%2F%2Flaautos how.com%2F&a=LAAutoShow.com).

Über die Los Angeles Auto Show und die AutoMobility LA

Die AutoMobility LA 2019 findet vom 18. bis 21. November im Los Angeles Convention Center statt, parallel zu den Presse-Vorstellungen der Fahrzeug-Hersteller der Los Angeles Auto Show. Die 1907 gegründete und 112 Jahre alte Los Angeles Auto Show öffnet vom 22. November bis 1. Dezember 2019 für das Publikum.

2016 fusionierten die Medien- und Fachbesuchertage der LA Auto Show und die Connected Car Expo (CCE) zur AutoMobility LA. Sie führt als erste Messe auf dem Markt den Automobilsektor sowie neue Technologien zusammen und lanciert neue Produkte und Technologien. Ihr Kernthema ist die Zukunft der Mobilität.

Die AutoMobility LA eröffnet Perspektiven, wie Fahrzeuge in Zukunft gebaut, verkauft, bedient und genutzt werden. Sie ist Marktplatz der neuen Autoindustrie, zeigt innovative Produkte und ist Plattform für Unternehmensmeldungen vor einem internationalen Medienpublikum.

Die LA Auto Show wird von der Greater Los Angeles New Car Dealer Association (Vereinigung der Neuwagenhändler von Los Angeles) unterstützt und von ANSA Productions betrieben. Aktuelle Informationen zur Show erhalten Sie bei Twitter (https://c212.net/c/l ink/?t=0&l=de&o=2603722-1&h=2887174749&u=https%3A%2F%2Ftwitter.com%2F LAAutoShow&a=Twitter), Facebook (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o= 2603722-1&h=3739373207&u=https%3A%2F%2Ffacebook.com%2FLAAutoShow&a=Fa cebook) oder Instagram (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2603722-1 &h=3937584114&u=https%3A%2F%2Fwww.instagram.com%2Flaautoshow%2F&a=Ins tagram). Registrieren Sie sich für zusätzliche Hinweise zur Show unter http://www.LAAutoShow.com.

Mehr Infos zur AutoMobility LA finden Sie auf http://www.automobilityla.com/. Folgen Sie AutoMobility LA auf Twitter (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2603722-1&h=656261884&u= https%3A%2F%2Ftwitter.com%2Fautomobilityla%3Flang%3Den&a=Twitter), Facebook (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2603722-1&h=597590144&u =https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fautomobilityla%2F&a=Facebook) und Instagram (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2603722-1&h=2199755223 &u=https%3A%2F%2Fwww.instagram.com%2Fautomobilityla%2F&a=Instagram).

Ansprechpartnerin: Antonia Stahl M.A. Kommunikationsberatung Tel.: +49 176 49 19 68 38 media@LAAutoShow.de

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/479829/Automobility_LA_and _LA_Auto_Show.jpg

Original-Content von: Greater Los Angeles Auto Show, übermittelt durch news aktuell

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here