Citroen Jumpy ist Transporter des Jahres 2008

0
99

Köln (ots) – Der Citroen Jumpy wurde heute im Rahmen des Automobilsalons Amsterdam zum Internationalen Transporter des Jahres 2008 gekürt.

Der Titel „International Van of the Year“ ist die höchste Auszeichnung für neue Transporter in Europa und wird durch ein Gremium hochkarätiger Nutzfahrzeug-Journalisten aus 20 europäischen Ländern verliehen.

Der Citroen Jumpy hat bei der Beurteilung durch die Fach-Jury 108 von 140 möglichen Punkten erzielt und erhält die Auszeichnung zusammen mit den verwandten Transporter-Kollegen Peugeot Expert und Fiat Scudo.

Der Jumpy überzeugte nicht nur durch sein wertiges und dynamisches Styling und ein breit diversifiziertes Programm, das vom verglasten und nicht verglasten Kastenwagen über Plattform-Fahrgestelle bis zu Kombis mit fünf bis neun Sitzplätzen reicht, sondern auch durch eine große Auswahl an Ladevolumen (5 bis 7 m3), Nutzlasten (1.000 bis 1.200 kg) und leistungsstarken und verbrauchsarmen Motoren.

Seit seiner Einführung im Januar dieses Jahres wurde der Jumpy in Europa (28 Länder) per Ende September bereits über 22.000 mal verkauft. Zusammen mit seinem „kleinen Bruder“ Berlingo und dem großen Jumper brachte er damit den Citroen Anteil am europäischen Transportermarkt auf 9,6 Prozent.

In Deutschland wurden in diesem Jahr bisher 2.000 Citroen Jumpy Zulassungen registriert – weit mehr als das Vorgängermodell jemals im vollen Jahr erzielte.

Pressekontakt: Citroen Deutschland AG Öffentlichkeitsarbeit-Presse Susanne Beyreuther Tel: 02203/44-395 E-Mail: susanne.beyreuther@Citroen.com

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here