Opel Mokka ist das neue SUV auf Corsa-Basis

“Einen Mokka, bitte!”: Diese Bestellung kann man bald auch beim Autohändler aufgeben. Denn im November 2012 fährt Opel ein neues Mini-SUV mit dieser Bezeichnung vor. Zwar war ein neues SUV schon länger angekündigt, der Name sorgt aber dennoch für eine gelungene Überraschung. Klein und wendig wird der neue Opel Mokka sein. Allradantrieb ist als typische SUV-Eigenschaft selbstverständlich erhältlich.

Der neue Opel Antara Facelift

Der Opel Antara ist deutlich größer als der neue Opel Mokka 2012

Konkurrenz für Skoda Yeti

Mit dem Opel Antara (Länge: 4,60 m) hat der deutsche Hersteller 2011 bereits einen direkten Konkurrenten für die Modelle VW Tiguan, VW Touareg, Kia Sportage und Nissan Qashqai vorgefahren. Bisher ist der Antara allerdings leider nicht so erfolgreich, wie der Hersteller sich erhofft hatte. Mit dem kleineren Mokka (Länge: 4,30 m) versucht Opel erneut, seinen Einfluss im SUV-Segment zu vergrößern. Das neue Modell soll dem Skoda Yeti (Länge: 4,22 m) das Leben schwer machen. Dies zeigt sich auch gleich in der Preispolitik, denn mit einem Einstiegspreis von etwa 18.000 Euro wird der Mokka etwa 1000 Euro günstiger sein als der VW-Ableger Yeti.

Der Opel Mokka, der auf der Corsa-Plattform basieren wird, soll vor seinem Verkaufsstart bereits im März auf dem Genfer Autosalon vorgeführt werden. Aber nicht nur Opel sorgt im SUV Segment im Modelljahr 2012 für Schwung. Weitere Neuheiten sind unter anderem Mini Paceman, Volvo V40 XC, Mazda CX5 und Hyundai ix45.

Quelle: Der Neuwagen Blog

Dieser Beitrag wurde unter Mokka, Opel abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.