Mercedes Car Group wächst im Juli 2006 weltweit um zwei Prozent

0
181

Stuttgart (ots) –

– Auslieferungen der Marke Mercedes-Benz steigen im Juli
um fünf Prozent auf 92.700 Einheiten
– Per Juli Absatzsteigerungen in allen Regionen

Der Absatz der Mercedes Car Group ist im Juli 2006 erneut
gewachsen: Die weltweiten Kundenauslieferungen stiegen um zweiProzent
auf 102.300 (i.V. 100.600) Pkw. Nach den ersten sieben Monaten 2006
übertrafen die Verkäufe der Marken Mercedes-Benz, Maybach und smart
das Vorjahr um acht Prozent und erreichten den Rekordwert von 729.600
(i.V. 677.600) Fahrzeugen.

Der Absatz der Marke Mercedes-Benz erhöhte sich im Juli um fünf
Prozent auf 92.700 (i.V. 88.200) Einheiten. Per Juli lieferte
Mercedes-Benz weltweit 12 Prozent mehr Pkw an Kunden aus als im
Vorjahreszeitraum und erzielte dabei mit 658.000 (i.V. 588.200) einen
neuen Absatzrekord.

Auch im Juli haben alle Regionen zum Absatzwachstum beigetragen.
Mercedes-Benz konnte damit in vielen Ländern Marktanteile
hinzugewinnen. In Westeuropa legten die Verkäufe um vier Prozent auf
55.900 Einheiten zu. Vor allem Großbritannien (5.500 Pkw; plus
15 Prozent), Frankreich (5.400 Pkw; plus 15 Prozent) und Spanien
(5.300 Pkw; plus 19 Prozent) haben sich erneut sehr positiv
entwickelt. Auch Italien übertraf den hohen Vorjahreswert und
erreichte im Juli mit 7.000 Einheiten eine neue Bestmarke. In
Deutschland liegt der Absatz von Mercedes-Benz im Juli leicht unter
dem Vorjahresniveau (24.900 Pkw: minus 2 Prozent).

In den USA stiegen die Kundenauslieferungen um vier Prozent auf
den Rekordwert von 21.600 Pkw. Auch in der Region Asien/Pazifik
markiert das Verkaufsplus von 14 Prozent auf 8.500 Pkw eine
neuerliche Bestmarke.

Die S-Klasse hat ihre weltweite Marktführerschaft im Luxus-Segment
im Juli weiter ausgebaut. Seit Jahresbeginn wurden insgesamt 55.000
Luxus-Limousinen in Kundenhand übergeben.

Hohe Zuwachsraten verzeichnet Mercedes-Benz auch im SUV-Segment.
Im Juli wurden weltweit insgesamt 14.100 Modelle der M-, R-, GL- und
G-Klasse abgesetzt. In Deutschland und Westeuropa ist Mercedes-Benz
die meistverkaufte Premium-Marke im SUV-Segment.

Von der Marke smart wurden im Juli 2006 weltweit 9.600 Modelle an
Kunden ausgeliefert. Per Juli lag der Absatz bei 71.600 Fahrzeugen.

Absatz Mercedes Car Group im Überblick

Juli 2006 Veränd. Per Juli 2006 Veränd.
in % in %

Mercedes-Benz 92.700 + 5,1 658.000 + 11,9

smart 9.600 – 22,4 71.600 – 20,0

Mercedes Car Group 102.300 + 1,7 729.600 + 7,7

davon Westeuropa
(ohne Dtld.) 37.700 +4,7 268.600 + 8,2
Deutschland 27.100 – 7,1 193.300 – 1,8
USA* 21.600 + 3,8 136.500 + 14,3
Asien/Pazifik 8.800 + 13,4 76.200 + 17,3

* Mercedes-Benz Pkw

Weitere Informationen von DaimlerChrysler im Internet:
http://www.media.daimlerchrysler.com

Ansprechpartner:

Marc Binder Telefon: +49 (0)711 17-77544
E-Mail: marc.binder@daimlerchrysler.com

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here