Das rollende R von Mercedes-Benz bekommt ein neues Gesicht – Facelift der Mercedes-Benz R-Klasse bei Internationaler Pressefahrvorstellung in New York vorgestellt

0
175


Quelle: ots.Audio

New York / Stuttgart (ots) – Anmoderation: Ein Highway wie aus dem Bilderbuch. Endlos und kerzengerade reicht die Straße bis zum Horizont. Ein wahrer Traum für alle, die schon immer mal quer durch die Vereinigten Staaten reisen wollten. Vorausgesetzt man ist mit einem Fahrzeug unterwegs, das für so lange Strecken ausgelegt ist und das den entsprechenden Komfort bietet. Wie zum Beispiel die Mercedes-Benz R-Klasse. In China und den USA ist der SUV-Tourer längst ein Erfolg. Jetzt soll auch der europäische Markt endgültig erobert werden – mit einem völlig neuen Gesicht. In diesen Tagen wird das Facelift der R-Klasse bei einer internationalen Pressefahrvorstellung in New York präsentiert. Selten konnte der Begriff Facelift dabei so wörtlich genommen werden, sagt Dr. Joachim Schmidt, Leiter Vertrieb und Marketing von Mercedes-Benz:

1. O-Ton Dr. Joachim Schmidt

Das Design hat sich insbesondere im Vorderbereich verändert. Dort haben wir andere Leuchten, andere Stoßfänger, andere Motorhaube, andere Kotflügel. Das heißt, das ganze Design im Vorderbereich ist neu und hat einen sehr dynamischen Look. Und insofern glauben wir, dass das ganze Fahrzeug durch das neue Design eine dynamischere Note bekommt. (0’23)

Insgesamt scheint die neue R-Klasse-Generation jetzt noch selbstbewusster und kraftvoller auf der Straße zu stehen. Wobei „kraftvoll“ auch das Stichwort für die Motorisierung des SUV-Tourers ist. Neben den vom Vorgängermodell übernommenen modernen Benzinmodellen steigern optimierte Dieselaggregate die Attraktivität des Fahrzeugs. Diese sorgen dafür, dass die R-Klasse jetzt schneller von 0 auf 100 Stundenkilometer beschleunigt, dafür aber weniger Sprit verbraucht als die Vorgängergeneration. Dr. Alfons Hierhammer, der Leiter Produktmanagement der Mercedes-Benz R-Klasse:

2. O-Ton Dr. Alfons Hierhammer

Bei den Dieselmotoren haben wir je nach Motor ja bis zu 0,4 bis 0,8 Liter auf 100 Kilometer Einsparungen erzielen können. Das schaffen wir durch verschieden Maßnahmen: zum einen sind das motorische Maßnahmen, zum anderen aber auch Maßnahmen durch ein neues, überarbeitetes Getriebe, das wir sukzessive auf die anderen Baureihen ausweiten werden. Was noch wichtig ist bei Effizienz ist nicht nur die Verbrauchseinsparungen. Sonden wir haben eine Kombination aus Verbrauchseinsparung und trotzdem mehr Leistung und mehr Drehmoment. (0’25)

Es sind aber nicht nur die Beschleunigungs- und Verbrauchswerte, die die Fachjournalisten in New York überzeugen. Es ist auch die fast unglaubliche Variabilität des Fahrzeuges. Serienmäßig bietet die Limousine fünf Sitzplätze, es sind aber auch vier-, sechs- oder siebensitzige Konfigurationen möglich. Dank modernster Sicherheits- und Komfort-Features wird der überarbeitete Innenraum so zu einer echten Oase und sorgt für völlig entspanntes Reisen – auch auf langen Strecken. Noch einmal Dr. Alfons Hierhammer:

3. O-Ton Dr. Alfons Hierhammer

Die R-Klasse ist ein Crossover-Modell, welches die Vorteile verschiedener Fahrzeuge in einem vereint. Für den westeuropäischen Markt sind das vor allem Selbständige, die so ein Fahrzeug wählen, die Wert legen, auf das, was die Marke Mercedes-Benz bietet und die die R-Klasse vor allem deshalb schätzen, weil sie einen Oberklassekomfort bietet und vor allem einen unglaublichen Komfort auf langen Fahrten bietet. Und trotzdem kann dieses Auto am Wochenende auch für die Familie oder Freizeitaktivitäten genutzt werden. (0’28)

Es scheint so, als habe die Mischung aus Komfort, Effizienz und Flexibilität nicht nur die Experten bei der Pressefahrvorstellung in New York überzeugt. Überall wo die blitzblanken Tourer im Big Apple auftauchen werden sie von neugierigen Blicken der Passanten verfolgt. Und auch in Deutschland hat die R-Klasse bekennende Fans. Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff weiß, wovon er spricht:

O-Ton Oliver Bierhoff

Wenn man in Deutschland irgendwo ein hochpoliertes neues Auto sieht, hat man Lust, direkt einzusteigen und zu fahren. Und das ist bei der R-Klasse natürlich besonders schön. Ich bin sie schon ein, zweimal gefahren – es ist einfach ein Klasse-Auto. Und gerade in der Funktionalität, gerade wenn man viel transportiert oder auch mit einigen Personen unterwegs ist, dann ist das optimal. (0’19)

Abmoderation:

Mit dem „rollenden R“ wird Reisen zum Genuss – die Mercedes-Benz R-Klasse zeigt sich ab sofort mit einem neuen Gesicht: Modern, dynamisch und unverwechselbar. Das Facelift des geräumigsten Personenwagens des Stuttgarter Autobauers wird derzeit internationalen Fachjournalisten in New York präsentiert.

————————–

ACHTUNG REDAKTIONEN:

Auf dem Server von all4radio finden Sie auch ein ausführliches Interview mit Dr. Joachim Schmidt, Leiter Vertrieb und Marketing von Mercedes-Benz, zum kostenlosen Download. Gehen Sie einfach auf www.all4radio.de, klicken Sie auf „Download“ und geben Sie dann Ihren Sendernamen und das Passwort „audio“ ein.

ACHTUNG REDAKTIONEN: Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte an ots.audio@newsaktuell.de.

Pressekontakt: Mercedes-Benz, Wolfgang Zanker, 0711 1775847 Mercedes-Benz, Christian Anosowitsch, 0711 1775849 all4radio, Hannes Brühl, 0711 32777590

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here