Daimler-Chef Ola Källenius: „Die S-Klasse ist unser Flaggschiff. Sie steht für unsere ganze Ingenieurskunst, ist Spitzentechnologie in allen Dimensionen.“

0
295

Quelle: ots.Audio

Sindelfingen (ots) – Mercedes-Benz feiert in Sindelfingen die Weltpremiere der elften Generation der S-Klasse EXKLUSIV-INTERVIEW OLA KÄLLENIUS

Anmoderation:

Die Mercedes-Benz S-Klasse steht für Luxus, Oberklasse, Hightech. Schon seit Mitte der 60er Jahre tragen die Spitzenmodelle des Stuttgarter Unternehmens den Zusatz „S“. Und seit Herbst 1972 heißt die komplette Modellreihe offiziell „S-Klasse“. Heute Nachmittag (2. September, 14 Uhr 30) feiert bereits die elfte Modellgeneration ihre Weltpremiere. Und traditionell definiert die Oberklasse-Limousine ein neues Level an Sicherheit und Fahrkomfort. Die Mercedes-Benz S-Klasse und ihre Vorgängermodelle stehen seit jeher für innovative Automobiltechnik und bringen Neuerungen in den Markt, die anschließend weite Verbreitung finden. Klimaanlage, Scheibenbremsen, Airbag, geregelter Katalysator oder das Elektronisches Stabilitäts-Programm EPS wurden zum Standard in der gesamten Automobilbranche. Was die neue S-Klasse an technischen Neuheiten bringt und welche Bedeutung dieses Modell für den Daimler-Konzern hat, das erzählt Daimler-Chef Ola Källenius im Interview:

1. Frage: Herr Källenius, die neue S-Klasse feiert heute Weltpremiere. Wie wichtig ist dieses Auto für das Unternehmen? Die S-Klasse ist unser Flaggschiff. Es ist immer ein ganz besonderer Moment, wenn eine neue S-Klasse kommt. Die steht für unsere ganze Ingenieurskunst, ist Spitzentechnologie in allen Dimensionen. Unsere Kunden erwarten von uns, dass wir da wirklich alles rausholen, was man aus der Technologie rausholen kann. Das ist wunderbar gelungen mit der neuen S-Klasse. (0’21)

2. Frage: Alle Neuheiten aufzuzählen würde zu lange dauern. Beschränken wir uns auf die Highlights. Welches sind die spektakulärsten? Es fängt immer mit der Ästhetik an. Wir haben hier eine neue Designsprache, die den modernen Luxus der Zukunft definiert. Vor allem im Interieur, ein ganz neuer, moderner Stil, wo man Hightech, digitale Elemente mit hochqualitativen Materialien zusammenbringt. Aber auch eine S-Klasse muss ein souveränes Fahrgefühl haben, das die Sicherheit, die Speerspitze des Automobilbaus darstellt, ist klar. Und die Qualität muss top sein. Aber es gibt so viele kleine Features. Ich nenne nur eins: eine Hinterachslenkung mit 10 Grad. Was heißt das? Obwohl es ein sehr großes Auto ist und dem Kunden dieses souveräne Komfortgefühl gibt, wenn man in eine engen Parkgarage reinfährt, dann hat man das Gefühl, man fährt wirklich in einem Kompaktauto. Das ist die Magie der verschiedenen technologischen Aspekte einer S-Klasse. (0’58)

3. Frage: In der Vergangenheit hat jede neue S-Klasse Weltneuheiten im Bereich Komfort gezeigt. Welche neuen Komfort-Features bringen Sie auf den Markt? Das elektrisch angesteuerte Fahrwerk liest die Straße vor dir und wie ein fliegender Teppich gleitet man über die Straße. Das ist nur ein Beispiel. Aber auch wenn ich die Sitze nehme, die Komfortsitze mit Massagefunktion, auch hinten, und verschiedene, sogenannte Energizing Comfort Settings, wo ich ein Erfrischungsprogramm habe, aber auch ein Ausruhprogramm. Da wirken die verschiedenen Technologien im Auto – Sound, Duft, Bewegung – zusammen und bilden ein ganz besonderes Wohlfühlambiente. (0’34)

4. Frage: In Ihrer Präsentation heute heben Sie hervor, wie wichtig für die Marke das Thema Luxus ist. Warum ist das so? Luxus entwickelt sich immer weiter. Luxus ist begehrenswert. Es muss modern sein, muss Zeitgeist sein. Es fängt mit dem Design an. Der ästhetische Anspruch einer S-Klasse ist auf höchstem Niveau, aber es definiert dann auch eine neue Ära der absoluten Oberklasse. Es sind Top-Materialien, aber Luxus ist auch Hightech. Dass das Connected Car mit Over-The-Air-Features und so weiter das neueste und beste darstellt, was man heute überhaupt machen kann. (0’28)

5. Frage: Wer zum ersten Mal in der S-Klasse sitzt, ist umgeben von edelsten Materialien. Fast fühlt es sich an wie in einem Designer-Wohnzimmer. Ein Interieur gemacht für Frauen…? Frauen und Männer werden begeistert sein. Wir haben absolute Hightech-Elemente, einen großen OLED Screen als Head Unit. Ein 3D-Tacho, das gabs noch nie, mit dieser kristallklaren Grafik. Aber eingebettet in einen Raum, wo man das Gefühl hat, man hat hier vielleicht feine italienische Designermöbel mit klaren Linien und hochwertigsten Materialien. Das ist Harmonie, Technologie, analog und digital arbeiten hier zusammen. (0’32)

6. Frage: Mit welchen Erwartungen bringen Sie im Herbst die neue Modellreihe auf den Markt? Vor allem erwarten die Kunden von uns ein absolutes Spitzenprodukt. Da sind wir voller Vorfreude und sind jetzt optimistisch, dass mit der neuen S-Klasse das Stammklientel der S-Klasse sagt: Ja, die haben es wieder gemacht. Aber auch einige neue Kunden, die vielleicht vorher nicht auf uns gekuckt haben und sagen: Wow, das ist eine absolute Hightech-Maschine, da möchte ich dabei sein. (0’24)

7. Und wann kommt mit dem EQS die vollelektrische S-Klasse? Das Pendant auf der vollelektrischen Seite steht auf einer eigenen elektrischen Plattform, die im nächsten Jahr kommt, EQS. Darauf kann man gespannt sein. (0’10)

Abmoderation:

Daimler-Chef Ola Källenius im Exklusiv-Interview. Mercedes-Benz hat heute in Sindelfingen die neue S-Klasse in einer spektakulären, digitalen Weltpremiere präsentiert.

Pressekontakt:

Mercedes-Benz: Jörg Howe 0711 17-41341 all4radio: Hermann Orgeldinger 0711 3277759 0

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/28486/4695726 OTS: Mercedes-Benz

Original-Content von: Mercedes-Benz, übermittelt durch news aktuell

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here