Begegnung statt Ausstellung – Mercedes-Benz hat seinen Messestand auf der IAA ganz auf die Kunden ausgerichtet

0
934

Quelle: ots.Audio

Frankfurt am Main (ots) –

In der Alten Festhalte in Frankfurt zeigt der Konzern, wie die auf Nachhaltigkeit ausgelegte Zukunft von Mercedes-Benz aussieht

BEITRAG MIT O-TÖNEN VON DAIMLER-VERTRIEBSVORSTAND BRITTA SEEGER UND UMFRAGE

Anmoderation:

„Begegnung statt Ausstellung“ – dieses provozierende Motto hat Mercedes-Benz für seinen Auftritt auf der Internationalen Automobil-Ausstellung gewählt. Die IAA steht ganz im Zeichen nachhaltiger Lösungen für die Zukunft der Mobilität. Und kein anderer Aussteller hat dies so konsequent umgesetzt. Der Mercedes-Benz Messestand in der Alten Festhalle in Frankfurt wurde dazu komplett überarbeitet und ist konzeptionell auf die Kunden ausgerichtet, betont Britta Seeger, im Daimler-Vorstand zuständig für Vertrieb und Marketing:

O-Ton Britta Seeger

Auf dem Mercedes-Stand 2019 setzen wir uns unter dem Motto ‚Pioneering the future‘ mit den Anforderungen an Mobilität der Zukunft auseinander, um Antworten auf die Fragen unserer Kunden zu geben. (0’13)

Besucher, die die Alte Festhalle betreten, sind erst einmal überrascht. Jede Menge Bäume und Sträucher und sehr wenig Autos. Auf der Bühne fahren im Wechsel der spektakuläre VISION EQS vor, ein Ausblick auf eine vollelektrische Oberklasse, der EQC, den es schon zu kaufen gibt oder die vollelektrische Großraumlimousine EQV. Kein Vergleich mit den Messeauftritten der vergangenen Pkw-IAAs. Und das Konzept kommt sehr gut an:

Umfrage

Das finde ich sehr schön, passt, gefällt mir. Rein von der Visualität, von den Bildern und von der Integration finde ich es sehr schön und sehr gelungen. – Finde ich sehr gut und gelungen, die Messehalle. Zur heutigen Zeit passend und gut aufgebaut. Sehr interessant. – Vom Design her ist es sehr schön. Auch oben durch die Halle, durch die wir gelaufen sind, die Lichtinstallation mit diesen weißen Kuppeln, sehr schön. Das ist der Trend der Zukunft, dass man die Natur in der Halle zeigt. Das ist das grüne Mobilitätskonzept. Dahingehend alles richtig gemacht. – Es ist Wahnsinn. Es grenzt an Reizüberflutung, aber es erinnert einfach auch daran, wie Zukunft werden kann. Das ist schon wahnsinnig beeindruckend, was Mercedes hier abliefert. (0’48)

Die Präsentation in der Alte Festhalle zeigt auf mehreren Stockwerken eine überraschende Inszenierung und macht die Marke Mercedes-Benz ganz neu erlebbar. Im Erdgeschoss werden wichtige Momente aus den vergangenen über 130 Jahren in kurzen Videos gezeigt. Anschließend erwartet den Besucher eine Erlebnisreise durch vier Themenbereiche:

O-Ton Britta Seeger

Das Thema ‚Intuitive‘: wie vernetzt sich unser Fahrzeug, heute und in der Zukunft, auch mit unseren Bedürfnissen. Dann haben wir das Thema ‚Energize‘: Wir setzen uns damit auseinander, wie unser Fahrzeug unseren Kunden und Fahrern auch etwas zurückgeben kann, zum Beispiel Entspannung über verschiedene Sinne anzusprechen, durch das Fahrzeug. Ganz wichtig ist uns natürlich auch das Thema ‚Excite‘, das beinhaltet Unterhaltung, Spannung, aber auch Attraktivität im Fahrzeug. Und als letztes das Thema ‚Responsible‘: unsere Verantwortlichkeit, auch für nachhaltigen, modernen Luxus und seine Definition für die Mobilität der Zukunft. (0’49)

Im zweiten Teil des Messeauftritts machen Mercedes-Benz und smart ihre Produkte erlebbar. Im Forum – mit direkter Anbindung an die Alte Festhalle – werden sämtliche Weltpremieren dieser Messe gezeigt sowie weitere Produkthighlights, von Mercedes-Maybach über die AMG-Fahrzeuge bis hin zu Fahrzeugen der Elektromarke EQ. Eines zeigt das neue Konzept schon nach den ersten Tagen: Es führt zu mehr und intensiveren Kontakten mit den Besuchern der Mercedes-Benz Messehalle. Und dieser Kontakt ist dem Unternehmen sehr, sehr wichtig:

O-Ton Britta Seeger

Die IAA ist eine hervorragende Plattform, um mit vielen Kunden, Interessenten in kurzer Zeit in Kontakt zu treten – zum Beispiel waren 2017 über 800.000 Besucher auf der IAA -, von denen sehr viele sich damit auseinandersetzen, in naher Zukunft ein Fahrzeug zu kaufen. Insofern begrüßen wir sehr die vielen Besucher hier und freuen uns auf den positiven Diskurs mit unseren Kunden und Interessenten. (0’27)

Abmoderation:

Besucher der IAA können in der Alten Festhalle entweder alleine auf Entdeckungstour gehen, es gibt aber auch geführte Touren. In denen erläutern Experten, wie sich die Mobilität in den nächsten Jahren verändern wird – vom emissionsfreien Fahren über neue Fahrzeug- und Mobilitätskonzepte bis hin zum autonomen Fahren.

Pressekontakt: Ansprechpartner: Mercedes-Benz: Katja Liesenfeld, 0711 17 32972 Mercedes-Benz: Willem Spelten, 0711 17 75847 all4radio: Hermann Orgeldinger, 0711 3277759 0

Original-Content von: Mercedes-Benz, übermittelt durch news aktuell

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here