„Meet Mercedes“: Neue Modelle und Vorstände hautnah erleben – Am Nachmittag vor dem ersten Pressetag hatten Journalisten die Gelegenheit, in lockerer Atmosphäre schon mal IAA-Luft zu schnuppern

0
427

Quelle: ots.Audio

Frankfurt am Main (ots) –

BEITRAG MIT O-TÖNEN DAIMLER-CHEF OLA KÄLLENIUS, ENTWICKLUNGSVORSTAND MARKUS SCHÄFER UND UMFRAGE

Anmoderation:

„Meet Mercedes“ – so lautete die Einladung von Mercedes-Benz für den gestrigen Nachmittag in der Messehalle der Stuttgarter auf der IAA in Frankfurt. Journalisten, die bereits am Montag angereist waren, konnten sich in lockerer Atmosphäre schon mal etliche Neuheiten anschauen und auch erste Gespräche mit den Verantwortlichen des Daimler-Konzerns führen. So mischte sich auch der neue Vorstands-Chef Ola Källenius trotz eines sehr engen Terminkalenders unter die Gäste. Und er wurde natürlich gefragt, wie er sich denn am Vorabend seines ersten Auftritts bei der Pressekonferenz morgen fühlt:

O-Ton Ola Källenius

Das ist sicherlich ein besonderes Gefühl. Ich war so oft auf der IAA und jetzt die Ehre zu haben, die Marke Mercedes zu vertreten, jetzt auf der Bühne, das ist spannend. (0’10)

Das Ambiente im Forum, wo Mercedes-Benz in diesem Jahr die Mehrzahl seiner Fahrzeuge zeigt, ist bewusst locker und stylisch gehalten: Loungemöbel, gemütliche Sitzecken und die neuesten Fahrzeuge, in die sich Medienvertreter aus der ganzen Welt auch hineinsitzen dürfen. Ein Konzept, das ankommt:

Umfrage

Mann: Ist vor allem nicht so laut, nicht so extrem. Man kann ein bisschen arbeiten, sich ein bisschen sammeln. Und es gibt Kaffee, das ist immer wichtig an solchen Tagen. Frau: Locker und relaxed. Also wenn ich mir die Atmosphäre anschaue, die Leute sind alle unaufgeregt. Gute Atmosphäre, gute Gespräche und das ist für mich ein gutes Zeichen für locker und relaxed. Die Fragen beziehen sich darauf, was ist neu, was ist anders. Und deswegen: locker und relaxed Mann: Ganz nett, nicht so durchgetaktet hier, also nicht stressig. (0’30)

Gefragter Gesprächspartner war auch Markus Schäfer, der neue Daimler-Vorstand für Forschung und Entwicklung. Ihm geht es auf dieser IAA nicht nur um technischen Fortschritt, sondern um eine ganz neue Philosophie:

O-Ton Markus Schäfer

Wir stellen hier in Frankfurt nochmal unsere Idee für Mercedes-Benz vor, eine Marke in eine nachhaltige Luxusmarke weiter zu entwickeln. Das wird unser Pfad sein. Moderner Luxus, das ist nicht opulenter Luxus, sondern reduzierter Luxus mit Fokus auf das Wesentliche. (0’18) Und das bedeutet weit mehr als den Kunden ein Fahrzeug anzubieten. Mercedes-Benz entwickelt sich vom Autohersteller zum Mobilitätsanbieter:

O-Ton Markus Schäfer

Das heißt für uns: Wir bieten hoch effiziente Antriebe, elektrische Antriebe, aber auch digitale Dienstleistungen für den Kunden in den Fahrzeugen. Das reicht vom Navigieren bis hin zum Musik hören oder vielleicht in der Zukunft sogar bis hin zum Einkaufen aus einem Fahrzeug heraus. (0:16)

Abmoderation

„Meet Mercedes“ – Vorstände und neue Modelle hautnah erleben, das gab es gestern Nachmittag auf der IAA in Frankfurt bei Mercedes-Benz. Am Dienstag startet dann um 9 Uhr 20 die große Pressekonferenz des Konzerns, auf der alle neuen Modelle und Techniken vorgestellt werden. Besonders gespannt ist die Öffentlichkeit auf ein Showcar mit dem Namen Vision EQS, das einen Ausblick auf zukünftige Oberklasse-Fahrzeuge bieten wird.

Pressekontakt: Ansprechpartner: Mercedes-Benz, Jörg Howe, 0711 17 41341 all4radio, Hermann Orgeldinger, 0711 3277759 0

Original-Content von: Mercedes-Benz, übermittelt durch news aktuell

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here