„Es ist Kult hier nach Aachen zu kommen“ / Dr. Carsten Oder, Vorsitzender der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars Vertrieb Deutschland die Rolle von Mercedes-Benz als langjähriger Partner des CHIO

0
726

Quelle: ots.Audio

Aachen (ots) –

Anmoderation:

Er ist der absolute Höhepunkt eines jeden Aachener CHIO: der Mercedes-Benz Nationenpreis heute Abend (18.07.) im ausverkauften Stadion vor 40.000 Zuschauern. Kaum ein Reitturnier zieht immer wieder aufs Neue so viele Menschen in seinen Bann, wie das Team-Springen. Das liegt neben dem Weltklasse-Reitsport auch am Format des Wettbewerbs mit seiner Länderspielatmosphäre. Die Hoffnung für die deutsche Équipe, nach 2016, 2017 und 2018 zum vierten Mal in Folge den Nationenpreis zu gewinnen, ist da und sie ist berechtigt. Mit Christian Ahlmann und Daniel Deußer kehren zwei Altbekannte aus der Weltspitze ins Nationalteam zurück und die werden heute Abend alles geben. Doch mit dem Nationenpreis ist der CHIO natürlich nicht zu Ende. Noch bis Sonntag gibt es spannende Turniere in den Disziplinen Dressur, Springen, Vielseitigkeit, Vierspännerfahren und Voltigieren. Seit 1954 ist Mercedes-Benz Generalsponsor des Weltfests des Pferdesports und unterstützt das größte Reitturnier der Welt mit einer Vielzahl von Engagements.

Wir haben uns am Rande des CHIO mit Dr. Carsten Oder, Vorsitzender der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars Vertrieb Deutschland über die Faszination CHIO, den Mercedes-Benz Nationenpreis sowie die die Bedeutung des Reitsports für die Marke mit dem Stern unterhalten:

1. Frage: Herr Dr. Oder, die deutsche Équipe hat heute Abend gute Chancen zum vierten Mal in Folge den Sieg beim Mercedes-Benz Nationenpreis zu holen. Trauen Sie das dem Team zu? Ich glaube die deutsche Équipe muss man hier in Aachen immer auf dem Zettel haben, wenn es um den Sieg im Nationenpreis geht. Im Vergleich zum letzten Jahr, wo wir eine tolle Mischung aus jungen und erfahrenen Reitern hatten, haben wir dieses Jahr wieder eher eine ältere Mannschaft, aber dafür sehr erfahren ist. Also von den Reitern her haben wir das Potenzial. Die Pferde sind vielleicht in diesem Jahr noch nicht ganz auf ihrem Höhepunkt. Ich glaube die werden in Richtung nächstes Jahr, zu Tokio ihren Höhepunkt haben. Es wird sehr spannend sein, ob das heute für die deutsche Mannschaft reicht, aber ich glaube das heimische Publikum, das bedeutet immer nochmal den Extra-Kick, da will jeder alles geben und mit der Erfahrung haben wir, glaube ich, eine gute Chance das hier tatsächlich zum vierten Mal zu gewinnen. (0:40)

2. Frage: Mercedes-Benz ist zum 65. Mal Generalsponsor des CHIO. Was bedeutet diese langjährige Verbindung für die Marke? Für uns ist eine solche Beziehung etwas ganz Besonderes. Treue gehört natürlich bei uns zu einem der Markenwerte. Der Pferdesport ist natürlich auch in unserer DNA mit angelegt. Seit wir damals quasi das Pferd ersetzt haben, kümmern wir uns besonders auch um die Pferde und den Pferdesport und freuen uns immer wieder hier in Aachen als Partner mit am Start sein zu können. Es ist einfach ein ganz besonderer Event mit einem großen Flair und hierher zu kommen ist für mich immer wieder wie zu einer großen Familie zu kommen. Es macht einfach Spaß das hier zu erleben. (0:30)

3. Frage: Wie sind Sie dieses Jahr als Marke vertreten? Zum einen haben wir, um diese 65-jährige Partnerschaft zu würdigen, einen tollen YouTube-Film gemacht, den man sich dort einmal anschauen kann, der das auch sehr schön transportiert, was wir als Marke mit dem CHIO in Aachen verbinden. Und natürlich präsentieren wir hier dem Publikum an unserem Stand unsere aktuellen Produkte, die eben auch extrem gut zum Pferdesport passen. (0:19)

4. Frage: Sie feiern dieses Jahr eine Weltpremiere in Aachen und präsentieren das neue SUV Performance Modell von AMG. Wie wichtig war es Ihnen das Fahrzeug beim CHIO zu präsentieren? Wer weiß wie man mit Pferden arbeitet und was es bedeutet Pferde von A nach B zu transportieren, der weiß, dass man dazu ein entsprechendes Zug-Gerät braucht und da ist ein SUV von Mercedes-Benz mit Sicherheit keine ganz schlechte Wahl. Und manchmal darf es auch ein bisschen mehr Leistung sein, je nach Untergrund. Deswegen passt natürlich dieser Mercedes-Benz AMG GLC mit fast 390 Pferdestärken ganz besonders gut in dieser Verbindung und uns war es wichtig, diesen Platz hier mit unserem entsprechenden Publikum für die Weltpremiere aufzusuchen. (0:30)

5. Frage: Außerdem präsentieren Sie den neuen vollelektrischen EQC. Inwiefern passen Elektromobilität und Reitsport zusammen? Ebenso hervorragend. Dieses neue Auto hat in der Tat alle Qualitäten, die auch ein traditionelles SUV hat. Insbesondere auch das, was den Pferdeliebhabern wichtig ist, auch das Thema Zuglast. Da muss man keinerlei Abstriche machen im Zeitalter der Elektromobilität. Das ist für uns fast schon eine Selbstverständlichkeit, dass Elektroautos mit Pferdesport zusammengehen. (0:18)

6. Frage: Der CHIO ist das größte Reitturnier der Welt. Gut 400.000 Besucher und Weltklasse-Pferdesport sorgen für eine ganz besondere Atmosphäre. Was macht dieses Turnier so einzigartig? Erst einmal sind das eine perfekte Location und ein perfekt organisiertes Turnier. Es sind aber auch die Menschen vom Laurensberger Reit- und Fahrverein, die das hier organisieren, die das Ganze so besonders machen. Die über eine lange Zeit das kultiviert haben, es ist tatsächlich fast ein Kult hierherzukommen, ich glaube die Reiter lieben es hierherzukommen. Es ist immer wieder ein Genuss zu sehen auf welchem hohen Niveau hier Jahr für Jahr der Pferdesport betrieben wird. Es ist ein fester Bestandteil des gesamten jährlichen Kalenders für die Reiter und das Flair ist einfach ein ganz besonderes. (0:29)

Abmoderation:

Dr. Carsten Oder, Vorsitzender der Geschäftsleitung des Mercedes-Benz Cars Vertrieb Deutschland, im Interview. Mercedes-Benz ist Generalsponsor des CHIO in Aachen, der am Sonntag zu Ende geht. Die Marke mit dem Stern stellt über 45 Fahrzeuge für einen exklusiven Shuttleservice und Parcoursdienst sowie für Aufbauten und Ambulanzen zur Verfügung. Darunter auch den neuen Mercedes-Benz EQC.

Pressekontakt: Mercedes-Benz, Claudia Merzbach, 0711 17 95379 all4radio, Lydia Bautze, 0711 3277759 0

Original-Content von: Mercedes-Benz, übermittelt durch news aktuell

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here