Daimler-Nutzfahrzeug-Vorstand Martin Daum auf der CES: „Wir haben 2018 deutlich mehr als eine halbe Million Lkw verkauft – der beste Absatz in der vergangenen Dekade“

0
832

Quelle: ots.Audio

Las Vegas (ots) –

INTERVIEW MIT O-TÖNEN VON DAIMLER-NUTZFAHRZEUGVORSTAND MARTIN DAUM

Anmoderation:

Erstmalig präsentiert der Daimler-Konzern seine gesamten Fahrzeugsparten auf der Consumer Electronics Show CES in Las Vegas. War ein Auftritt auf der weltgrößten Konsumelektronikmesse bisher den Mercedes-Benz Pkw vorbehalten, so sind in diesem Jahr auch Vans und Trucks in Las Vegas dabei. Gleich am ersten Messevormittag gab Daimler-Nutzfahrzeug-Vorstand Martin Daum einen Ausblick in die Zukunft der Mobilität. Und diese Zukunft ist teilautomatisiert. Davon konnten sich Journalisten aus der ganzen Welt im Anschluss an die Pressekonferenz heute Morgen (Montag, 7.1. Ortszeit 9 Uhr) auf dem Las Vegas Speedway überzeugen. Auf dem 1,4 Meilen-Oval hatten die Medienvertreter die Gelegenheit, die neuesten Produkte aus dem nordamerikanischen Truck- und Bus-Portfolio zu erleben. Martin Daum nutzte die CES zum Jahresauftakt aber auch für einen ersten Rückblick auf das Jahr 2018. Im Exklusiv-Interview berichtet er vom besten Absatz aller Zeiten im Truckbereich:

1. Frage: Herr Daum, wie ist das Jahr 2018 für die Nutzfahrzeugsparte von Daimler gelaufen?

2018 war für uns ein sehr gutes Jahr. Wir sind sehr sehr zufrieden damit. Wir haben beim Absatz die Rekordmarke geknackt mit über 500.000 Autos – das beste Jahr unserer Geschichte. Und wir erfüllen das, was wir in der Ergebnisprognose schon seit einiger Zeit gesagt haben, dass wir deutlich über dem Vorjahresergebnis liegen. (0:18)

2. Frage: Gab es Unterschiede in den einzelnen Märkten?

Das ist ganz verschieden. Wir sind ja auf der ganzen Welt unterwegs. Das heißt, wir nehmen alle guten Sachen der Welt mit: Europa läuft sehr gut, USA läuft hervorragend, Indonesien läuft sehr gut, Indien läuft gut. Aber wir haben auch die Problemzonen der Welt in unserem Portfolio. Wir haben erheblichen Gegenwind in der Türkei gehabt, wir haben Gegenwind in Argentinien, wir bewegen uns in Brasilien weiterhin auf einem sehr sehr niedrigen Niveau. Und so gibt es gute und schlechte Märkte – aber am Ende zählt das weltweite Ergebnis und das ist hervorragend. (0:48)

3. Frage: Sie haben Ihren Absatz im Vergleich zum Vorjahr um 11 Prozent deutlich gesteigert. Wie zufrieden sind Sie mit dem Ergebnis und welche Gründe hat die deutliche Steigerung?

Zunächst einmal haben wir ganz hervorragende Produkte. Wir haben eine hervorragende Mannschaft. Wir sind weltweit aufgestellt und wir haben auch den ‚Fighting Spirit‘, genau diese Erfolge einzufahren und das zu erreichen, was wir uns vorgenommen haben. (0:13)

4. Frage: Welchen Anteil haben die Kunden an Ihrem Erfolg?

Im etwas reflektierteren Zusammenhang liegt es schon darin, dass wir versuchen, uns wirklich auf unseren Kunden einzustellen. Zuhören, was der Kunde braucht. Die richtigen Produkte entwickeln, die ihn erfolgreich machen in seinem Business. Das ist das Grundrezept, um erfolgreich im Trucking-Bereich zu sein. (0:18)

5. Frage: Daimler Trucks präsentiert sich zum ersten Mal gerade auf der CES, der weltgrößten Consumer Electronics Show. Wie wichtig sind für Sie die Themen Autonomes Fahren, Konnektivität und Elektroantrieb, die hier im Mittelpunkt stehen?

Die CES ist für uns sehr wichtig. Trucks im Generellen adaptieren Technologien, die woanders erfunden worden sind. Dafür sind wir als Industrie nicht groß genug, um selber die ganz großen bahnbrechenden Erfindungen zu machen. Deshalb adaptieren wir Dinge, die woanders erfolgreich gelaufen sind. Und da ist momentan die Elektronik ganz klar führend – und zwar Elektronik nicht so stark im Hardwarebereich, sondern im Softwarebereich. Und hier kriegen wir ganz ganz viele Anregungen bei der CES und deshalb sind wir hier. Sowohl um zu lernen als auch um zu zeigen, wie wir es bisher angewendet haben. (0:33)

Abmoderation:

Daimler Nutzfahrzeug-Vorstand Martin Daum im Exklusivinterview. Daimler Trucks hat auf der CES in Las Vegas gestern (7.1.) die jüngsten Unternehmenszahlen und neue Technologieentwicklungen präsentiert.

Pressekontakt: Ansprechpartner: Daimler AG: Florian Martens, 0711 17-4 15 25 Maximilian Splittgerber, 049 711 17-3 14 89 Peter Smodej, 049 711 17-5 32 30 all4radio: Hermann Orgeldinger, 0711 3277759 0

Original-Content von: Daimler AG, übermittelt durch news aktuell

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here