smart goes USA / UnitedAuto Group soll exklusiver Händler werden

0
144

Detroit, USA / Böblingen, Deutschland (ots) – Dieter Zetsche,
Vorstandsvorsitzender der DaimlerChrysler AG und Leiter der Mercedes
Car Group, hat heute in Detroit den US Markteintritt für smart
verkündet. Ab Anfang 2008 wird das Nachfolgemodell des smart fortwo
in den USA in drei Versionen erhältlich sein. smart erschließt für
sich als 37tes Land den weltgrößten Automobilmarkt, die USA.

Der Rahmen für den exklusiven Vertrieb des smart fortwo durch die
UnitedAuto Group, Inc. wurde bereits abgesteckt. Demnach wird
UnitedAuto dafür verantwortlich sein, potenzielle Händler auszuwählen
und wird den Aufbau sowie die Pflege eines smart Händlernetzwerks in
den USA und Puerto Rico übernehmen.

Dazu Dieter Zetsche: „Nach dem Erfolg des smart fortwo auf unserem
nordamerikanischen Testmarkt Kanada und dem zunehmend wachsenden
Interesse für erschwingliche, spritsparende Kleinwagen in den USA
bringen wir diese neue Art der Mobilität nun auch in die Großstädte
der USA. Dafür war die Zeit nie besser – ich bin davon überzeugt,
dass der smart fortwo als innovatives, ökologisches und agiles
Stadtauto das Stadtbild von New York, Miami oder Seattle bald genauso
prägen wird, wie dies heute schon in Rom, Berlin oder Paris der Fall
ist.“

Der smart fortwo Nachfolger wird alle Voraussetzungen erfüllen,
damit sich die amerikanischen Kunden noch sicherer und besser
unterwegs fühlen. Als Produkt der Mercedes Car Group wird er, wie
schon sein Vorgänger, mit modernster Sicherheitstechnologie wie der
so genannten tridion Sicherheitszelle, esp und verschiedenen Airbags
ausgestattet sein.

UnitedAuto sieht für die Qualifizierung seiner Händler einen
offenen Prozess vor, der zum einen auf deren Engagement für die Marke
abzielt. Zum anderen legt UnitedAuto Wert auf strategisch wichtige
Standorte in den Zielregionen, die den Marken- sowie Kundenansprüchen
am besten entsprechen. Eine besonders hohe Kundenzufriedenheit mit
dem Händler wird eine wichtige Rolle bei der Vergabe der Franchise
Rechte spielen. Der Aufbau des Händlernetzes wird Mitte des Jahres
2007 beginnen, die offizielle Vorstellung der Marke smart einige
Monate später. Der smart fortwo wird voraussichtlich ab Anfang 2008
in den USA angeboten werden.

Roger Penske, Vorstandsvorsitzender der UnitedAuto Group: „Wir
sind begeistert von der Möglichkeit, die Marke smart in den USA und
in Puerto Rico repräsentieren zu dürfen. Durch unsere internationale
Ausrichtung kennen wir alle Vorteile, die die Marke smart in Europa
mit sich bringt. Wir sind davon überzeugt, dass auch die Kunden in
den USA den smart fortwo als außergewöhnlich verbrauchsgünstigen,
umweltfreundlichen und kostengünstigen Kleinwagen, begeistert
annehmen werden. Wir freuen uns auf die erfolgreiche Markteinführung
von smart.“

Unter http://media.smart.com sowie unter www.smartusa.com stehen
Ihnen aktuelle Bilder zum smart fortwo und seinem künftigen Auftritt
in den USA sowie weitere Informationen zur Marke smart zur Verfügung.

Zu UnitedAuto

United Auto Group, Inc., mit seinem Hauptsitz in Bloomfield Hills,
Michigan, betreibt 296 Franchise Händler mit 40 verschiedenen Marken
sowie 27 Reparaturwerkstätten. UnitedAuto ist spezialisiert auf den
Verkauf von neuen und jungen gebrauchten Fahrzeugen, Finanzierung,
Versicherung und Ersatzteilversorgung und bietet Wartungs- sowie
Reparaturservice für alle von ihr angebotenen Marken an. 173
Franchise Händler befinden sich in 19 Staaten der USA und Puerto
Rico, 123 sind international, hauptsächlich in Großbritannien,
angesiedelt. UnitedAuto ist gelistet im Ranking des Fortune 500 und
Russell 2000 Index und beschäftigt etwa 14.000 Angestellte.

Zu smart

Der smart fortwo hat seit Oktober 1998 bis heute in 36 Ländern
über 750.000 Kunden überzeugt. Als Marke der DaimlerChrysler AG
profitiert smart von der technischen Kompetenz und langjährigen
Erfahrung im Automobilgeschäft des Mutterkonzerns. Der Nachfolger des
smart fortwo wird im nächsten Jahr in Europa auf den Markt kommen und
im Jahr darauf erstmals in den USA erhältlich sein.

smart als eine der jüngsten Automarken steht für Innovation,
Funktionalität und Lebensfreude und spricht vor allem Kunden an, die
neue, zukunftsweisende und clevere Lösungen im Automobilbereich
suchen. smart Fahrer zeichnen sich aus durch ihre Einstellung, nicht
durch ihr Alter, ihren Beruf oder ihr Geschlecht. smart Fahrer sind
aufgeschlossen, hinterfragen das Bestehende und leben bewusst.

Cautionary Statement UAG

Statements in this press release involve forward-looking
statements, including forward-looking statements pertaining to
successful completion of the proposed distributorship and dealership
network on the terms described above. The actual results may vary
materially from those planned because of risks and uncertainties,
including external factors such as interest rate fluctuations,
changes in consumer spending, economic conditions and other factors
over which management has no control. These forward-looking
statements should be evaluated together with additional information
about UnitedAuto’s business, markets, conditions and other
uncertainties which could affect UnitedAuto’s future performance,
which is contained in UnitedAuto’s Form 10-K for the year ended
December 31, 2005, and its other filings with the Securities and
Exchange Commission, and which is incorporated into this press
release by reference. This press release speaks only as of its date
and UnitedAuto disclaims any duty to update the information herein.

Cautionary Statement DaimlerChrysler

Dieses Dokument enthält vorausschauende Aussagen über zukünftige
Entwicklungen, die auf aktuellen Einschätzungen des Managements
beruhen. Wörter wie „antizipieren“, „annehmen“, „glauben“,
„einschätzen“, „erwarten“, „beabsichtigen“, „können/könnten“,
„planen“, „projizieren“, „sollten“ und ähnliche Begriffe kennzeichnen
solche vorausschauenden Aussagen. Solche Aussagen sind gewissen
Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Einige Beispiele hierfür sind
ein konjunktureller Abschwung in Europa oder Nordamerika,
Veränderungen der Wechselkurse, Zinssätze und Rohstoffpreise, die
Einführung von Produkten durch Wettbewerber, höhere Verkaufsanreize,
die effektive Umsetzung des neuen Führungsmodells für DaimlerChrysler
und des CORE Programms, einschließlich des neuen Geschäftsmodells für
smart, bei Mercedes Car Group, der erneute Druck die Bemühungen zur
Kostensenkung wegen den von der General Motors Corporation und der
Ford Motor Company veröffentlichten Plänen zur Restrukturierung
fortzuführen, Lieferungsunterbrechungen bei Produktionsmaterialen,
die auf Materialengpässen, Streiks der Belegschaft oder
Lieferanteninsolvenzen beruhen, der Abschluss anhängiger behördlicher
Untersuchungen, sowie ein Rückgang der Wiederverkaufspreise von
Gebrauchtfahrzeugen. Sollte einer dieser Unsicherheitsfaktoren oder
andere Unwägbarkeiten (einige von ihnen sind unter der Überschrift
„Risikobericht“ im aktuellen Geschäftsbericht von DaimlerChrysler
sowie unter der Überschrift „Risk Factors“ im aktuellen
Geschäftsbericht von DaimlerChrysler im Formular 20-F beschrieben,
das bei der U.S. Wertpapier-Börsenaufsichtsbehörde eingereicht wurde)
eintreten oder sich die den Aussagen zugrunde liegenden Annahmen als
unrichtig erweisen, könnten die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich
von den in diesen Aussagen genannten oder implizit zum Ausdruck
gebrachten Ergebnissen abweichen. Wir haben weder die Absicht noch
übernehmen wir eine Verpflichtung, vorausschauende Aussagen laufend
zu aktualisieren, da diese ausschließlich von den Umständen am Tag
ihrer Veröffentlichung ausgehen.

Ansprechpartnerin
Bettina Singhartinger
0 70 31 – 90 – 7 47 24

United Auto Group, Inc. DaimlerChrysler Communications,
2555 Telegraph Rd. Stuttgart (Germany), Auburn Hills
Bloomfield Hills MI 48302-0954 (USA)

smart – a brand of DaimlerChrysler

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here