Dr. Dieter Zetsche: „Bis 2022 werden wir das gesamte Mercedes-Portfolio elektrifizieren“ – Der Daimler-Chef kündigt bei der PK auf der IAA einen „Intelligent World Drive“ über fünf Kontinente an

0
49

Quelle: ots.Audio

Frankfurt (ots) –

MANUSKRIPT MIT O-TÖNEN

Anmoderation:

Heute Morgen, kurz vor halb zehn: Die Mercedes-Benz Halle ist proppenvoll. Journalisten aus der ganzen Welt drängen sich auf den drei Etagen der Alten Festhalle, um wenigstens einen eingeschränkten Blick auf die Riesenbühne zu erhalten. Schlag 9 Uhr 35 ist es soweit, Daimler-Chef Dr. Dieter Zetsche betritt die Bühne und gibt die Elektro-Strategie des Konzerns bekannt:

O-Ton Dr. Dieter Zetsche

Wir bei Mercedes haben uns viel vorgenommen. Bis 2022 werden wir das gesamte Mercedes-Portfolio elektrifizieren. Das bedeutet, dass wir unseren Kunden in jeder Mercedes-Baureihe mindestens eine elektrifizierte Alternative anbieten werden. Vom Kompaktwagen bis zum großen SUV. Wir planen hier mit mehr als 50 elektrifizierten Fahrzeugvarianten. Bei smart gehen wir noch weiter. Wir planen, unsere Marke smart bis 2020 in Europa und Nordamerika komplett auf elektrische Antriebe umzustellen. Der Rest der Welt folgt kurz darauf. Damit wird smart die erste Verbrenner-Marke, die vollständig auf reine Elektroantriebe umsteigt. (0:40)

Wie sich Daimler die Zukunft vorstellt, das wird mit einem Fahrzeug, das auf die Bühne rollt, klar. Der smart vision EQ fortwo ist ein faszinierender Ausblick auf die Mobilität der Zukunft. Dieser smart fährt elektrisch, autonom und kommuniziert mit seiner Umwelt. Doch es ist nicht nur diese Vision, die heute gezeigt hat, bei Mercedes-Benz wird mit Vollgas an der Zukunft gearbeitet, und vieles ist schon auf der Straße oder kommt demnächst. Zum Beispiel die neue S-Klasse mit leistungsfähigem Hybrid oder der Wasserstoff betriebene GLC F-Cell, der vollelektrisch bis zu 400 Kilometer schafft und kommendes Jahr kommen wird:

O-Ton Dr. Dieter Zetsche

Die Transformation hin zum emissionsfreien Fahren hat bei Mercedes längst begonnen. Das ist mir wichtig. Denn in der Diskussion der letzten Monate ist ohne Zweifel Vertrauen verloren gegangen. Nicht zuletzt Vertrauen in die Innovationskraft und Zukunftsfähigkeit der deutschen Automobilindustrie. (0:20)

Und um zu zeigen, was Elektrofahrzeuge heute schon können, kündigte der Daimler-Chef eine Rund-um-die-Welt-Tour an:

O-Ton Dr. Dieter Zetsche

Deshalb startet morgen unser Projekt Intelligent World Drive. Von Frankfurt aus schicken wir ein Testfahrzeug auf Basis der neuen S-Klasse in die Welt. Auf fünf Kontinenten wird sie sich komplexen Verkehrssituationen stellen und wertvolle Erfahrungen sammeln. (0:18)

Doch die Elektrifizierung ist nur ein Schritt, neben vollelektrischem Antrieb und Hybrid-Technologie werden weiterhin Verbrennungsmotoren nötig sein, betonte Dieter Zetsche:

O-Ton Dr. Dieter Zetsche

Eine dieser Technologien von jetzt auf gleich zu verbieten, wäre aus heutiger Sicht ein klimapolitisches Eigentor. Wir brauchen alle drei Antriebsformen, um kurz- und mittelfristig eine spürbare Verbesserung der Luftqualität in unseren Städten und reduzierte CO2-Werte gleichzeitig zu erreichen. Unseren Kunden wollen wir dabei weiterhin jeweils die passendste Form individueller Mobilität bieten. (0:24)

Den Abschluss der Pressekonferenz bildete der Auftritt des wohl faszinierendsten Autos diese IAA: ein Hypercar aus der AMG-Schmiede in Affalterbach. Mit Formel 1-Technik, einem Top-Speed von über 350 km/h und über 1.000 PS. Und dieses Fahrzeug ist keine Studie, sondern kommt wirklich auf den Markt. Allerdings in einer limitierten Auflage. Und wer könnte dieses Geschoss besser auf die Bühne chauffieren, als der dreifache Formel 1-Weltmeister Lewis Hamilton:

O-Ton Lewis Hamilton

Übersetzt: Ich bin sehr froh, hier zu sein und zu Mercedes zu gehören. Ich bin bei Mercedes, seit ich 13 Jahre alt war, jetzt bin ich 32 Jahre. Es ist eine sehr lange Partnerschaft. Und jetzt zu sehen, wie sich das realisiert hat… Ich spreche mit Mercedes seit Jahren darüber, ein Hypercar zu machen, ein Spitzenklasse Hypercar mit Formel 1-Technologie. Jetzt habt ihr es geschafft. Ich gratuliere dir, Dieter. Es hat den Motor drin, mit dem ich die Weltmeisterschaft 2015 gewonnen habe. Es fühlt sich auch ein bisschen wie mein Baby an. (0:30)

Abmoderation

Mercedes-Benz präsentiert auf der IAA ein Feuerwerk an Neuheiten, Weltpremieren und Europapremieren.

ACHTUNG REDAKTIONEN: Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte an ots.audio@newsaktuell.de.

Pressekontakt: Ansprechpartner: Mercedes-Benz: Bettina Fetzer, 0711 17 75858 Mercedes-Benz: Karin Buchmann, 0711 17 58317 all4radio: Hermann Orgeldinger, 0711 3277759 0

Original-Content von: Mercedes-Benz, übermittelt durch news aktuell

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here