„Wir hatten letztes Jahr schon ein Rekordjahr, jetzt konnten wir noch eine Schippe drauflegen“ – Mercedes-Benz Vans übertrifft Absatzrekord aus dem Vorjahr bereits im November

Quelle: ots.Audio

Stuttgart (ots) –

MANUSKRIPT MIT O-TÖNEN

Anmoderation:

Das Jahr 2016 wird für Mercedes-Benz ein Jahr mit gleich mehreren Absatzrekorden. So wird die Vans-Sparte genau wie die PKW-Marke einen neuen Bestwert beim Absatz erreichen. Von Januar bis November dieses Jahres hat das Geschäftsfeld bereits 13 Prozent mehr Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert als im gesamten Rekordjahr 2015. Die stärksten Absatztreiber waren der Transporter Vito und die Großraumlimousine V-Klasse, die gemeinsam mit dem Stadtlieferwagen Citan schon jetzt das erfolgreichste Jahr ihrer Geschichte verbuchen können. Auch der große Transporter, der einem ganzen Segment den Namen gibt, bewegt sich auf dem Rekord-Niveau von 2015. Seit seiner Markteinführung 1995 wurde er mehr als drei Millionen Mal verkauft, sagt Volker Mornhinweg, Leiter des Geschäftsfeldes Vans bei Mercedes-Benz:

O-Ton Volker Mornhinweg

Der Sprinter ist eins der wenigen Nutzfahrzeuge, bei dem man wirklich sagen kann: „Das bekommen Sie überall auf der Welt.“ Wir sind in etwa 130 Ländern unterwegs und darauf sind wir auch sehr stolz. Man muss natürlich zum Kunden hin, man braucht die Kundennähe. Deshalb produzieren wir das Fahrzeug heute in den USA, in Lateinamerika, in Russland und in China. Und da sieht man noch mal sehr deutlich: Der Sprinter ist wirklich ein global product. (0:25)

Um die Kunden in Nordamerika mit der nächsten Sprintergeneration noch individueller, schneller und wirtschaftlicher beliefern zu können, entsteht derzeit in Nord Charleston im US-Bundesstaat South Carolina eine neue Produktion. Auch Vito und V-Klasse sind mittlerweile in über 90 Ländern auf der ganzen Welt erhältlich. Seit diesem Jahr liefert Mercedes-Benz Vans auch diese Modelle in China, dem weltweiten größten Automobilmarkt, an Kunden aus. Um das Wachstum des gesamten Geschäftsfeldes in den kommenden Jahren zu sichern, hat der Stuttgarter Automobilhersteller vor wenigen Monaten seinen „Vision Van“ präsentiert. Der Transporter der Zukunft wird die Branche in den nächsten Jahrzehnten enorm vorantreiben und unter anderem die Warenlieferung beschleunigen und vereinfachen:

O-Ton Volker Mornhinweg

Durch den enormen Bedarf von Transportern, um die Ware zuzustellen, die im E-Commerce bestellt wurde, muss das Ganze noch effizienter gehen als heute. Deswegen haben wir Systeme aufgezeigt, wo man im Prinzip mit „one shot“ den Transporter mit Ware befüllt. Dann haben wir intelligente Laderaummanagement-Systeme aufgezeigt, wo der Zusteller, wenn er in die Straße einbiegt, in der er das Paket am Haus X abzugeben hat, das Paket für ihn schon bereitliegt. Er muss im Laderaum nicht mehr umherwandeln und das Paket suchen, sondern er bekommt es direkt in die Hand gedrückt. (0:34)

Für riesengroße Aufmerksamkeit hat im Oktober die Vorstellung des ersten Premium-Pickup der Welt gesorgt, die Mercedes-Benz X-Klasse. Dieses Fahrzeug schließt eine der letzten Lücken im Portfolio der Van-Sparte. Der Pickup wird ab Ende 2017 zunächst in Europa auf den Markt kommen, weitere Kernmärkte wie Argentinien, Brasilien, Südafrika und Australien folgen 2018. Mercedes-Benz Vans hat mächtig Gas gegeben im auslaufenden Jahr. Das war nur mit einem starken Team möglich, betont Volker Mornhinweg:

O-Ton Volker Mornhinweg

Ich bin wirklich stolz auf meine Mannschaft. Sie macht einen super Job, wir hatten letzten Jahr 2015 schon ein Rekordjahr, wir haben ein sehr junges Portfolio: Citan, Vito, Sprinter und natürlich auch unsere V-Klasse. Das hat dazu geführt, dass wir auch dieses Jahr nochmal eine Schippe drauflegen, was wirklich Spitze ist. Und jetzt greifen wir neu an. (0:19)

Abmoderation:

Mercedes-Benz Vans kann bereits vor Jahresende einen Absatzrekord vermelden. Bereits Ende November dieses Jahres konnte das Geschäftsfeld einen Anstieg um 13 Prozent erzielen.

ACHTUNG REDAKTIONEN: Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte an ots.audio@newsaktuell.de.

Pressekontakt: Ansprechpartner: Mercedes-Benz, Susanne Lenz, 0711 1741547 Mercedes-Benz, Arnd Minne, 0711 1741549 all4radio, Claudia Ingelmann, 0711 3277759 0

Original-Content von: Mercedes-Benz, übermittelt durch news aktuell

Quelle: news aktuell GmbH

Dieser Beitrag wurde unter Citan, Mercedes, Sprinter, Vito abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.