Comeback für ein Traumauto: Nach 45 Jahren bringt Mercedes-Benz wieder ein viersitziges S-Klasse Cabriolet / EXKLUSIV-INTERVIEW MIT DAIMLER MARKETING-VORSTAND OLA KÄLLENIUS

Quelle: ots.Audio

Nizza (ots) –

Autojournalisten aus der ganzen Welt dürfen erstmals an der Côte d’Azur das komfortabelste Cabriolet der Welt selbst fahren

Anmoderation:

„Ein Traum von einem Auto“, dieser Satz eines deutschen Journalisten eignet sich besser als jede andere Beschreibung als Schlagzeile für das neue S-Klasse Cabrio. Gesagt hat der Journalist diesen Satz dieser Tage an der Côte d’Azur. Dort haben Autojournalisten aus der ganzen Welt erstmals Gelegenheit, das Luxus-Cabrio zu testen. Nach 45 Jahren hat der Stuttgarter Autobauer wieder ein viersitziges Cabrio auf der Basis der S-Klasse im Programm. Grund genug mit Ola Källenius, dem Daimler-Marketing-Vorstand in Nizza über das neue Traumauto zu sprechen:

1. Frage: Herr Källenius, die Journalisten bei der Fahrvorstellung Ihres neuen S-Klasse Cabriolets kommen regelrecht ins Schwärmen, wenn sie aus dem Auto steigen. Wie sehr sind Sie zufrieden mit den ersten Reaktionen auf das viersitzige Cabrio?

Es freut mich sehr, dass sie dieses Auto als „Dreamcar“ bezeichnen, und es ist wirklich ein Traumauto. Damit ist die S-Klasse Familie jetzt komplett, sechs Familienmitglieder in der S-Klasse. Und mit dem S-Klasse Cabriolet wollen wir das luxuriöseste, aber auch das komfortabelste Cabriolet der Welt bauen. Ein Auto zum Genießen. (0:20)

2. Frage: Was haben Ihre Ingenieure diesem Spitzen-Cabrio alles mitgegeben?

Das basiert auf der souveränen Fahrleistung der S-Klasse. Und jetzt als Cabriolet, da haben wir auch so ein paar Features wie AIRSCARF, so etwas wie ein Schal von warmer Luft, was vielleicht an Herbsttagen nicht so schlecht ist. Auch der AIRCAP führt die Luft so über das Cabrio, dass die Leute im Fond auch mitfahren können, ohne dass die Frisur zerstört wird. Das sind ein paar Features. Und natürlich ist auch die ganze geballte Technik der S-Klasse Familie in diesem Auto drin. (0:22)

3. Frage: Es gibt das S-Klasse Cabrio als S 500 mit 455 PS, aber auch als AMG-Varianten. Was bieten die Modelle aus Affalterbach zusätzlich?

Die AMG-Version des S-Klasse Cabriolets stellt die absolute Performance-Spitze dar, mit 585 PS, Allradantrieb, 900 Newtonmeter Drehmoment, das sind unglaubliche Performance-Werte. Und mit so einem großen, schönen Cabriolet unter vier Sekunden von 0 auf 100 zu fahren, das ist fast unglaublich. (0:18)

4. Frage: Stimmt es denn, dass AMG mit den zwei Varianten AMG S 63 4MATIC mit 585 PS und als AMG S 65 mit Zwölfzylindermotor und 630 PS Neuland betritt?

Das ist eine Premiere für AMG. Wir haben noch nie in dieser oberen Luxusklasse ein Cabrio von AMG gehabt. Aber mit dieser Technik, mit dem Allradantrieb, auch mit den fantastischen Motoren, mit dem Fahrwerk, das war wie die Faust aufs Auge bei diesem Auto, und deswegen haben wir es auch gemacht. (0:16)

5. Frage: In welchen Ländern sehen Sie die größten Chancen für das Mercedes-Benz S-Klasse Cabriolet?

Der größte Markt für ein Cabrio wie die S-Klasse sind die USA, aber natürlich ist Deutschland auch sehr wichtig. Auch in Großbritannien, Japan, Kanada und anderen Ländern in Westeuropa gibt es viele Fans. (0:13)

6. Frage: Und wie sieht der Markt in Deutschland für dieses Auto aus?

Da gibt es viele, die schon warten. Wir haben jetzt am Wochenende die Markteinführung von dem neuen Auto, am 16. April, und da stehen schon einige Schlange. Das ist natürlich ein sehr exklusives Klientel beim S-Klasse Cabriolet, aber sehr viele wollen das Auto. (0:14)

7. Frage: Kunden, die dieses Auto kaufen, erwerben damit ja heute schon einen Klassiker. Denn der Weg dahin ist vorgezeichnet…

Das letzte Mal, dass wir ein S-Klasse Cabriolet hatten, das war 1971. Also haben wir jetzt 45 Jahre gewartet. Aber für solche Autos, gerade aus der Mercedes-Familie, wenn sie damals eines gekauft hätten, dann wäre das eine gute Investition gewesen. Da sind jetzt Oldtimers und Youngtimers in unserer Familie, die an Wert steigen. Mit dem neuen S-Klasse Cabriolet sind sie sicherlich auch gut aufgestellt für die Zukunft. (0:25)

Abmoderation:

Journalisten aus der ganzen Welt testen gerade an der Côte d’Azur das Mercedes-Benz S-Klasse Cabrio. Auf den Markt kommt das Fahrzeug am kommenden Wochenende. Die Preise beginnen bei 139.051 Euro für das 455 PS starke Mercedes S 500 Cabriolet.

ACHTUNG REDAKTIONEN: Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte an ots.audio@newsaktuell.de.

Pressekontakt: Ansprechpartner: Mercedes-Benz, Sofia Stauber, 0711 17 40 598 Mercedes-Benz, Koert Groeneveld, 0711 17 92311 Mercedes-Benz, Claudia Merzbach, 0711 17 95379 all4radio, Hermann Orgeldinger, 0711 3277759 0

Quelle: news aktuell GmbH

Dieser Beitrag wurde unter Mercedes, S-Klasse abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.