Mal markanter Offroader, mal sportliches Coupé, mal Energiespar-Geländewagen: Mercedes-Benz präsentiert in Kitzbühel seine neue Geländewagenmodellreihe GLE

Quelle: ots.Audio

Kitzbühel (ots) –

Anmoderation

Die Sport Utility Vehicles – SUVs genannt – werden immer beliebter. Dieses Segment ist im vergangenen Jahr am stärksten gewachsen, der Zuwachs lag bei stolzen 20,6 Prozent im Vergleich zu 2013. Und deutsche Hersteller profitieren hier ganz besonders. Daimler-Chef Dr. Dieter Zetsche verkündete letzte Woche, dass in den ersten fünf Monaten der Absatz der SUVs mit Stern bereits um sage und schreibe 30 Prozent gestiegen ist. Dabei legt das Stuttgarter Unternehmen hier gerade erst richtig los. Letzte Woche gab es die Weltpremiere des Mittelklasse-SUV GLC und diese Woche trifft sich die internationale Autopresse in Kitzbühel, um den neuen GLE und das GLE Coupé erstmals auf Herz und Nieren zu testen. Das Coupé erweitert die Geländewagen-Modellpalette von Mercedes-Benz und spricht neue Zielgruppen an, sagt Matthias Lücke, Produktmanager GLE:

1. O-Ton Matthias Lücke

Die Zielgruppe sind Kunden, die auch ein Stück weit expressiver sind, die ein expressives Fahrzeugkonzept suchen. Und das, denke ich, bietet das GLE Coupé in ganz besonderer Weise. Und natürlich ist es ein internationales Produkt, also es gibt Kunden auf internationalen Märkten, die expressives Fahrzeugdesign mögen, und die sprechen wir mit dem GLE-Coupé ganz besonders an. (0:17)

Mit GLE hat Mercedes-Benz seinem Bestseller nicht nur einen neuen Namen gegeben, sondern die ehemalige M-Klasse auch gründlich überarbeitet. Zu den markanten Neuerungen gehören neben der deutlich attraktiveren Front- und Heckpartie umfangreiche Maßnahmen, die hinsichtlich der Emissionen und des Antriebs zu neuen Bestwerten führen. Der Kraftstoffverbrauch und der CO2-Ausstoß wurden im Vergleich zur Vorgängerbaureihe um durchschnittlich 17 Prozent reduziert. Und mit dem GLE 500 e 4MATIC bietet Mercedes erstmals in seiner SUV-Historie ein Plug-In-Hybridmodell mit Werten wie ein Kleinwagen an. Dr. Andreas Zygan, Leiter Entwicklung SUV:

2. O-Ton Dr. Andreas Zygan

Der GLE 500 e Plug-In-Hybrid erreicht 78 Gramm CO2 und 3,3 Liter zertifiziert auf 100 Kilometer. Für ein Fahrzeug in dieser Leistungsklasse kann man sagen, gehören wir mit zum Spitzensegment. Mit dem ersten Hybriden von Mercedes im SUV-Segment sprechen wir ganz bestimmte Kundengruppen an, die die Offroad-Eigenschaften, die einen SUV haben wollen, aber gleichzeitig auch in den Städten die elektrische Performance nutzen wollen. Und in der Kombination mit dem 245 KW-starken Benzinmotor ist dieses Fahrzeug auch für Langstrecken geeignet und hat eine Performance wie ein V8. (0:35)

Jetzt haben die Kunden also die Qual der Wahl. Soll’s eher sportlich sein, dann passt das Coupé am besten, der Familienvater wählt vermutlich das herausragende Platzangebot. Matthias Lücke und Dr. Andreas Zygan erklären die Unterschiede der beiden Fahrzeuge:

3. O-Ton Matthias Lücke und Dr. Andreas Zygan Lücke: Der GLE, so wie sie ihn kennen, ist ja eigentlich der perfekte Allrounder. Und das GLE Coupé ist eigentlich ein Fahrzeug, das nochmal ein bisschen sportlicher ist, sich wirklich agil fährt und dadurch nicht zu viel Nische ist, sondern auch viel Alltagsnutzen mit sich bringt, ein tolles Fahrzeug in Summe. – Zygan: Der GEL ist hauptsächlich für die Klientel, die Offroad-Eigenschaften, also einen klassischen SUV, wollen. Das GLE Coupé haben wir konsequent auf Onroad-Dynamik ausgelegt, das heißt, um die Klientel anzusprechen, die einen sportlichen SUV, die sehr viel Fahrspaß auf der Straße verbunden mit der Sicherheit eines SUV, haben wollen. (0:31)

Abmoderation

Mercedes-Benz stellt in Kitzbühel im Moment seine neue GLE-Baureihe vor. Internationale Journalisten testen GLE, GLE Coupé und die Hybrid-Version GLE 500 e 4MATIC mit Plug-In-Hybridtechnik.

ACHTUNG REDAKTIONEN: Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte an ots.audio@newsaktuell.de.

Pressekontakt: Mercedes-Benz, Christoph Horn, 0711 17 75841 Mercedes-Benz, Claudia Merzbach, 0711 17 95379 all4radio, Hermann Orgeldinger, 0711 32777590

Quelle: news aktuell GmbH

Dieser Beitrag wurde unter M-Klasse, Mercedes abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.