„Der GLC wird die sehr guten Absatzzahlen des bisherigen Modells bescheiden wirken lassen“ Daimler-Chef Dr. Dieter Zetsche im Exklusiv-Interview bei der Weltpremiere des neuen Kompakt-SUV in Metzingen

Quelle: ots.Audio

Metzingen (ots) –

INTERVIEW

Anmoderation:

Weltpremiere, das bedeutet Kameras, Blitzlichter und jede Menge Journalisten aus der ganzen Welt… Wenn eine solche Weltpremiere im beschaulichen Metzingen am Rand der Schwäbischen Alb stattfindet, dann erwartet jeder Models, Kleider, Fashion. Aber ausnahmsweise stand gestern nicht die Mode im Mittelpunkt auf dem edlen BOSS-Campus, sondern ein nagelneues Auto. Mercedes-Benz hatte als Zeichen der engen Partnerschaft ganz bewusst das Gelände der Modemarke genutzt, um den neuen GLC, den Nachfolger des seit 2008 gebauten SUVs GLK zu präsentieren. Am Rand der Weltpremiere haben wir uns mit Daimler-Chef Dr. Dieter Zetsche unterhalten:

1. Frage: Herr Dr. Zetsche, Weltpremiere für den Mercedes-Benz GLC. Was erwarten Sie von diesem neuen SUV? Der GLK war ein außerordentlich erfolgreiches Fahrzeug. Das Geländewagensegment ist mit das am schnellsten wachsende Segment der gesamten Autoindustrie, und wenn man dann noch zusätzlich weiß, dass wir mit dem GLK die Rechtslenkermärkte ausgeklammert hatten, weil wir keine solche Version hatten und die jetzt selbstverständlich vom Start weg auch adressiert werden, dann kann man sich vorstellen, welch signifikantes Wachstumspotential wir mit dem GLC, über den sehr erfolgreichen GLK hinaus, haben werden. (0:32)

2. Frage: Sie haben es gerade angesprochen, die SUVs haben riesigen Erfolg auf allen Märkten. Worauf führen Sie das zurück? Die gewissen Unarten, die Geländewagen hatten, die sich in erster Linie im Verbrauch ausgedrückt haben, sind fast komplett Geschichte. Das liegt daran, dass zum Einen Limousinen heute in fast allen Fällen auch Allradantrieb haben, und zum Anderen, die Geländewagen nicht mehr auf schweren Leiterrahmen stehen, sondern sich aus den Limousinen ableiten und damit beim Gewicht durchaus wettbewerbsfähig sind, lediglich ein wenig höher. Insofern hat mal alle Vorteile des Geländewagens, die erhobene Sitzposition, die bessere Übersicht, der einfachere Ein- und Ausstieg, die Flexibilität und Geräumigkeit im Innenraum. All diese Vorteile hat man jetzt ohne einen Nachteil und das ist letztlich der große Erfolgsweg, den die Geländewagen beschreiten. (0:43)

3. Frage: Am auffälligsten am neuen GLC ist das Design. Sie haben sich vom kantigen Vorgänger GLK entfernt. Warum? Er war das letzte Mitglied der vergangenen Designlinie. Wir haben bei der Schaffung der heutigen Designphilosophie vor fünf, sechs Jahren, eine durchgängige Strategie gehabt, die das gesamte Portfolio erfassen sollte, mit unterschiedlichen Ausprägungen in unterschiedlichen Segmenten, und haben diese konsequent umgesetzt. Wir waren von vornherein sehr, sehr zuversichtlich, dass dieses eine winning strategy werden würde und die Verkaufszahlen geben uns Recht: Diese Fahrzeuge kommen extrem gut an in allen Märkten. Und das wird für den GLC genauso gelten. Ich bin froh, trotz allen Erfolges, dass wir jetzt mit unseren Produkten ein geschlossenes Bild aufweisen können. (0:42)

4. Frage: Was bietet die neue GLC ansonsten an Neuerungen und Vorteilen im Vergleich zum Vorgänger? Wir haben funktionale Vorteile, die in mehr Knie- und Fußraum auf der hinteren Sitzbank bestehen, in mehr Kofferraumvolumen, in einem hervorragenden Fahrwerk mit allen Assistenzsystemen ausgestattet. All diese Eigenschaften, gleichzeitig rekordverdächtige Verbrauchswerte, inklusive des Plug-Ins mit rund zweieinhalb Liter Verbrauch. Aber all diese Vorteile werden in den Märkten, in denen wir bisher präsent sind, für Wachstum sorgen, und zusätzlich haben wir zum ersten Mal Zugang zu den Rechtslenkermärkten, insofern sind wir sehr überzeugt, dass die Absatzzahlen des GLCs, die des GLKs zukünftig bescheiden wirken lassen werden. (0:43)

5. Frage: Sie bieten die neue Modellgeneration zum gleichen Preis an, wie den Vorgänger. Ist das ebenfalls ein Grund für Ihre hohen Erwartungen? Das ist richtig viel mehr Wert für den Kunden zum gleichen Preis. Und damit ist es natürlich ein unwiderstehliches Angebot. (0:08)

Abmoderation:

Daimler-Chef Dr. Dieter Zetsche im Exklusiv-Interview bei der Weltpremiere des neuen GLK, der gestern Abend in Metzingen Weltpremiere hatte. Das Fahrzeug kommt im September auf den Markt.

ACHTUNG REDAKTIONEN: Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte an ots.audio@newsaktuell.de.

Pressekontakt: Ansprechpartner: Mercedes-Benz, Christoph Horn, 0711 17 75841 Mercedes-Benz, Claudia Merzbach, 0711 17 95379 all4radio, Hermann Orgeldinger, 0711 3277759 0

Quelle: news aktuell GmbH

Dieser Beitrag wurde unter Mercedes abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.