Rafael Nadal: „Ich freue mich, in Stuttgart zu sein, der Rasen ist in einem sehr guten Zustand“

Quelle: ots.Audio

Stuttgart (ots) –

Zum ersten Mal wird beim ATP-Turnier in Stuttgart (6. bis 14. Juni) komplett auf Rasen gespielt – Tennisstar Rafael Nadal hat die Chance auf den Gewinn eines Mercedes-Benz AMG GT S

MANUSKRIPT MIT O-TÖNEN

Anmoderation:

14 Grand-Slam-Titel, 51 ATP-Siege und dazu noch olympisches Gold im Einzel – die Bilanz von Tennisstar Rafael Nadal kann sich sehen lassen. Kein Wunder, dass sich die Veranstalter des MercedesCup in Stuttgart gefreut haben, als der Spanier seine Turnierteilnahme bekanntgegeben hat. Und das hat auch einen Grund: Zum ersten Mal wird auf der Anlage des TC Weissenhof vom 6. bis 14. Juni nämlich komplett auf Rasen gespielt. Damit ist das ATP-Tennisturnier die perfekte Vorbereitung für Wimbledon Ende Juni. In der vergangenen Woche ist Rafael Nadal noch im Viertelfinale der French-Open gegen den Weltranglistenersten Novak Djokovic ausgeschieden, in Stuttgart will er auf dem neuen Rasenplatz das Turnier dominieren. Gute Erinnerungen an den MercedesCup hat Nadal immer noch.

O-Ton Rafael Nadal

Ich versuche mein Bestes zu geben. I habe gestern trainiert, ich trainiere heute und morgen. Am Donnerstag ist mein erstes Spiel. Es ist ein wichtiges Turnier für mich, ich war hier erfolgreich in der Vergangenheit. Jetzt spielen wir hier auf Rasen, es ist großartig, ich habe gestern auf dem Center Court gespielt, er ist in einem super Zustand. Ich gratuliere allen, die das möglich gemacht haben. Ich freue mich, dass sich wieder hier in Stuttgart bin, ich habe sehr gute Erinnerungen an dieses Turnier. (0’32)

Denn nach 2005 und 2007 kann Nadal das ATP-Turnier in Stuttgart zum dritten Mal gewinnen, das hat vor ihm noch niemand geschafft. Einfach wird es für Nadal trotzdem nicht, denn mit Landsmann Feliciano Lopez und Marin Cilic, Philipp Kohlschreiber und Tommy Haas warten absolute Top-Gegner auf den amtierenden Weltranglistensiebten. Ob er seine Stärken zum ersten Mal in diesem Jahr auf Rasen ausspielen kann, wird sich zeigen. Eine gute Vorbereitung für das Grand-Slam-Turnier in Wimbledon ist der MercedesCup allemal.

O-Ton Rafael Nadal

Ich kann hier zwei Wochen vor Wimbledon spielen, ich hoffe, das hilft, ich war erfolgreich in der Vergangenheit und hoffe, das klappt wieder. Auf Rasen wird das Match durch wenige Punkte entschieden, alles kann passieren. Es ist ein starkes Feld mit vielen großartigen Spielern, auch auf Rasen, es ist eine große Herausforderung. (0’32)

Und diese Herausforderung wird sich lohnen. Denn neben einem Preisgeld in Höhe von rund 100.000 Euro winkt dem Turniersieger auch noch ein absoluter Traumsportwagen: ein Mercedes-Benz AMG GT S im Wert von etwa 150.000 EUR. Und das macht den MercedesCup im Vergleich zu den anderen ATP-Turnieren einzigartig. Für Nadal auch ein Grund, in Stuttgart an den Start zu gehen.

O-Ton Rafael Nadal

Es ist toll, ein Auto hier gewinnen zu können, es ist ein tolles Gefühl, einen solchen Preis zu bekommen. Es ist schön, dass diese Tradition hier fortgesetzt wird und macht das Turnier besonders, das ist toll. (0’22)

Abmoderation:

Ob sich Nadal den Traumwagen sichern kann, können Sie beim 37. MercedesCup auf dem Stuttgarter Weissenhof vom 6. bis 14. Juni erleben. Tickets und mehr Infos zum Event gibt es unter www.mercedescup.de.

ACHTUNG REDAKTIONEN: Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte an ots.audio@newsaktuell.de.

Pressekontakt: Ansprechpartner: Mercedes-Benz, Claudia Merzbach, Jan Weber, 0711 17 95379 all4radio, Lennard Remesch, 0711 3277759 0

Quelle: news aktuell GmbH

Dieser Beitrag wurde unter Mercedes abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.