Oliver Bierhoff: „Es gibt viele Sportler, die Unterstützung brauchen!“ 45. „Ball des Sports“ in Wiesbaden – exklusiver Fahrservice von Mercedes-Benz für die VIPs MANUSKRIPT MIT O-TÖNEN

Quelle: ots.Audio

Wiesbaden (ots) –

Anmoderation:

Schicke Menschen, strahlende Gesichter und Blitzlichtgewitter am roten Teppich – das gibt es in diesen Tagen nicht nur auf der Berlinale zu sehen, sondern auch beim „Ball des Sports“, der gestern Abend (07.02.) in Wiesbaden stattgefunden hat. 1.600 geladene Sportler und Gäste aus Wirtschaft, Politik, Kultur und Medien hatten schon vor Beginn der Benefizveranstaltung mächtig Spaß, denn sie wurden mit einem exklusiven Fahrerservice vor das Kurhaus Wiesbaden gefahren. 50 Mercedes-Benz S-Klassen, 20 V-Klassen, sowie die Busse der deutschen Frauen- und Männer-Fußball-Nationalmannschaft standen den VIPs dabei zur Verfügung. Und einige Auserwählte wurden sogar von dem Mercedes-DTM-Rennfahrer Maximilian Götz abgeholt – im neuen Mercedes-AMG GT versteht sich. Nicht nur für die Beifahrer, sondern auch für Maximilian Götz war das ein absolutes Highlight:

O-Ton Maximilian Götz

Natürlich war das sehr schön. Das waren meine ersten Meter in dem Fahrzeug. Ich habe natürlich von der Entwicklung ein bisschen was mitbekommen, auch das Rennauto, das jetzt gebaut wird bei HWA. Aber jetzt bin ich zum ersten Mal auf der Straße gefahren und ich muss sagen, dass ist ein sehr schönes Gefühl. Das Auto ist nochmal eine Evolution beziehungsweise eine Neuerung im Vergleich zum SLS. Eine andere Welt. Ich muss sagen, es ist ein super Sportwagen, es ist ein Traum. Das Auto hat sehr viel Potenzial. (0:20)

Als Nationaler Förderer der Stiftung Deutsche Sporthilfe hat Mercedes-Benz gestern Abend neben dem exklusiven Shuttleservice auch wieder den Hauptpreis der Tombola gestellt: einen neuen Mercedes-Benz CLA 45 AMG Shooting Brake im Wert von über 85.000 Euro. Das zeigt einmal mehr, wie wichtig es dem Automobilhersteller aus Stuttgart ist, die deutschen Sportlerinnen und Sportler zu fördern und zu unterstützen. Dazu Ola Källenius, Vorstandsmitglied der Daimler AG :

O-Ton Ola Källenius

Die Deutsche Sporthilfe ist für Mercedes-Benz ein sehr wichtiges Engagement. Junge Sportlerinnen und Sportler auf dem Weg Richtung Olympia oder zu anderen Wettbewerben zu unterstützen. Mercedes-Benz ist eine sportliche Marke und von daher passt das sehr, sehr gut zu uns. (0:13)

Und ganz ehrlich, welcher Gewinner freut sich nicht über so einen Wahnsinns Preis!? Die Tombola war natürlich die Hauptattraktion des 45. „Ball des Sports“ aber es gab auch einige andere spektakuläre Momente. Passend zum diesjährigen Motto „Arena der Gipfelstürmer“ marschierten zu Beginn die aktuellen Olympia- und Paralympicsieger, Welt- und Europameister in den Kursaal ein. Viele von ihnen konnten kaum abwarten, dass es endlich losging. Die Olympiasieger und Weltmeister Robert Harting, Betty Heidler und Britta Heidemann freuten sich, dass es beim „Ball des Sports“ mal nicht nur um ihre Leistung ging:

O-Töne von Robert Harting, Betty Heidler und Britta Heidemannn Wenn man sieben Tage die Woche trainiert – manchmal hat man Sonntag auch frei – da steht man viel unter Stress. Und hier kann man sich mal qualitativ hochwertig mal entspannen und etwas trinken und das können Sportler in der Regel ganz gut./ Hier ist es eher so, dass man den aktuellen Stand der Dinge mal abfragt. Wie es ihm gerade geht oder ob er gerade in der Saison drin ist oder nicht und was ansteht in diesem Jahr. Man spricht auch über andere Dinge als über den Sport. / Der Ball des Sports ist auf jeden Fall ein Highlight für uns Sportler, weil das eines der wenigen Events ist, wo man sich auch mal wiedertrifft. Und zwar nicht nur die Sportler untereinander, sondern auch Medien, Wirtschaft und Politik. Das heißt alles mischt sich und das ist ein super Fundus an netten Gesprächen und es ist immer sehr viel Spaß mit dabei. (0:39)

Auch Mercedes-Benz Markenbotschafter Oliver Bierhoff hatte es sich – trotz seines vollen Terminkalenders – nicht nehmen lassen nach Wiesbaden zu kommen. Schließlich kann man so einen Weltmeistertitel nicht oft genug feiern. Und für ihn ist der „Ball des Sports“ ein Muss, den es zu unterstützen gilt:

O-Ton Oliver Bierhoff

Als Repräsentant der Nationalmannschaft und des DFB will ich natürlich ein Zeichen setzen, dass Sport wichtig ist, nicht nur im Fußball. Wir sind ja in einer sehr bequemen Situation aber es gibt viele Sportler, die einfach diese Unterstützung brauchen. Und wenn wir in Deutschland erfolgreichen Leistungssport haben wollen und ihn auch unterstützen wollen, dann müssen wir auch diese Athleten immer wieder aus der Wirtschaft, aus der Politik aber auch aus der Gesellschaft unterstützen. (0:25)

Zum ersten Mal beim „Ball des Sports“ vertreten war in diesem Jahr die Laureus Sport for Good Stiftung Deutschland/Österreich, die die Benefizveranstaltung nutzte, um auf sich und die zahlreichen weltweiten Projekte aufmerksam zu machen. Mercedes-Benz-Vorstand Prof. Dr. Thomas Weber ist überzeugt davon, dass sich die Deutsche Sporthilfe und die Laureus Sport for Good Stiftung super verbinden lassen:

O-Ton Prof. Dr. Thomas Weber

Ich glaube, das ist eine gute Sache. Laureus ist ja die Vereinigung der ehemaligen Spitzensportler. Dabei werden gute soziale Projekte unterstützt, damit kriegt diese Geschichte eine noch größere Öffentlichkeit. Und ich glaube es ist wichtig, dass wir noch mehr gute Projekte in der Welt fördern können und ich freue mich, dass das jetzt hier in Wiesbaden zusammenkommt. (0:20)

Abmoderation:

Der 45. „Ball des Sports“ in Wiesbaden war auch in diesem Jahr ein absolutes Highlight. Für die perfekte Stimmung sorgte Musiker Jan Delay, der ab Mitternacht die Gäste aus Sport, Wirtschaft, Medien und Politik zum Tanzen brachte.

ACHTUNG REDAKTIONEN: Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte an ots.audio@newsaktuell.de.

Pressekontakt: Ansprechpartner: Mercedes-Benz, Claudia Merzbach, 0711 17 95379 all4radio, Claudia Ingelmann, 0711 3277759 0

Quelle: news aktuell GmbH

Dieser Beitrag wurde unter Mercedes, S-Klasse abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.